PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Baugeschehen: Kappel / Kapellenberg


Seiten : [1] 2

lguenth1
19.02.13, 19:13
Das Chemnitzer Schulmodell (CSM) hat in den neuen Räumen an der Stollberger Straße 25 die Arbeit aufgenommen. Dort, in der ehemaligen Maxim-Gorki-Oberschule, war bis zu ihrem Umzug ins Heckertgebiet die Sprachheilschule untergebracht. Die Stadt hat das 1971 errichtete Gebäude seit Herbst 2011 für rund 6,4 Millionen Euro aufwändig saniert. Gegenüber dem maroden und zu kleinen Haus an der Charlottenstraße 52 in Gablenz wird das neue Gebäude als "Quantensprung" eingeschätzt.

Video des Ergebnisses: Sachsen-Fernsehen (http://www.sachsen-fernsehen.de/Aktuell/Chemnitz/Artikel/1280892/Chemnitzer-Schulmodell-in-neuem-Domizil/)

(dwt).
10.03.13, 19:27
Die WCW (http://www.wcw-chemnitz.de/) errichtet an der Stollberger-Straße (https://maps.google.de/maps?hl=de&q=stollberger+stra%C3%9Fe+113+chemn itz&ie=UTF-8&hq=&hnear=0x47a74631a6721cef:0xa5f84ed9 88f0cfb,Stollberger+Stra%C3%9Fe+113 ,+D-09119+Chemnitz&gl=de&ei=6IU9UbarOs33sgbIioHQBw&ved=0CDMQ8gEwAA) 59 Wohnungen.



Am 12.12.2012 12.12Uhr war die Grundsteinlegung.

http://www.abload.de/img/foto0504u3kpa.jpg

Zwei Gebäude die da auf dem grundstück stehen wurden erhalten und mit in die baurealisierung wohl eingebracht. Auf dem Grunstück standen noch drei oder vier Häuser des gleichen bautyps wie diese die zu sehen sind.

http://www.abload.de/img/foto05058yjm3.jpg

http://www.abload.de/img/foto0506m9ku7.jpg

http://www.abload.de/img/foto0507g9kpa.jpg

..und sind schon recht weit gekommen..hier ist der Keller im Rohbau schon abgeschlossen...

http://www.abload.de/img/foto0508oyj1f.jpg

http://www.abload.de/img/foto0509akkri.jpg

Bilder aktuell März 2013

(dwt).
24.04.13, 20:58
An der Stollberger-Straße, wo man 59 Wohnungen baut.. Stadtteil Kappel

http://abload.de/img/000288_058ic9.jpg
quelle: WCW


http://abload.de/img/april10136l7d.jpg

http://abload.de/img/april10224l18.jpg

http://abload.de/img/april10375bzx.jpg

http://abload.de/img/april104t3l1w.jpg

http://abload.de/img/april105rbauf.jpg

http://abload.de/img/april106gdyk2.jpg

http://abload.de/img/april1075qyj2.jpg

http://abload.de/img/april108npai8.jpg

http://abload.de/img/april1092nzrh.jpg

...diese beiden Häuser werden Saniert..

http://abload.de/img/april110q4lkx.jpg

http://abload.de/img/april111soyf2.jpg

Straßenansicht..Stollberger-Straße in diesen Bereich..

http://abload.de/img/april11225aak.jpg
April2013

ein Ausschnitt eines Bildes aus diesen Stadtteil...

http://abload.de/img/april114ouxi1.jpg
April2013

(dwt).
20.05.13, 20:52
An der Herderstraße ecke Parkstraße(Stadtteil Kapellenberg) habe ich dieses entdeckt...



...die Fertigstellung ist bereits in diesem Jahr geplant...
http://abload.de/img/pfingsten001hdj6h.jpg

http://abload.de/img/pfingsten0024kjho.jpg

http://abload.de/img/pfingsten003xejo1.jpg

http://abload.de/img/pfingsten00486kis.jpg
Mai2013

Ebenfalls an der Parkstraße gelegen, gibt es ein weiteres Bauvorhaben welches auch etwas größer ist.



Zunächst erst einmal ein Haus, was am zukünftigen Neubauten angrenzt..und nach meinen Eindruck so dicht,
das man vielleicht auch hoffen kann, das man dieses Gebäude ebenso in Angriff nehmen wird?
http://abload.de/img/pfingsten005zyjwq.jpg

http://abload.de/img/pfingsten008wmkhh.jpg

..bereits vor kurzen gab es eine Besichtigung
http://abload.de/img/pfingsten009jtk14.jpg

..und dies soll hier endstehen..

http://abload.de/img/pfingsten0105fj6u.jpg
..das Baugrundstück..
http://abload.de/img/pfingsten011g0js8.jpg

http://abload.de/img/pfingsten0120pj9x.jpg

und gleich gegenüber gibt es wohl noch ein einziges Gebäude was auf die Sanierung wartet..

http://abload.de/img/pfingsten006goju9.jpg

http://abload.de/img/pfingsten0075kj6k.jpg
Mai2013

(dwt).
20.05.13, 21:15
Weiter im Stadtteil Kapellenberg, auf der gleichnamigen Straße..


..hier hat man bereits begonnen mit dem Bau zweier neuer Gebäude..
Die Architektur des gesamten empfinde ich als sehr Interessant,
auch der Untergrund auf welchen man baut, ist nicht überall vorzufinden..
http://abload.de/img/pfingsten013eeu9j.jpg

http://abload.de/img/pfingsten01442ulo.jpg

http://abload.de/img/pfingsten0151eu3m.jpg

http://abload.de/img/pfingsten016l4uwc.jpg

http://abload.de/img/pfingsten01765u0t.jpg

http://abload.de/img/kapellenbergtmujc.jpg
Mai2013

lguenth1
20.05.13, 23:12
Für mich ist es mit den Lageplänen auf der Webseite (http://chemnitzhaeuser.de/) klar zu erkennen, dass für die "Parkvillen am Stadtpark" die fotografierte Bestandsbebauung abgerissen wird. Das Gefühl eines großen Verlustes will sich bei mir auch mit den Fotos nicht einstellen...

(dwt).
20.05.13, 23:48
...verstehe..
Man nimmt den Platz für den Neubau und Reißt das vorhandene ab.

NeuesRathaus
06.10.13, 18:27
Ein neuer Strang für alle künftigen Bauprojekte (Neubau, Sanierung, ...) in den Chemnitzer Stadtteilen Kappel und Kapellenberg. Beiträge, die diese Stadtteile betreffen, werden schrittweise verschoben. Falls noch jemand 'freie Spitzen' hat, freue ich mich über jede Unterstützung.
Viel Spaß beim Baugeschehen beobachten! :lol4:

DieJugend
12.11.13, 19:46
gute Nachricht vom Bahnhof Mitte. mc donalds ist wie ein Pilz aus dem Boden geschossen, der Bahnhof ist in ein Gerüst umhüllt und so wie es aussieht ist der Startschuss für das baldige Staatsarchiv auch gefallen. zum Bahnhof selber. er wird bald wieder Nikolaibahnhof heissen. in ihm wird eine Art Chor Tagesstätte geschaffen wo talentierte Kinder professionell unterrichtet werden sollen.

waldkauz
13.11.13, 23:40
gute Nachricht vom Bahnhof Mitte. mc donalds ist wie ein Pilz aus dem Boden geschossen, der Bahnhof ist in ein Gerüst umhüllt und so wie es aussieht ist der Startschuss für das baldige Staatsarchiv auch gefallen. zum Bahnhof selber. er wird bald wieder Nikolaibahnhof heissen. in ihm wird eine Art Chor Tagesstätte geschaffen wo talentierte Kinder professionell unterrichtet werden sollen.

Interessant, was sich auf einmal alles tut an dieser Ecke.

Manko, aber war zu erwarten, dass der McDonalds-Bau nur aus einer Etage besteht, aber nunmal typisch. Ein zusätzliches Stockwerk hätte der Optik nicht geschadet.

Aufgefallen sind mir heute auf einmal auch Bauarbeiten am benachbarten riesigen Lager-Gebäude (weiß-rot-blau, ca. 200m lang). An welchem heute direkt neben dem MC-Donalds-Neubau im Erdgeschoss Fenster und Wände entfernt wurden. Soll unter dem Gebäude der Parkplatz für den MC-Donalds entstehen?! Vermute ich fast ganz stark.

DieJugend
14.11.13, 18:31
die Vermutung ist gut, aber wesentlich besser ist die Realität ;-) aktuell werden dort neue Fenster eingebaut. für was kann ich leider nicht sagen da ich darüber nichts gefunden habe. ES WIRD DEFINITIV KEIN PARKPLATZ :-D

lguenth1
14.11.13, 21:08
Zum Gebäude an der Zwickauer Straße wurde hier (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showthread.php?p=339131#post339131) im Forum von einer geplanten Sanierung berichtet. Etwas überraschend wurde dann von der Stadt verkündet, dort Teile des Stadtarchivs anzusiedeln (Link (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showthread.php?p=397064#post397064) ). Hoffentlich sieht das Gebäude am Ende etwas weniger unerträglich aus.

DieJugend
15.11.13, 22:00
*hehe* da ist das ding :-D lang gesucht und doch gefunden. So wird's mal aussehen. schade dass sich nur n fitti ansiedeln möchte. ein schönes Restaurant / bar / dachterasse oder ähnliches wäre schön gewesen. aber besser so als gar nicht

http://webprojekt-leipzig.de/steinert2012/projektentwicklung.php?s=2

KMS1983
16.11.13, 09:30
Na ist doch gar ne soo schlecht. Das Gebäude an sich ist ja kein architektonisches Wunderwerk. Aber dass es endlich generallsaniert wird finde ich gut. Und dass es auch öffentliche Einrichtungen erhält finde ich gut. Bei mc Donalds futtern und dann im fitti wieder abtrainieren. :-)

waldkauz
16.11.13, 12:38
Jawoll, sooo schlecht ist es nicht. Nur hoffentlich wird das "Farbmuster" nicht eins zu eins so umgesetzt wie auf dem Bild. Grausam, das grün-gelb auf weißem Grund. Wenigstens wird es modernisiert und lässt sein schmuddeliges "Hinterhof-Dasein" endlich hinter sich (mitten in der Stadt an der wahrscheinlich meistbefahrenen Straße/Kreuzung überhaupt in Chemnitz).

Man hätte wahrscheinlich auch mehr als nur ein schnödes Lagerhaus draus machen können. Beispiel großes Möbelhaus, wie früher schon mal IKEA..

piTTi
16.11.13, 12:50
Ich vermute mal, dass das nicht mit dem Zentrenkonzept vereinbar ist.

Hannes Kuhnert
16.11.13, 17:57
Ich vermute mal, dass das nicht mit dem Zentrenkonzept vereinbar ist.

Das ist denkbar, und das ist total irre: An so manchem Standort im geschlossenen Stadtgebiet, der in der städtischen Gesamtsicht für ein großes Möbelhaus o. ä. ein sehr guter ist, ist solcher großflächiger Handel nicht zulässig, weil man sich außerhalb der definierten Zentrenbereiche bewegt. Lässt man dagegen als zentrenrelevant eingestufte Sortimentsteile weg, dann darf man plötzlich an den absurdesten, nur auto-günstigen Standorten neue Märkte eröffnen. Ein Möbelhaus, das auf den Verkauf von Geschirr und Deko-Kram verzichtet, kann man durchaus ohne große Verrenkungen ganz draußen an der Neefestraße genehmigt bekommen, während ein „Vollsortiment-Möbelhaus“ an der Sachsen-Alle oder beim Conti-Loch nach den bestehenden Regeln überhaupt nicht geht.

Ach ja, ein Einrichtungshaus dort, wo mal IKEA war … Zwei Möbelhäuser des oberen Qualitätsbereichs grenzen direkt an, einen halben Kilometer weiter findet man noch eins, aber das nur am Rande. Die Reichsstraße über den Berg steht ein leeres Einrichtungshaus. Da hat Akroform erst letztens seinen endgültigen Räumungsverkauf durchgezogen. Ansonsten gibt es in Chemnitz, wenn es um Möbel im Allgemeinen geht, jetzt noch Poco Domäne (leichter Hang zur Ramschigkeit) und ansonsten nur noch Abhol-Discounter, wenn ich das richtig sehe. Ein „normales“ großes Einrichtungshaus innerhalb des eigentlichen Stadtgebietes? Fehlanzeige. Bloß gut, dass es Möbel-Mahler in Siebenlehn gibt (direkt an der Autobahn), Möbel-Höffner in Röhrsdorf (direkt an der Autobahn) und Möbel-Werner in Niederwürschnitz (direkt an der Autobahn)!

(dwt).
16.11.13, 19:09
Mal auch eine Art des IST Zustandes, bevor der Komplex seine Farbe wandelt..
Stadtteil Kappellenberg..

http://abload.de/img/kappellenberg069cvd1t.jpg

http://abload.de/img/kappellenberg070u0cdf.jpg

ja, und man ist schon dabei...

http://abload.de/img/kappellenberg071q5cp9.jpg

http://abload.de/img/kappellenberg0726xeib.jpg

http://abload.de/img/kappellenberg073lec52.jpg

Nun zur Ecke an der Kreuzung Recichsstraße/Zwickauer-Straße..

http://abload.de/img/kappellenberg074qficm.jpg

http://abload.de/img/kappellenberg075vcccm.jpg

http://abload.de/img/kappellenberg076mrirs.jpg

Der Bahnhof Mitte..

http://abload.de/img/kappellenberg077oaelk.jpg

http://abload.de/img/kappellenberg078cgf0w.jpg

http://abload.de/img/kappellenberg0794ye5q.jpg

Dieser Zugang ist neu....

http://abload.de/img/kappellenberg080f7cqh.jpgNovember20 13

waldkauz
16.11.13, 20:49
Zentrenkonzept? Immerhin ist das Gebäude ziemlich innenstadtnah und die Zwickauer Straße an dieser Stelle (so wie fast alle Chemnitzer Straßen) menschenleer und wird fast nur vom Straßenverkehr belebt..

KMS1983
17.11.13, 12:09
Mal sehen, wie lange die stützmauer am mc Donalds so aussieht. Ich wette, die ist spätestens in 2 Wochen vollgeschmiert

waldkauz
17.11.13, 12:16
vielleicht schmieren die sich ihren ronald mc donald selber noch auf die stützwand ;)

aber egal, irgendwie ein bissl enttäuscht ob dieses mc-donalds-flachbaus mitten in der stadt bin ich schon. außerdem stellt sich mir die frage, wer die burger alle ..essen soll - bei den ganzen filialen mittlerweile. wobei an dieser ecke dürften die burger weggehen, weshalb ich auch ne etage draufgekracht hätte ;) schade.

es gibt dort an der zwickauer auf jeden fall noch nachholbedarf was die bebauung angeht.. mit mehrstöckigen gebäuden.

waldkauz
17.11.13, 12:34
desweiteren wundert es mich, dass an diesem neubau - wenn es auch nur ein kleiner ist - vom rathaus (nicht wie beim contiloch) scheinbar keine bauvorgaben und wünsche geäußert werden. hier ist es scheinbar absolut egal wie gebaut wird, obwohl es meines erachtens auch kein städtebaulicher 0815-bereich ist..

Saxonia
23.11.13, 18:35
Die Stadtverwaltung als untere Denkmalschutzbehörde lehnt weiterhin den Abriss der beiden Gebäude an der Johannes-Reitz-Straße für eine Zufahrt der neuen Wohnanlage der WCW an der Stollberger Straße ab.
Zur Begründung heiß es, dass es sich um die ersten Nachkriegsneubauten in traditioneller Bauweise handelt. Der Bausubstanz sei angegriffen aber nicht irreparabel geschädigt. Eine Sanierung sei somit wirtschaftlich zumutbar.
http://www.freiepresse.de/LOKALES/CHEMNITZ/Denkmalschutz-fordert-Erhalt-maroder-Haeuser-in-Kappel-artikel8614196.php

waldkauz
23.11.13, 22:34
Diese Erkenntnis scheint der Stadtverwaltung erst nach Protesten von Bürgern gegen den Abriss gekommen zu sein. Ansonsten wäre der Abriss wohl durchgewunken wurden. Es zeigt auch wie lasch, widersprüchlich und konzeptlos die Stadt manches städtebauliches Thema angeht.. wenn wohl baugleiche Häuser schon abgerissen wurden, aber diese auf einmal stehen bleiben sollen, schwer nachvollziehbar.

Zum Glück also für die beiden verbliebenen Gebäude: Saniert sind es nette Wohnhäuser, zu schade um abgerissen zu werden.
Desweiteren versteh ich nicht weshalb diese einer "geplanten Zufahrt im Weg" sein sollten, wie es immer heißt. Die Zufahrt lässt sich wahrscheinlich trotzdem einrichten, Platz scheint da zu sein..

lguenth1
03.12.13, 18:08
Die Freie Presse stellt heute das Konzept des "Business Village" vor, welches in der aktuell in Sanierung befindlichen ehemaligen Weberei Goeritz an der Beckerstraße 11 umgesetzt werden soll (Link (http://www.freiepresse.de/LOKALES/CHEMNITZ/Arbeiten-am-Buero-der-Zukunft-artikel8626584-1.php)). Im März hat die Sanierung begonnen. Mittlerweile ist die Renovierung der Fassade fast abgeschlossen. Bis zum Juni kommenden Jahres soll der Umbau fertig gestellt werden.

(dwt).
23.12.13, 05:03
Vom August 2013

An der Neefestraße im Stadtteil Kappellenberg

..Straßenansicht..

http://abload.de/img/neefeheckertsdbahnstotcq48.jpg

http://abload.de/img/neefeheckertsdbahnstoayofj.jpg

..gleich zwei anliegende Häuser:)

http://abload.de/img/neefeheckertsdbahnsto93roy.jpg

http://abload.de/img/neefeheckertsdbahnstoaxq20.jpg

http://abload.de/img/neefeheckertsdbahnsto4rolq.jpg

http://abload.de/img/neefeheckertsdbahnstoysp52.jpg

http://abload.de/img/neefeheckertsdbahnstoz8p8j.jpg

..wirkt wie ein uralter Grabstein..
Hier stand sicherlich gleiches..


http://abload.de/img/neefeheckertsdbahnstoyur71.jpg
August2013

(dwt).
23.12.13, 07:01
Vom August 2013

update WCW Neubau an der Stollberger-Straße/59 Wohnungen.
Stadtteil Kappel

http://abload.de/img/neefeheckertsdbahnstov1rkd.jpg

http://abload.de/img/neefeheckertsdbahnstoboqwz.jpg

http://abload.de/img/neefeheckertsdbahnstobzozz.jpg

..gehören mit zum Projekt..

http://abload.de/img/neefeheckertsdbahnsto52p3r.jpg

http://abload.de/img/neefeheckertsdbahnstodjr1y.jpg

http://abload.de/img/neefeheckertsdbahnstoagrkf.jpg

http://abload.de/img/neefeheckertsdbahnsto78rh2.jpg

..Auch Platz für Geschäfte:daumen:

http://abload.de/img/neefeheckertsdbahnstoj1r4d.jpg

..hier ist die Endhöhe auch schon erreicht..

http://abload.de/img/neefeheckertsdbahnstomroor.jpg

http://abload.de/img/neefeheckertsdbahnstonwp7y.jpg
August2013

(dwt).
23.12.13, 07:35
...weitere gute Nachricht von der Moritzstraße Ecke Neefestraße..
Im Stadtteil Kappelenberg

Eine weitere Sanierung bahnt sich hier an.
Ich frage mich sowieso, warum erst jetzt.
Die Gegend ist für's Wohnen einfach mal sehr optimal.

http://abload.de/img/hugofuchshaasekappell4hxn7.jpg

http://abload.de/img/hugofuchshaasekappellpazyj.jpg

http://abload.de/img/hugofuchshaasekappell4mytv.jpg
September2013

(dwt).
23.12.13, 07:51
update: Stadtteil Kappellenberg
Moritzstraße Ecke Neefestraße

Ein Bild vom November 2013..
Es geht voran, auch wenn man das Bildlich nicht so Wahrnehmen mag.

http://abload.de/img/kappellenberg090vdu8o.jpgNovember20 13

(dwt).
23.12.13, 08:08
An der Hugo-Fuchs-Straße
Stadtteil Kapellenberg

..noch ganz frisch..


http://abload.de/img/hugofuchshaasekappellv0str.jpg

http://abload.de/img/hugofuchshaasekappellths0v.jpg

http://abload.de/img/hugofuchshaasekappell9esg7.jpg

..ebenfalls an gleicher Straße, ein frisch Saniertes Gebäude..
Gefällt..auch wenn eine Mauer nicht wirklich sein müsste..
trotz das es sie gibt, ist es gut, das sie sich dem Haus Farblich anpasst.

http://abload.de/img/hugofuchshaasekappell5ws1u.jpg

http://abload.de/img/hugofuchshaasekappelltlsdu.jpg

http://abload.de/img/hugofuchshaasekappell5osn1.jpg
September2013

(dwt).
23.12.13, 08:09
Aktuelles und weiteres aus dem Stadtteil Kappellenberg

An der Parkstraße..
wo man nun auch am letzt unsanierten Teil eines Hauses Saniert.
..auch letztes Unsaniertes an der Parkstraße..
Bilder vom Mai, hier (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=381512&postcount=576)..

http://abload.de/img/hugofuchshaasekappella2s74.jpg

http://abload.de/img/hugofuchshaasekappelle5sfm.jpg

...kaum noch auf den Straßen zu sehen..
dieser Oldtimer ..

http://abload.de/img/hugofuchshaasekappell6lsqv.jpg

http://abload.de/img/hugofuchshaasekappellx4sa1.jpg

http://abload.de/img/hugofuchshaasekappellqysda.jpg

..gleich gegenüber das Neubauprojekt dreier Mehrfamilienhäuser..

Das Haus was bis vor kurzen noch stand ist mittlerweile ganz Gewichen,
um Platz zu schaffen für die Neubauten.

http://abload.de/img/hugofuchshaasekappellufsgv.jpg
..der Herbst kündigt sich schon an..
http://abload.de/img/hugofuchshaasekappell13sw8.jpg

Für mindestens ein Gebäude ist man schon am Buddeln..

http://abload.de/img/hugofuchshaasekappellztsgh.jpg

http://abload.de/img/hugofuchshaasekappellgdsu4.jpg

http://abload.de/img/hugofuchshaasekappellhesm6.jpg
September2013

(dwt).
23.12.13, 08:13
Am Kappellenberg im gleichnamigen Stadtviertel..
updateBilder zweier Wohnhäuser vom Mai, hier (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=381513&postcount=577)..

Anliegent am Grundstück der Neubauten,
befindet sich dieses Haus,
wo man das Grundstück freigemacht hat.
Hier sieht es auch so aus, als würde es bald losgehen.

http://abload.de/img/hugofuchshaasekappell6ls2t.jpg

http://abload.de/img/hugofuchshaasekappelltws3l.jpg

..zur Baustelle..

http://abload.de/img/hugofuchshaasekappellqas0v.jpg

http://abload.de/img/hugofuchshaasekappellhusoy.jpg

Mir persönlich gefällt dieses Projekt, da es Architektonisch
mal etwas anderes ist und sich dem Berg fügt, einfügt oder auch zufügt.
Es scheinen alle Wohnungen vergeben zu sein.

http://abload.de/img/hugofuchshaasekappellhjsph.jpg

http://abload.de/img/hugofuchshaasekappellkysjx.jpg

http://abload.de/img/hugofuchshaasekappell8fsf1.jpg

http://abload.de/img/hugofuchshaasekappellb0sle.jpg

http://abload.de/img/hugofuchshaasekappell6ysf2.jpg
..im Hintergrund das eventuell bevorstehend zu Sanierende Haus..
http://abload.de/img/hugofuchshaasekappellspsq5.jpg

http://abload.de/img/hugofuchshaasekappellwbsyu.jpg
September2013

(dwt).
03.01.14, 01:10
Aktuelles vom Bahnhof-Mitte und angehende Sanierung an der Zwickauer-Straße Stadtteil Kappellenberg

..So sieht es auch schon an der Kreuzung Reichsstraße/Zwickauer-Straße (https://maps.google.de/maps?q=reichsstra%C3%9Fe+1&ie=UTF-8&hq=&hnear=0x47a74645983f359d:0xafb8f6d7 8bf7f31f,Reichsstra%C3%9Fe+1,+D-09112+Chemnitz&gl=de&ei=fwDGUpzwA4bRtAac4oHIAQ&ved=0CEcQ8gEwAg) aus.

zuletzt im Beitrag 18 (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=405694&postcount=18)

http://abload.de/img/sonnenmcluther003ztrg2.jpg

..und ebenso ist die erste Seitenwand des 186 Meter langen Gebäudes fast so wie visuell zu sehen fertig.

http://abload.de/img/sonnenmcluther001ruou5.jpg

Mc.....ist auch schon eröffnet...

http://abload.de/img/sonnenmcluther002dvrj9.jpg

Der älteste Bau an dieser Kreuzung..(direkt)

http://abload.de/img/sonnenmcluther005ktq5h.jpg

http://abload.de/img/sonnenmcluther004ecqlp.jpg

...zum anliegenden Bahnhof Mitte..

http://abload.de/img/sonnenmcluther006fwo5z.jpg

http://abload.de/img/sonnenmcluther007dmr0r.jpg

...neues...aber was???

http://abload.de/img/sonnenmcluther008carhm.jpg

altes...kleinteilblick

http://abload.de/img/sonnenmcluther009bvoq8.jpgBilder-Dezember2013

(dwt).
03.01.14, 02:17
Aktuelles update Neubau Wohnhaus an der Stollberger-Straße (https://maps.google.de/maps?q=Stollberger-Stra%C3%9Fe+113+chemnitz&ie=UTF-8&hq=&hnear=0x47a74631aee3dd8f:0x5c3eb409 4a421e4e,Stollberger+Stra%C3%9Fe+11 3,+D-09119+Chemnitz&gl=de&ei=ZQPGUvD5BseStQa_iYDYAg&ved=0CDIQ8gEwAA)..


Stadtteil Kappellenberg

Zuletzt im Beitrag hier (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=410555&postcount=27)

Die Fassade zeigt sich nun schon..

http://abload.de/img/sonnenmcluther021ooquk.jpg

http://abload.de/img/sonnenmcluther022fvr05.jpg

http://abload.de/img/sonnenmcluther023oiqzk.jpg

http://abload.de/img/sonnenmcluther024i5rfw.jpg

Straßenansicht, Stollberger-Straße

http://abload.de/img/sonnenmcluther025z2og7.jpg

http://abload.de/img/sonnenmcluther026xxrwy.jpg

Von der Johannes-Reitz-Straße aus gesehen..

http://abload.de/img/sonnenmcluther0279rp2k.jpg

http://abload.de/img/sonnenmcluther032s2qin.jpg

http://abload.de/img/sonnenmcluther0303bqgp.jpg

Zum Thema der beiden Unsanierten Häuser.. Klick<< (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=411427&postcount=1362)
http://abload.de/img/sonnenmcluther028vnpax.jpgBilder-Dezember2013

(dwt).
03.01.14, 02:42
update Sanierung zweier Wohnhäuser an der Neefestraße (https://maps.google.de/maps?q=Neefestra%C3%9Fe+28+chemnitz&ie=UTF-8&hq=&hnear=0x47a74645dd8ded8d:0x56fa73c4 7c62ecfa,Neefestra%C3%9Fe+28,+D-09119+Chemnitz&gl=de&ei=RRHGUprPFcjXtQaeiIHICA&ved=0CDIQ8gEwAA) Stadtteil Kappellenberg

Weit ist man hier schon voran gekommen..

Zuletzt im Beitrag hier (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=410552&postcount=26)

http://abload.de/img/sonnenmcluther0109zs08.jpg

http://abload.de/img/sonnenmcluther011uhst4.jpg

Nur noch Fenster putzen:-)

http://abload.de/img/sonnenmcluther01273sj3.jpg

http://abload.de/img/sonnenmcluther013jzssn.jpg

http://abload.de/img/sonnenmcluther014t6s60.jpg

Mozartstraße 19 (https://maps.google.de/maps?q=Mozartstra%C3%9Fe+19+chemnit z&ie=UTF-8&hq=&hnear=0x47a7464852bb7c71:0x981a07b0 7dc3791,Mozartstra%C3%9Fe+19,+D-09119+Chemnitz&gl=de&ei=GxPGUrfFNMLLtQaI3IHoAQ&ved=0CDIQ8gEwAA) Stadtteil Kappellenberg..

http://abload.de/img/sonnenmcluther015utstv.jpg

Es geht voran..

http://abload.de/img/sonnenmcluther01655sy7.jpg

http://abload.de/img/sonnenmcluther017mesk0.jpgBilder-Dezember2013

(dwt).
03.01.14, 03:39
update Parkstraße Stadtteil Kappellenberg

Beitrag vom Mai (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=381512&postcount=4)2013 & Beitrag vom September 2013 (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=410570&postcount=31)

Stadtteil Kappellenberg

An der Parkstraße (https://maps.google.de/maps?q=Parkstra%C3%9Fe+9a&ie=UTF-8&hq=&hnear=0x47a746471348d111:0x67ab62a9 4b285a,Parkstra%C3%9Fe+9A,+D-09120+Chemnitz&gl=de&ei=UR7GUoX2OYSQtAbuj4CoCg&ved=0CDIQ8gEwAA)

Es sieht aus wie beendet, aber lang nicht fertig.
Im Frühjahr möchte ich hier auch ein Gerüst am Haus sehen.

http://abload.de/img/sonnenmcluther034a2jig.jpg

http://abload.de/img/sonnenmcluther035a5k0r.jpg

http://abload.de/img/sonnenmcluther036hxkxu.jpg

Die Sanierte Seite..

http://abload.de/img/sonnenmcluther0397xkck.jpg

http://abload.de/img/sonnenmcluther04013jtk.jpg

Gegenüber...Planung und bereits schon angefangen. Drei Mehrfamilienhäuser (http://www.ivg-gmbh.de/index.php?option=com_content&view=article&id=51:parkstrassestadtteilchemnitz&catid=32:aktuelle-projekte&Itemid=114&tab=Bilder)..Das erste wächst bereits schon in die Höhe..

http://abload.de/img/sonnenmcluther037eck1r.jpg

Die Fläche...

http://abload.de/img/sonnenmcluther0385rk3f.jpg

http://abload.de/img/sonnenmcluther0418lj1e.jpg

...

http://abload.de/img/sonnenmcluther042yvjj0.jpg

http://abload.de/img/sonnenmcluther04369kxu.jpg

http://abload.de/img/sonnenmcluther0447dkwo.jpg

http://abload.de/img/sonnenmcluther045rej9w.jpg

Und etwas neues an der Parkstraße Ecke Kappellenberg...

http://abload.de/img/sonnenmcluther046pnj5r.jpg

http://abload.de/img/sonnenmcluther047jekxc.jpg

http://abload.de/img/sonnenmcluther048gykei.jpg

http://abload.de/img/sonnenmcluther04929k26.jpg

http://abload.de/img/sonnenmcluther050ank13.jpg

http://abload.de/img/sonnenmcluther051nokgm.jpg


http://abload.de/img/sonnenmcluther0559wjj1.jpgBilder-Dezember2013

LE Mon. hist.
03.01.14, 13:33
Die FP berichtete mal wieder über das geplante Bauprojekt der Wohnungsbaugenossenschaft Chemnitz-West in der Aue:

FP, 31.12.2013
Bauprojekt in der Aue: Stadt lenkt jetzt ein
http://www.freiepresse.de/LOKALES/CHEMNITZ/Bauprojekt-in-der-Aue-Stadt-lenkt-jetzt-ein-artikel8657295.php

Die Wohnungsbaugenossenschaft Chemnitz-West (WCW) hatte 2010 Flächen am Flussufer der Chemnitz neben Deutscher Bank und Gunzenhauser-Museum erworben, durchaus mit Wissen und Einvernehmen der Stadtverwaltung. Die Grundstücke wurden von einer Genossenschaft in Liquidation erworben, um dort Wohnungen in bester Citylage zu errichten. Außerdem ist es notwendig, den gültigen Bebauungsplan zu ändern und einige Flächen mit der Stadt zu tauschen. Beide Verfahren ziehen sich bis heute hin.

Nachdem sich im Sommer der Vorstand der Genossenschaft Stefan Stein an die Öffentlichkeit gewandt und Unterstützung von einigen Stadträten erhalten hatte, fand vor Weihnachten ein klärendes Gespräch im Bauamt statt. Daran nahmen neben den Vertretern aller beteiligter Ämter auch die Stadträte Falk Ulbrich (CDU) und Dieter Füsslein (FDP), beide Mitglieder im Planungsausschuss, teil. Als ein Ergebnis wurden Termine vereinbart: Bis 15. Januar werden die Flächen neu ermittelt, die bei einem Wertausgleich zu tauschen sind. Bis 15. Februar sei zu prüfen, ob der Besitzerwechsel beschleunigt werden kann. Stein: "Erst dann, wenn wir wissen, welche Flächen wir erhalten, können wir auch mit der Planung beginnen." Geklärt wurde mittlerweile die strittige Frage, ob es sich in der Aue um Überflutungsflächen handelt. "Es sind keine", so Stein. Das Verfahren hatte sich nochmals verzögert, weil nach der Flut um Juni die Hochwasserschutz-Frage noch neu zu klären war.

Geplant ist ein innerstädtisches Wohnhaus mit vier oder fünf Geschossen, das sich in der Höhe dem Bankgebäude anpasst. Es könnte etwa 40 Wohnungen enthalten. Die Genossenschaft will einen Architektenwettbewerb veranstalten und rechnet mit Kosten von rund fünf Millionen Euro. Der Baubeginn könnte nun Mitte 2015 erfolgen. Im Zusammenhang mit der Neuordnung soll der Grünzug am Fluss erweitert werden und ein Fuß- und Radweg entstehen.

(dwt).
04.01.14, 01:10
Die FP berichtete mal wieder über das geplante Bauprojekt der Wohnungsbaugenossenschaft Chemnitz-West in der Aue:

FP, 31.12.2013
Bauprojekt in der Aue: Stadt lenkt jetzt ein
http://www.freiepresse.de/LOKALES/CHEMNITZ/Bauprojekt-in-der-Aue-Stadt-lenkt-jetzt-ein-artikel8657295.php

Die Wohnungsbaugenossenschaft Chemnitz-West (WCW) hatte 2010 Flächen am Flussufer der Chemnitz neben Deutscher Bank und Gunzenhauser-Museum erworben, durchaus mit Wissen und Einvernehmen der Stadtverw.......................... ......... .

Bitte immer die Threads beachten. Hier handelt es sich um ein Citybaugrundstück. Noch bin ich Handzahm ;)
Leider ist eine Umstellung oder Löschung eines Beitrages hier im Chemnitzer Teil sehr Langwierig, darum immer die Stadtteile (http://onlinestreet.de/strassen/in-Chemnitz.html) beachten!
In diesen Falle Baugeschehen Zentrum. Beitrag schon vorhanden... Danke.))))Oder ich bekomm schon Fasching..

...................Natürlich nicht bös gemeint...ich kann mir denken das es nicht einfach ist..
So ging es mir im Berliner genauso..wo ich etwas Posten wollte und ich davon ausging das es doch da hinein passen könnte, und dem dann nicht so war.
Dazu muss ich aber wiederholend sagen, das da gleich eine Änderung vorgenommen wird, was hier überhaupt nicht der Fall ist,
was sehr schade ist, trotz anschreiben an die Verantwortlichen.

Sei dir gewiss das es Positiv ankommt, endlich mehr Diskussionsstoff zum Thema allgemein durch dich mit gibt und garantiert geben wird.

(dwt).
04.01.14, 01:48
update Kappellenberg
im Stadtteil Kappellenberg

Was danach aussah, ist dann doch immernoch eine Ruhe Phase..
Dennoch sah es bei meinen letzten Rundgang so aus als hätte sich etwas verändert. Zuletzt im Beitrag Hier (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=410571&postcount=32)

http://abload.de/img/sonnenmcluther057the8q.jpg

...updateNeubau am (http://www.galeriehaus-am-kapellenberg.de/projektpartner.html)<<<>>>Kappellenberg (https://maps.google.de/maps?q=Kapellenberg+16+chemnitz&ie=UTF-8&hq=&hnear=0x47a7464152bad011:0xec5f0b3c 7d6129ba,Kapellenberg+16,+D-09120+Chemnitz&gl=de&ei=UlbHUpqLA4HXtAbZ6oGoDg&ved=0CDUQ8gEwAA)

http://abload.de/img/sonnenmcluther058ysiul.jpg

http://abload.de/img/sonnenmcluther059s4dgz.jpg

http://abload.de/img/sonnenmcluther061xlekm.jpg

http://abload.de/img/sonnenmcluther062wccgl.jpg

http://abload.de/img/sonnenmcluther063q8ifd.jpg

http://abload.de/img/sonnenmcluther064wbix1.jpg

Wie schon einmal gesagt, finde ich diesen Neubau mit seiner Einfügung an der Steigung des Berges sehr gut in seiner Architektur durchdacht und gefällt per Visualisierung.

http://abload.de/img/sonnenmcluther065jkcst.jpg

..und auch real im Rohbau ...ist dies mit abstand eines der schöneren Neubauprojekte in 2013/2014 in Chemnitz.

http://abload.de/img/sonnenmcluther066mvcp1.jpg

http://abload.de/img/sonnenmcluther0678cejc.jpg

Im Sommer Grünt es..im Winter Blickt es...

http://abload.de/img/sonnenmcluther060mjdre.jpg

http://abload.de/img/sonnenmcluther068n2cse.jpg

Kürzlich fertiggestellt an gleicher Straße...

http://abload.de/img/sonnenmcluther069v1c7o.jpgBilder-Dezember2013

lguenth1
04.01.14, 19:30
Der Stadtteil Helbersdorf ist bisher in keinem Thema erwähnt, passt aber meines Erachtens am ehesten hier herein. Deshalb füge ich die Sanierung an der Lisztstraße 10 (Luftbild (http://binged.it/1i5cuOP)) hier mit ein. Das Gebäude von 1938 mit 284 m² Wohnfläche hat früher der GGG gehört, der letzte aufgerufene Preis waren 150.000 Euro. Verkauft worden sein muss es dann direkt, bei einer Auktion wurde es jedenfalls nicht angeboten. Bei den aktuell noch laufenden Arbeiten wird auch ein Anbau errichtet, der vermutlich Treppenhaus oder einen Aufzug enthält:

http://i406.photobucket.com/albums/pp148/lguenth1/Lisztstraszlige10_zpsca30a1fd.jpg

(dwt).
04.01.14, 20:05
Das hattest du ja schon einmal angesprochen..

Ich finde das auch eine gute Idee, da Helbersdorf direkt angrenzt.
Nur sollte das auch mit in der Überschrift stehen, wo man mit den Jahren auch den Überblick behält.

Helbersdorf hat eine eigene Homepage (http://www.helbersdorf.de/) wo unter anderen auch das eine oder andere Bauprojekt vorgestellt wird.
Entlang der Helbersdorfer-Straße (https://maps.google.de/maps?q=Helbersdorfer-Stra%C3%9Fe+Chemnitz&ie=UTF-8&hq=&hnear=0x47a7462417ff464d:0x1a6c0f59 2179985d,Helbersdorfer+Stra%C3%9Fe, +Chemnitz&gl=de&ei=NlvIUq3HA43Xsgba2oBQ&ved=0CDIQ8gEwAA) ist einiges neu Entstanden..

lguenth1
07.01.14, 18:59
Ich hatte noch vergessen zu erwähnen, dass in Kappel am Ende der Straße Am Flughafen (Luftbild (http://binged.it/1idPEVe), zwischen letztem und vorletztem Haus Richtung Straße Usti nad Labem) eine Bodenplatte gegossen war. Vermutlich wird also ein Einfamilienhaus errichtet. Da die kleine Siedlung als Sachgesamtheit unter Denkmalschutz steht, bin ich mal gespannt, wie sich das neue Gebäude einpassen wird.

cequadrat
08.01.14, 11:21
Ich hatte noch vergessen zu erwähnen, dass in Kappel am Ende der Straße Am Flughafen (Luftbild (http://binged.it/1idPEVe), zwischen letztem und vorletztem Haus Richtung Straße Usti nad Labem) eine Bodenplatte gegossen war. Vermutlich wird also ein Einfamilienhaus errichtet. Da die kleine Siedlung als Sachgesamtheit unter Denkmalschutz steht, bin ich mal gespannt, wie sich das neue Gebäude einpassen wird.
Übrigens ist die kleine Siedlung "Am Flughafen" und das Haus "Parkstraße 9" (siehe Beitrag: (dwt) 03.01.14 03:39) vom gleichen Architekten: A.Marquardt. Sein Ingenieurbüro befand sich in der Heinrich-Beck-Straße 64. Das Eckhaus, welches wohl auch unter Denkmalschutz steht, ist ebenso von ihm geplant und umgesetzt worden, daher auch der Name der kleinen Kneipe "Marquardt's" im Haus. Typisch für die Häuser von Marquardt sind die kleinen reliefartigen "Bautafeln" mit Jahreszahl. Wer weitere Gebäude von ihm findet, kann mir gerne bescheid geben. Beispiel Parkstraße 9, C-Kapellenberg (http://www.flickr.com/photos/8241392@N07/8056364675/)

KMS1983
09.01.14, 20:26
Hat eigentlich irgendwer eine Ahnung, was mit dem Bahnhof Mitte passiert. Steht eine Bautafel dort? Kann doch nicht sein, dass der saniert wird und es hier keinen anhebt?

rotwang
09.01.14, 21:58
Das stand doch schon in der Presse was dort passiert. :daumen:

Mich würde interessieren, ob dwt weiß, wie den "dieses" Haus heißt, das er da am Kapellenberg fotografiert hat und ob er nur hofft das dort etwas passiert oder ob er dazu etwas recherchiert hat.

(dwt).
09.01.14, 23:23
....Bilder Dokumentieren bekanntlich dem Bahnhof Mitte.

Der Bahnhof Chemnitz-Mitte nahm 1906 als Nikolaibahnhof seinen Betrieb auf.

Auszug aus FreiePresseText:
..welcher auch schon bekannt gegeben wurde, bevor Mc D da angefangen hat neu zu Bauen.

Nachdem der Bahnhof Mitte Ende 2012 bei einer Versteigerung erneut den Eigentümer gewechselt hat,
rechnet die Stadt mit einer Wiederbelebung des Umfelds. Da auch mehrere bebaubare Flächen zwischen Zwickauer,
Reichs- und Neefestraße kürzlich verkauft worden seien, gehe man von einer bevorstehenden Entwicklung des Areals aus.
Aus diesem Grund haben die Stadträte das Stadtplanungsamt mit der Aufstellung eines Bebauungsplans beauftragt.

Er legt fest, welche Nutzungen künftig zulässig sein sollen. Geprüft wird dabei auch, ob der Bereich zum Gewerbegebiet erklärt werden kann.
Bislang gilt er als Mischgebiet, in dem Gewerbe nur mit Einschränkungen zulässig wäre.
Ausdrücklich ausgeschlossen werden soll wegen der Nähe zur Seniorenresidenz, zum Chemnitzer Schulmodell und zur Synagoge, dass sich Spielhallen ansiedeln.
Zudem dürfen Gebäude nicht den Blick auf das denkmalgeschützte Bahnhofsgebäude verstellen.

..........
Nach meiner erneuten und erneuten Recherche lässt sich für dem Bahnhof-Mitte (noch) nichts finden.

ist, das er Saniert wird.
Und auch die anbauten dahinter werden in Angriff genommen.

Das Ergebnis eines Mischgewerbes kann man sich dann denken.

Wer dort Mieten möchte bekommt auch etwas angeboten, insofern es die Regeln des nicht störenden Gewerbes einhält.

Dadurch dass das Große Gebäude (ehem. IKEA) an der Zwickauer-Straße
auch schon von anderen umgestaltet und dem Umfeld einen Positiven Touch geben,
dürfte die weitere Entwicklung mit zusätzlichen Mietern als Bauherren nur eine frage der Zeit sein.

rotwang
09.01.14, 23:34
Recherchiere noch einmal :-)

Das Ergebnis eines Mischgewerbes kann man sich dann denken.

Wie kommst Du auf eine gewerbliche Nutzung und wieso kann man sich das denken?

Wer dort Mieten möchte bekommt auch etwas angeboten, insofern es die Regeln des nicht störenden Gewerbes einhält.

Das verstehe ich nicht ...

Dadurch dass das Große Gebäude (ehem. IKEA) an der Zwickauer-Straße
auch schon von anderen umgestaltet und dem Umfeld einen Positiven Touch geben,

aha

dürfte die weitere Entwicklung mit zusätzlichen Mietern als Bauherren nur eine frage der Zeit sein.

Mieter als Bauherren? Und eine Frage der Zeit?

piTTi
09.01.14, 23:34
Hat eigentlich irgendwer eine Ahnung, was mit dem Bahnhof Mitte passiert. Steht eine Bautafel dort? Kann doch nicht sein, dass der saniert wird und es hier keinen anhebt?

Erinnerungsverlust? Siehe Seite 1 in diesem Thread. Da hast du dich doch selbst während einer Diskussion geäußert, in dem auch die Sanierung des Bahnhofs erwähnt wurde. :confused:

Da steht auch, ich zitiere, dass dort nach der Sanierung u.a. "eine Art Chor Tagesstätte" beherbergt werden soll.

rotwang
09.01.14, 23:48
:daumen: Deshalb Thread mitlesen.
Das Bauherren nicht wollen, das ihre Baustellen en Detail mit Lagekennzeichnung fotografiert werden hatte ich schon erwähnt. Das liegt u.a. an der hohen Kriminalität auf Baustellen. Meine Quelle sind hier nicht nur Zeitungsartikel, ich erlebe das selbst.

(dwt).
10.01.14, 00:00
^^^^^@Rotwang...

Wie kommst Du auf eine gewerbliche Nutzung und wieso kann man sich das denken?

Zeitungsartikel lesen.

..alles andere brauche ich nicht weiter zu Dokumentieren.

KMS1983
10.01.14, 17:41
Und ihr wundert euch, dass hier nur eine Handvoll Leute aktiv sind?! Wenn man hier direkt angeblöft wird, weil man mal zwei Zeilen nicht gelesen hat und lapidare aussagen, steht in der presse, kommen, ist es kein wunder, dass hier keiner Lust hat aktiv mitzumachen. Sorry, dass ich nicht immer die kompletten Foren durchforste. Und eine Zeitung habe ich auch nicht abonniert. Ich werde es künftig nicht mehr wagen fragen zu stellen. Schönen Abend noch!

piTTi
10.01.14, 18:45
Ich habe doch nur verwundert festgestellt, dass du das komischerweise nicht mitbekommen hast, obwohl du ja in der bestehenden Diskussion drei Posts später auch etwas geschrieben hast. Das hat mich in dem Moment irritiert, als ich EXTRA FÜR DICH nochmal nachgeschaut habe. Anstatt einem Danke für die Antwort gibt es nur die eingeditschte Leberwurst. Da fällt mir nichts mehr zu ein... :nono:

(dwt).
10.01.14, 22:38
Hey KMS1983


Es macht mir nichts aus nochmal etwas hervorzuheben.

KMS1983
10.01.14, 22:56
Dwt, du warst keinesfalls gemeint. Hattest den Post ja nochmal kopiert. Ich hab da gerade bissl frustriert geschrieben. Allgemein merkt man, dass Neue User auch gern mal angefaucht werden, wenn sie nicht ganz so "professionelle" Fragen stellen. Das ist schade. Ich merk mir das hier auch ne alles. Passt schon.

(dwt).
10.01.14, 23:15
Das Thema wird gleich beendet.

Das ist auch so.
Mir werden ja heut noch Steine in den Weg gelegt.

DieJugend
19.01.14, 12:47
Hier noch ein interessanter Artikel der Fasa AG zum poelzig Areal. Meiner Meinung sehr gut gelungen ist die Glasfassade welche das damals und heute gut zusammenspielen lässt.

http://www.fasa-ag.de/cms/upload/unternehmen/presse/2013/2013-4-Chemnitz-Inside.pdf

lguenth1
01.04.14, 19:26
Auch wenn die Abrissdiskussionen zum Denkmal Johannes-Reitz-Straße als Begleiterscheinungen zum Neubau der WCW-Servicewohnanlage an der Stollberger Straße sehr unerfreulich sind, kann man nach dem Abbau der Gerüste am Großteil des Neubaus doch anerkennen, dass man durch die Akzentuierung der Fassade und die Glasfronten mit einfachen Mitteln eine gelungene architektonische Gestaltung gefunden hat. Leider wird das durch das Dachgeschoss etwas beeinträchtigt, welches durch die kleinen, sprossenlosen Fenster wie ein aufgesetzter Fremdkörper wirkt. Alles in allem ist das aber durchaus gelungen:
http://i406.photobucket.com/albums/pp148/lguenth1/WCW_zps865fd931.jpg
Eigenes Bild

piTTi
01.04.14, 19:45
Kann mich dir da uneingeschränkt anschließen. Das Gebäude als solches sagt mir auch zu. Das Dachgeschoss würde wohl etwas besser wirken, wenn es etwas flacher wäre.

felli
06.04.14, 10:42
Man hätte das Dachgeschoss lediglich etwas dunkler absetzen müssen um es optisch zurück zu nehmen.

kt_kb
11.06.14, 09:48
Die Freie Presse berichtet (http://www.freiepresse.de/LOKALES/CHEMNITZ/Abriss-Streit-entschieden-Ein-Haus-bleibt-stehen-artikel8851394.php)heute von einem Kompromiss, wonach nun eines der beiden denkmalgeschützten Häuser abgerissen wird, das andere stehen bleiben muss.

lguenth1
11.06.14, 18:18
Dass ist insofern eine sinnvolle Lösung, da laut der Meldung die Sanierung der Johannes-Reitz-Straße 4 Bestandteil des Kompromisses ist und im nächsten Jahr auch beginnen soll. Das hätte man allein mit dem Bestehen auf dem Denkmalstatus der Gebäude nicht erreichen können. Lieber ein saniertes Denkmal als zwei verfallende. Allerdings finde ich es schon erstaunlich, dass auf einmal dieses laut WCW unmöglich sanierungsfähige Gebäude zur recht geringen Summe von 350.000 Euro doch sanierungsfähig ist. Diese Argumentation zur Bausubstanz der Abrisskandidaten konnte aber von Anfang an nur als schamlose Lüge eingestuft werden.

waldkauz
13.06.14, 22:53
Ich verstehe nur nicht die Vorgehensweise der WCW. Ähnliche Gebäude wie die hier Abgerissenen befinden sich im Bestand der WCW und die Wohnungen werden gut vermietet sein. Weshalb musste die WCW diese aus meiner Sicht erhaltenswerten Gebäude abreissen und hat ihr Neubauprojekt nicht auf einer von unzähligen Freiflächen oder Industriebrachen in Chemnitz errichtet..

(dwt).
15.08.14, 00:29
Ein Bild/Schnappschuss vom Neubau Fast Food Restaurant an der Kappler Drehe (https://www.google.de/maps/place/Kappler+Drehe,+Chemnitz/@50.8239979,12.8937454,15z/data=!4m2!3m1!1s0x47a7464a121eb727: 0x6b88e6a7964cb18f), Stadtteil Kappelenberg.

http://abload.de/img/k005ddui8.jpgAugust2014

(dwt).
23.08.14, 21:15
Ab 2015 plant die KPM/BPE Bau ein Wohnhaus an der Stollberger-Straße. (https://www.google.de/maps/preview?ie=UTF-8&fb=1&gl=de&sll=50.822643,12.9086477&sspn=0.0208212,0.0439461&q=Stollberger+Stra%C3%9Fe+48,+09119 +Chemnitz&ei=8ub4U8iYL4mfygPSu4GgBQ&ved=0CCAQ8gEwAA)

Stadtteil Kapellenberg.

http://abload.de/img/6b58f4831bvlkfl.jpgKPM/BPE Bau (http://www.kpm-bau.de/index.php?id=99)

..Identisch mit einen Neubau der bereits im Stadtteil Reichenbrand errichtet wird.
Link (http://www.immobilienscout24.de/expose/75869781?referrer=RESULT_LIST_LISTI NG&navigationServiceUrl=%2FSuche%2Fcon troller%2FexposeNavigation%2Fnaviga te.go%3FsearchUrl%3D%2FSuche%2FS-T%2FP-5%2FWohnung-Kauf%2FSachsen%2FChemnitz%26exposeI d%3D75869781&navigationHasPrev=true&navigationHasNext=true&navigationBarType=RESULT_LIST&searchId=f04c8e09-097c-38d9-9dc1-61f1cf3a2d84&resultListPosition=99)

(dwt).
04.09.14, 12:35
Aktuelles von der Mozartstraße (https://www.google.de/maps/place/Mozartstra%C3%9Fe+19,+09119+Chemnit z/@50.82242,12.90281,17z/data=!3m1!4b1!4m2!3m1!1s0x47a746485 2bb7c71:0x981a07b07dc3791) Ecke Neefestraße

Stadtteil Kappellenberg

Zuletzt im Beitrag Hier (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=411430&postcount=35)

http://abload.de/img/kappellenberg028wosk8.jpg

http://abload.de/img/kappellenberg029mks73.jpg

http://abload.de/img/kappellenberg030pysky.jpg

Ansicht: Neefestraße

http://abload.de/img/kappellenberg0313dszi.jpg

Sanierungsankündigung:

http://abload.de/img/kappellenberg032axs54.jpg

http://abload.de/img/kappellenberg034e0s86.jpg

http://abload.de/img/kappellenberg033k8si4.jpg

Straßenabschnittsblick..
Gut das man dieses hier erkennt, da es besser nicht sein kann, Städtisch und Grün zu Wohnen.

http://abload.de/img/kappellenberg035lfs81.jpg

http://abload.de/img/kappellenberg036i2sb4.jpgBilder: August2014

(dwt).
14.09.14, 16:38
Update: Neubau von Drei Mehrfamilienhäuser an der Parkstraße (https://www.google.de/maps/place/Parkstra%C3%9Fe,+Chemnitz/@50.8194314,12.906348,17z/data=!3m1!4b1!4m2!3m1!1s0x47a746385 b451e5f:0x73c2c39b1a95797a) im Stadtteil Kapellenberg.

Zuletzt im Beitrag hier (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=411431&postcount=36)

http://abload.de/img/kappellenbergwikikabedbs9a.jpg

http://abload.de/img/kappellenbergwikikabeccsq0.jpg

Der Bau des Dritten Hauses hat bereits begonnen.

http://abload.de/img/kappellenbergwikikabefls63.jpg

Nummer 01 und 02

http://abload.de/img/kappellenbergwikikabe4osn8.jpg

http://abload.de/img/kappellenbergwikikabecrsl5.jpg

http://abload.de/img/kappellenbergwikikabe1ysbo.jpg

Details sind hier an den Gebäuden doch zu finden, was den ganzen Gliederungen eine Positive Struktur verleiht.

http://abload.de/img/kappellenbergwikikabeucser.jpg

http://abload.de/img/kappellenbergwikikabe0pst0.jpg

http://abload.de/img/kappellenbergwikikabes1srl.jpg

Erste Wohnungen werden bereits bezogen.

http://abload.de/img/kappellenbergwikikabeqqsg4.jpg

http://abload.de/img/kappellenbergwikikabenfslf.jpg

http://abload.de/img/kappellenbergwikikabe99s59.jpg

http://abload.de/img/kappellenbergwikikabeuisoh.jpg

http://abload.de/img/kappellenbergwikikabewwsud.jpg

http://abload.de/img/kappellenbergwikikabe7esfv.jpg

Leider bewegt sich an der zweiten Hälfte des nun gezeigten Hauses an der Parkstraße, in unmittelbarer nähe zu den Neubauten nichts.

http://abload.de/img/kappellenbergwikikabexjsz6.jpg

Die rechte Seite des Gebäudes war ja in 2013 einmal Eingerüstet (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=410570&postcount=31).

http://abload.de/img/kappellenbergwikikabe7mstg.jpg

Zum Neubau an der Parkstraße (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=411431&postcount=36), Ecke Kapellenberg.

Das Neue Haus steht bereits..

http://abload.de/img/kappellenbergwikikabeh0suo.jpg

http://abload.de/img/kappellenbergwikikabeqjs9h.jpg

http://abload.de/img/kappellenbergwikikabeeszr9.jpg

http://abload.de/img/kappellenbergwikikabeg3z1a.jpgSepte mber2014

(dwt).
14.09.14, 16:57
Aktuelles vom Kapellenberg..
Am Kapellenberg (https://www.google.de/maps/place/Kapellenberg+26,+09120+Chemnitz/@50.822892,12.9141747,17z/data=!3m1!4b1!4m2!3m1!1s0x47a74646c c8f4545:0x96c4647d2ce0e722).

Neubau zweier anliegenden Mehrfamilienhäuser..

Ich bin mir nicht sicher, aber die Visualisierung im Link, letzter Beitrag, muss sich geändert haben.

Zuletzt im Beitrag hier (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=411542&postcount=39)

Ein gutes Stück vorangekommen.

http://abload.de/img/kappellenbergwikikabec5b9o.jpg

http://abload.de/img/kappellenbergwikikabednaow.jpg

http://abload.de/img/kappellenbergwikikabekazs1.jpg

http://abload.de/img/kappellenbergwikikabeq2bmz.jpg

http://abload.de/img/kappellenbergwikikabeu4y9m.jpg

http://abload.de/img/kappellenbergwikikabe1tyu3.jpg

http://abload.de/img/kappellenbergwikikabeftatr.jpg

http://abload.de/img/kappellenbergwikikabe8ibqj.jpg

Perfekter kann es nicht sein, da einen Balkon zu besitzen.
Der Ausblick ist im Sommer pures Grün und im Winter ein Weitblick in einen nicht gerade kleinen Teil der Stadt.

http://abload.de/img/kappellenbergwikikabemfxic.jpg

http://abload.de/img/kappellenbergwikikabe9kliw.jpg

http://abload.de/img/kappellenbergwikikabeldzai.jpg

http://abload.de/img/kappellenbergwikikabe5vxpj.jpgSepte mber2014

(dwt).
24.09.14, 11:02
Aktuelle Bilder von der Sanierung Zwickauer Straße (https://www.google.de/maps/place/Reichsstra%C3%9Fe+1,+09112+Chemnitz/@50.82691,12.91016,15z/data=!4m2!3m1!1s0x47a74645983f359d: 0xafb8f6d78bf7f31f).
Es geht sichtbar voran.

Stadtteil Kapellenberg

Zuletzt im Beitrag in Bildern hier (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=405694&postcount=18).

Der erste Abschnitt, von drei ist wohl fertig.
Und so wie es scheint, wird es gut angenommen.

http://abload.de/img/innenstadtwikizieschemuk77.jpg

Nummer Zwei in Arbeit.

http://abload.de/img/innenstadtwikizieschewajlx.jpg

http://abload.de/img/innenstadtwikiziesche9nj6z.jpg

http://abload.de/img/innenstadtwikizieschecfk0h.jpg

Dann der Dritte..

http://abload.de/img/innenstadtwikizieschelek9t.jpg

http://abload.de/img/innenstadtwikiziescheqyk9d.jpg

http://abload.de/img/innenstadtwikiziescher5j97.jpg

http://abload.de/img/innenstadtwikiziesche20jwg.jpgSepte mber2014

waldkauz
26.09.14, 14:16
Gebäude Zwickauer Straße Nach bisherigem Stand: Es ist zumindest positiv, dass es modernisiert wird, auch wenn nicht sonderlich schön. Das etwas "Schäbige" verschwindet und seriöse Firmen und Anbieter ziehen ein, bringen etwas Leben an die Zwickauer. Die Farben passen kaum, die riesigen "Lagerbox"-Schriftzüge wirken billig. Aus dem Gebäude hätte man sicher ohne größere Kosten mehr machen können.

(dwt).
17.10.14, 09:07
Fast abgeschlossene Sanierung, an der Neefestraße (https://www.google.de/maps/place/Neefestra%C3%9Fe+30,+09119+Chemnitz/@50.82532,12.90956,15z/data=!4m2!3m1!1s0x47a74645ddf57881: 0xa1a37f730077a39a?sa=X&ei=Wb1AVPOHFobNygOctIEQ&ved=0CCAQ8gEwAA) im Stadtteil Kapellenberg

Zuletzt im Beitrag, hier (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=411430&postcount=35) einzusehen.

Eine Originalgetreue Sanierung ist auf jeden Fall Gelungen.
Und schön ist es, das diese Wohnzeile nun eine wiederhergestellte Einheit ist.

Saniert wurden gleichzeitig die Nummer 28 und 30.

http://abload.de/img/kapellenbergwikikazwit3ofo.jpg

http://abload.de/img/kapellenbergwikikazwi6lrj3.jpg

http://abload.de/img/kapellenbergwikikazwixmp6y.jpg

Man ist innen beim Endspurt.

http://abload.de/img/kapellenbergwikikazwic3q3z.jpg

Beim letzten Unsanierten Wohnhaus an dieser Ecke, der Nummer 20, kann man hoffen das dieser Container eventuell auf eine mögliche Sanierung weist.


http://abload.de/img/kapellenbergwikikazwio8qho.jpgOktob er2014

(dwt).
27.10.14, 10:59
Dass ist insofern eine sinnvolle Lösung, da laut der Meldung die Sanierung der Johannes-Reitz-Straße 4 (https://www.google.de/maps/place/Johannes-Reitz-Stra%C3%9Fe+4,+09120+Chemnitz/@50.81267,12.89797,15z/data=!4m2!3m1!1s0x47a74631ac8207f7: 0x8842e4f6a1176712) Bestandteil des Kompromisses ist und im nächsten Jahr auch beginnen soll. Das hätte man allein mit dem Bestehen auf dem Denkmalstatus der Gebäude nicht erreichen können. Lieber ein saniertes Denkmal als zwei verfallende. Allerdings finde ich es schon erstaunlich, dass auf einmal dieses laut WCW unmöglich sanierungsfähige Gebäude zur recht geringen Summe von 350.000 Euro doch sanierungsfähig ist. Diese Argumentation zur Bausubstanz der Abrisskandidaten konnte aber von Anfang an nur als schamlose Lüge eingestuft werden.

Gestern beim Vorbeifahren ist mir aufgefallen dass das besagte Haus nun nicht mehr steht.

Stadtteil Kappel

Im Bild handelt es sich um das vordere Haus.
Das dahinter, so liest es sich, wird wohl dann doch Saniert werden.

Ein aktuelles Bild wird demnächst auch einmal folgen.

http://abload.de/img/johannesreitzstraeo0kqz.jpgBild-Dezember2013/(dwt).

(dwt).
27.10.14, 11:31
Erfreuliche Nachricht aus dem Stadtteil Kappel ..


Wie man hier auf diesen Bild (klick) (https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Kulturdenkmale_in_Chemnit z-Kappel#mediaviewer/File:L%C3%BCtzowstra%C3%9Fe_32.JPG) sehen kann, ist dieses Eckhaus Lützowstraße 32 (https://www.google.de/maps/place/L%C3%BCtzowstra%C3%9Fe+32,+09119+Ch emnitz/@50.81889,12.895208,17z/data=!3m1!4b1!4m2!3m1!1s0x47a74635b 41ab915:0x2af99c7757dcf882) wohl vom vorhergehenden Eigentümer Verkauft wurden und es wird derzeit Saniert.

Die Fassade an sich macht noch einen sehr guten Erhaltungszustand.

Und so sieht der Stand der Dinge in diesen Tagen aus.

Das Verkaufsplakat ist nicht mehr am Haus.

http://abload.de/img/altendorfertannenhart8ophv.jpg

Ansicht, Deulichstraße..

http://abload.de/img/altendorfertannenhartqek41.jpg

Hof..

http://abload.de/img/altendorfertannenhartcvkvf.jpg

Ansicht: Lützowstraße..

http://abload.de/img/altendorfertannenhartzujb0.jpg

Aber auch die Deulichstraße 06 macht einen etwas anderen Eindruck als auf diesem (https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Kulturdenkmale_in_Chemnit z-Kappel#mediaviewer/File:Deulichstra%C3%9Fe_6.JPG) Bild. Nachbar zu Lützowstraße 32.

Wenn hier doch nix geschieht, dann kann man es auch als Zeit-Zeugnis, irgendwann einmal wieder hervor holen.

http://abload.de/img/altendorfertannenhart5pj5d.jpg

http://abload.de/img/altendorfertannenhart2tkhj.jpg

Und gleich um die Ecke eine weitere Baustelle. Platnerstraße 07 (https://www.google.de/maps/place/Platnerstra%C3%9Fe+7,+09119+Chemnit z/@50.81894,12.89411,18z/data=!3m1!4b1!4m7!1m4!3m3!1s0x47a74 635b41ab915:0x2af99c7757dcf882!2sL% C3%BCtzowstra%C3%9Fe+32,+09119+Chem nitz!3b1!3m1!1s0x47a74635abbb913d:0 x15dff43e184fe590)

Blick von der Lützowstraße..

http://abload.de/img/altendorfertannenharte2kpv.jpg

Blick von der Deulichstraße..

http://abload.de/img/altendorfertannenhartjmkja.jpg

Ansicht: Platnerstraße.
Die Fassade ist wohl schon fertig.

http://abload.de/img/altendorfertannenharti1oe1.jpg Oktober2014

lguenth1
27.10.14, 11:57
Bei der Deulichstraße 6 könnte es sich leider eventuell auch um einen Abriss handeln. Das Gebäude wurde zusammen mit der Deulichstraße 8 von der Denkmalliste gestrichen. Das Nachbarhaus wurde dann vor ein paar Jahren bereits abgerissen. Wenn jetzt die Fenster entfernt werden, ohne dass auch eine Schuttrutsche zu sehen ist, ist das kein gutes Zeichen. Hoffentlich irre ich mich.

(dwt).
27.10.14, 12:04
Das wäre natürlich ein Verlust. Die Gegend ist sehr schön, auch wenn dieses von der Denkmalliste gestrichen ist,
wäre es bei einer möglichen Sanierung nicht das erste Haus welches einmal eines war und heute Saniert dennoch an seinen Platze steht.

Ich hoffe auch das du dich mit deiner Sicht irrst.

(dwt).
11.11.14, 14:34
Bahnhof Mitte (https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Kulturdenkmale_in_Chemnit z-Kapellenberg#mediaviewer/File:Reichsstra%C3%9Fe_01.JPG) soll saniert werden

Das Schreibt die Freie Presse heute.

Textauszug: FreiePresse..
Der neue Eigentümer des alten Bahnhofsgebäudes (http://www.altes-chemnitz.de/chemnitz/eisenbahn.htm)am heutigen Haltepunkt Chemnitz-Mitte
will das Haus an der Reichsstraße denkmalgerecht sanieren. Das hat Baubürgermeisterin Petra Wesseler angekündigt.

Den gesamten Inhalt gibt es hier (http://www.freiepresse.de/LOKALES/CHEMNITZ/Bahnhof-Mitte-soll-saniert-werden-artikel9033634.php) nachzulesen.

(dwt).
18.11.14, 23:42
Beim letzten Unsanierten Wohnhaus an dieser Ecke, der Nummer 20, kann man hoffen das dieser Container eventuell auf eine mögliche Sanierung weist.

Neefestraße, Stadtteil Kapellenberg.

http://abload.de/img/kapellenbergwikikazwio8qho.jpg
Oktober2014
^^^^

Und so ist es dann auch..
Es wird Gewerkelt.

Ein Aktuelles Bild von heute.

http://abload.de/img/pcaltchkappelenberghe7vpyp.jpg
November2014

(dwt).
19.11.14, 17:34
Ab 2015 plant die KPM/BPE Bau ein Wohnhaus an der Stollberger-Straße. (https://www.google.de/maps/preview?ie=UTF-8&fb=1&gl=de&sll=50.822643,12.9086477&sspn=0.0208212,0.0439461&q=Stollberger+Stra%C3%9Fe+48,+09119 +Chemnitz&ei=8ub4U8iYL4mfygPSu4GgBQ&ved=0CCAQ8gEwAA)

Stadtteil Kapellenberg.

http://abload.de/img/6b58f4831bvlkfl.jpgKPM/BPE Bau (http://www.kpm-bau.de/index.php?id=99)

..Identisch mit einen Neubau der bereits im Stadtteil Reichenbrand errichtet wird.
Link (http://www.immobilienscout24.de/expose/75869781?referrer=RESULT_LIST_LISTI NG&navigationServiceUrl=%2FSuche%2Fcon troller%2FexposeNavigation%2Fnaviga te.go%3FsearchUrl%3D%2FSuche%2FS-T%2FP-5%2FWohnung-Kauf%2FSachsen%2FChemnitz%26exposeI d%3D75869781&navigationHasPrev=true&navigationHasNext=true&navigationBarType=RESULT_LIST&searchId=f04c8e09-097c-38d9-9dc1-61f1cf3a2d84&resultListPosition=99)

Dazu ein paar Bilder von der Umgebung Plus Grundstück.
Bis heute deutet nichts auf einen Neubau an dieser Stelle hin.

http://abload.de/img/pcaltchkappelenbergheb7y3f.jpg

http://abload.de/img/pcaltchkappelenberghedmbax.jpg http://abload.de/img/pcaltchkappelenberghequatn.jpg

Nachbarbebauung:

http://abload.de/img/pcaltchkappelenberghezblnm.jpg

(dwt).
19.11.14, 17:42
update: Neubau dreier Mehrfamilienhäuser an der Parkstraße (https://www.google.de/maps/place/Parkstra%C3%9Fe+22,+09120+Chemnitz/@50.8212686,12.9105361,18z/data=!3m1!4b1!4m7!1m4!3m3!1s0x47a74 6471483686f:0xdadcdfd74433db56!2sPa rkstra%C3%9Fe+9,+09120+Chemnitz!3b1 !3m1!1s0x47a7464711be91bb:0x85bb0e3 e726aa12b).

Stadtteil Kapellenberg.

Zuletzt im Beitrag hier (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=444161&postcount=66)einzusehen.

Beim Dritten und letzten Haus, ist man nun schon so gut wie bei der endhöhe angekommen.

http://abload.de/img/pcaltchkappelenberghe9nb1k.jpg

http://abload.de/img/pcaltchkappelenberghe5cabo.jpg

http://abload.de/img/pcaltchkappelenberghe37ap8.jpgNovem ber2014

lguenth1
05.12.14, 18:34
Heute werden in der Freien Presse die äußerst erfreulichen Investitionspläne für den Bahnhof Mitte vorgestellt (Link (http://www.freiepresse.de/LOKALES/CHEMNITZ/Millionen-Investition-Bahnhof-Mitte-soll-Kulturzentrum-werden-artikel9055344.php)). Karl Stocker, ein Bauunternehmer aus Bayern, hat den Komplex mit seinen 1600 Quadratmeter Nutzfläche bei einer Versteigerung erworben - und zwar Ende 2012 für 45.000 Euro. Für zwei Millionen Euro soll der Bahnhof ab Frühjahr 2015 etwa ein Jahr lang umfassend saniert werden. Die zukünftige Nutzung kann man als Kulturzentrum charakterisieren: im früheren Bahnhofsrestaurant soll ein Aufführungsraum entstehen, ein Café wird in das Gebäude einziehen, auch die Chemnitzer Chorakademie wird im Gebäude proben und auftreten. Ein Hostel in der ersten Etage rundet das Ganze dann aus wirtschaftlicher Hinsicht ab. Offensichtlich wird viel Wert auf denkmalpflegerische Aspekte gelegt, so soll etwa die Aufschrift mit dem ursprünglichen Name Nicolai-Bahnhof wieder angebracht werden und das Glasdach über dem Haupteingang wiederhergestellt werden.

Aktueller Zustand:
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/6/65/Reichsstra%C3%9Fe_01.JPG/1024px-Reichsstra%C3%9Fe_01.JPG
Foto: (dwt).

Visualisierung:
http://www.freiepresse.de/DYNIMG/62/09/4876209_W620.jpg
Entwurf: Thomas Esper / Quelle: freiepresse.de
Modhinweis: Visualisierung geurlt, da Hotlinking im DAF nicht erlaubt.

(dwt).
05.12.14, 22:14
Na, wenn das mal keine gute Nachricht ist!

Und mit einen Hostel auch gar nicht so schlecht,
dazu auch altes wieder hervorheben möchte....

Top!

(dwt).
08.12.14, 09:50
Wie bereits bekannt, wird in Chemnitz viel in die Sanierungen an Schulen Investiert.
So auch im Stadtteil Kappel, wo sich dieser doch recht einfache Bau von der Stollberger Straße bis zur Haydnstraße (https://www.google.de/maps/place/Haydnstra%C3%9Fe+38,+09119+Chemnitz/@50.81751,12.90042,18z/data=!3m1!4b1!4m7!1m4!3m3!1s0x47a74 63707d2c7bb:0x601c163e9d147e0a!2sHa ydnstra%C3%9Fe+21,+09119+Chemnitz!3 b1!3m1!1s0x47a74636fd7fbb89:0xef862 b381f542f24) Ecke Horststraße zieht.

http://abload.de/img/lebenstrumezschopauerkik6p.jpg

Ansicht Stollberger-Straße:

http://abload.de/img/lebenstrumezschopauer3gkvt.jpg

http://abload.de/img/lebenstrumezschopauerewjzr.jpg

Ansicht Haydnstraße:

http://abload.de/img/lebenstrumezschopauerwoky1.jpg

http://abload.de/img/lebenstrumezschopauersnjox.jpg

Direkt an der anderen Seite der Straße, arbeitet man am Dach des Hauses Nr. 38 (https://www.google.de/maps/place/Haydnstra%C3%9Fe+38,+09119+Chemnitz/@50.81751,12.90042,18z/data=!3m1!4b1!4m7!1m4!3m3!1s0x47a74 63707d2c7bb:0x601c163e9d147e0a!2sHa ydnstra%C3%9Fe+21,+09119+Chemnitz!3 b1!3m1!1s0x47a74636fd7fbb89:0xef862 b381f542f24).
Keine Ahnung ob dieses Haus Leer steht und es wohlmöglich mehr als eine Dachreparatur wird.

http://abload.de/img/lebenstrumezschopauer2ukbk.jpg

Horst Ecke Haydnstraße:

http://abload.de/img/lebenstrumezschopauerzzxa6.jpgDezem ber2014

(dwt).
08.12.14, 09:55
Noch ein Bild von der Lützowstraße 32 (https://www.google.de/maps/place/L%C3%BCtzowstra%C3%9Fe+32,+09119+Ch emnitz/data=!4m2!3m1!1s0x47a74635b41ab915: 0x2af99c7757dcf882?sa=X&ei=CGeFVOP_CoexygP39IGYDw&ved=0CCAQ8gEwAA).
Die Gerüste an der Rückseite und auch an den Seitlichen Wänden sind gefallen.
Nun wird im inneren des Hauses Gemalert.

Zuletzt im Beitrag hier (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=450093&postcount=72) zu sehen.

Stadtteil Kappel

http://abload.de/img/lebenstrumezschopauerd4jgl.jpgDezem ber2014

(dwt).
31.12.14, 00:32
An der Parkstraße 28 (https://www.google.de/maps/place/Parkstra%C3%9Fe+28,+09120+Chemnitz/@50.819321,12.9056651,17z/data=!3m1!4b1!4m2!3m1!1s0x47a746381 ae7e34d:0x53fa83a4d6271ece) im Stadtteil Kapellenberg
wird in 2015 ein schon erbautes Bürogebäude zu einen Loft-Wohnhaus umgebaut.

Siehe Anzeige bei Immobilienscout, hier (http://www.immobilienscout24.de/expose/78418755?referrer=RESULT_LIST_LISTI NG&navigationServiceUrl=%2FSuche%2Fcon troller%2FexposeNavigation%2Fnaviga te.go%3FsearchUrl%3D%2FSuche%2FS-T%2FP-6%2FWohnung-Kauf%2FSachsen%2FChemnitz%26exposeI d%3D78418755&navigationHasPrev=true&navigationHasNext=true&navigationBarType=RESULT_LIST&searchId=e6e24fed-1e83-3c89-b6bd-2cf59c5c90b2&resultListPosition=114).

Viennaandy
31.12.14, 11:42
Netter Versuch mit dem Bürohausumbau, kann mir aber nicht vorstellen, dass sich da viele Interessenten finden für mind. 2.400 EUR/m2, noch dazu in einem Gebäude aus 2000. Aber vielleicht täusche ich mich ja.

mq1973
19.01.15, 21:07
Guten Abend,

per Zufall bin ich über eine Google-Suche nach Häusern meines Urgroßvaters, des Chemnitzer Architekten Ernst Albin Marquardt auf das Deutsche Architektur Forum und den Eintrag zu der Siedlung "Am Flughafen" und das Haus "Parkstraße 9" gestoßen. Was meine Person anbelangt, so bin ich weder Architekt noch Architekturbeflissener, sondern betreibe seit einigen Jahren private Ahnenforschung und bin immer wieder auf gut Glück im Internet unterwegs, um von Ostösterreich aus (wo ich wohne) Neues über Albin Marquardt und seine Bauten herauszufinden. So hoffe ich trotzdem hier im Forum "aufgenommen" zu werden. Wenn jemand Interesse an den Gebäuden von Ernst Albin Marquardt oder vielleicht sogar Infos/Bilder für mich hat, bitte einfach melden. Bisher habe ich folgende Bauten von ihm herausgefunden: Enzmannstraße 4,13+15, Kanzlerstraße 6+10.

Die Diskussion im Architekturforum über den Stadtteil Kappellenberg habe ich überflogen. Da ich nicht ortskundig bin, ist sie etwas verwirrend für mich. Einerseits wird eine Siedlung "Am Flughafen" erwähnt, andererseits ein Haus Parkstraße 9. In der Diskussionsrunde tauchen immer wieder Fotos von Häusern/einem Haus in der Parkstraße (ohne Hausnummernangabe) auf. Ist die Nr. 9 das auf Seite 3 oben, wo gerade saniert wird? Und: gibt es Fotos von der Siedlung "Am Flughafen"?

Albin stammt aus Leipzig und heiratete in das aufstrebende Chemnitz in die wohlhabende Familie des Baumeisters und Steinbruchbesitzers Carl Richard Steinert (ehem. Enzmannstraße 6 - von diesem Gebäude fehlt mir leider ein Foto!) ein. Dessen Vater Carl Traugott Steinert war auch in der Zimmermann-/Baubranche tätig und wohnte 1855 am "Katzberg 5" (spätere Hohe Straße, Kaßberg - auch hier fehlt mir ein Foto des Gebäudes), muss somit eines der ersten Kaßberger Häuser besessen haben.

Albin Marquardt soll einerseits vor allem beim Bau von Mietzinshäusern tätig gewesen sein, andererseits aber auch im Automobilbereich. Nach einer Studienreise nach Amerika 1937 wurde er von Daimler Benz mit der Planung und Bauoberleitung des Umbaus der Großreparaturwerkstelle Chemnitz in der Dresdner Straße (gibt es diese Gebäude heute noch?) betraut sowie mit dem Neubau einer gleichen Anlage in Zwickau.

Ich hoffe, dass meine Infos hier nicht völlig fehl am Platze und vielleicht für den einen oder anderen interessant sind. Vielleicht werde ich ja im Architekturforum noch weiter fündig.

Liebe Grüße aus Baden bei Wien sendet
Andreas

Hannes Kuhnert
19.01.15, 21:46
Netter Versuch mit dem Bürohausumbau, kann mir aber nicht vorstellen, dass sich da viele Interessenten finden für mind. 2.400 EUR/m2, noch dazu in einem Gebäude aus 2000. Aber vielleicht täusche ich mich ja.

Prinzipiell kann auch ein Gebäude aus den letzten Jahren Charakter, Komfort und attraktive Ausstrahlung haben, die für hohe Preise gut sind. Auch eine Umnutzung von gewöhnlichen Büros zu teuren Wohnungen ist nicht zwingend abwegig. Bei einem Umbau kann man ja schon einiges an so einem Haus ändern. Nicht mit akzeptablem Aufwand lösbar ist allerdings das im vorliegenden Fall bestehende Problem der geringen Deckenhöhen. Ich komme immer mal dort vorbei – meines Erachtens sind diese Räumlichkeiten speziell vom „Höhenformat“ her einfach keine geeignete Grundlage für „Wohnen auf hohem Niveau“.

(dwt).
19.01.15, 22:27
Guten Abend,

per Zufall bin ich über eine Google-Suche nach Häusern meines Urgroßvaters, des Chemnitzer Architekten Ernst Albin Marquardt auf das Deutsche Architektur Forum und den Eintrag zu der Siedlung "Am Flughafen" und das Haus "Parkstraße 9" gestoßen. Was meine Person anbelangt, so bin ich weder Architekt noch Architekturbeflissener, sondern betreibe seit einigen Jahren private Ahnenforschung und bin immer wieder auf gut Glück im Internet unterwegs, um von Ostösterreich aus (wo ich wohne) Neues über Albin Marquardt und seine Bauten herauszufinden. So hoffe ich trotzdem hier im Forum "aufgenommen" zu werden. Wenn jemand Interesse an den Gebäuden von Ernst Albin Marquardt oder vielleicht sogar Infos/Bilder für mich hat, bitte einfach melden. Bisher habe ich folgende Bauten von ihm herausgefunden: Enzmannstraße 4,13+15, Kanzlerstraße 6+10.


Hallo hier im Forum.
Um deiner Frage auch gleich eine Antwort zu geben, ob auf Seite 3 das erst gezeigte (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=410570&postcount=31) die Parkstraße 9 ist, ja.

Hierbei handelt es sich um die Parkstraße 9 & 9a.
Wobei die Nummer 9 Saniert und bewohnt ist und die Nummer 9a leider wieder als Sanierungsvorhaben aufgegeben wurde.

Ich halte die Augen offen, wenn sich etwas Positives ergibt.

Was die Enzmannstraße (https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Kulturdenkmale_in_Chemnit z-Ka%C3%9Fberg#E) oder auch Kanzlerstraße angeht, klicke dich bei Wikipedia ein.

Weitere Informationen kann ich dir leider nicht geben.

Grüße nach Österreich.

lguenth1
19.01.15, 23:44
@mq1973: Willkommen im Forum. Dein Beitrag ist sehr interessant. Es geht schon damit los, dass Du von einem Albin Marquardt schreibst, während die auf der offiziellen Denkmalliste basierende Wikipedia-Liste einen Alwin Marquardt erwähnt (Link (https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Kulturdenkmale_in_Chemnit z-Kapellenberg)). Ehrlich gesagt wäre es durchaus interessant, einen eigenen Wikipedia-Beitrag über Deinen Urgroßvater zu verfassen, die Relevanz ist durch die Erwähnung in mindestens zwei Artikeln auf jeden Fall gegeben. Du hast wahrscheinlich genug Infos gesammelt, um das auch mit Nachweisen auszuschmücken.

Zur Parkstraße 9, 9a gab es mal einen sehr interssanten Artikel, der die Geschichte dieses Hauses, seiner jüdischen Eigentümer und seiner Nachwendegeschichte beleuchtet hat. Wenn ich dem Link von damals folge, erhalte ich leider den Hinweis, dass dieser nur noch aus dem Hausnetz der Friedrich-Ebert -Stiftung abrufbar ist (Link (http://library.fes.de/cgi-bin/ng_mktiff.pl?year=1996&pdfs=1996_0262x1996_0263x1996_0264x 1996_0265x1996_0266x1996_0267x1996_ 0268x1996_0269)). Dort solltest Du Dich aber wirklich mal an die Fernleihe wenden.

Zur Siedlung Am Flughafen habe ich für die Denkmalliste auch zwei Fotos gemacht, der Link zum Luftbild (http://binged.it/1KWnKwt) gibt einen guten Überblick:
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/6/63/Am_Flughafen_1.JPG/1024px-Am_Flughafen_1.JPG

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/1/1a/Sachgesamtheit_Siedlung_am_Flughafe n.JPG/1024px-Sachgesamtheit_Siedlung_am_Flughafe n.JPG

(dwt), wiederum hat die von Dir erwähnten denkmalgeschützten Gebäude auf dem Kaßberg fotografiert (wobei dort der Architekt in der Denkmalliste nicht erwähnt ist).

Enzmannstraße 4:
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/7/7b/Enzmannstra%C3%9Fe_4.jpg/1024px-Enzmannstra%C3%9Fe_4.jpg

Enzmannstraße 13:
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/7/7a/Enzmannstra%C3%9Fe_13.jpg

Enzmannstraße 15:
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/3/3b/Enzmannstra%C3%9Fe_15.jpg/576px-Enzmannstra%C3%9Fe_15.jpg

Kanzlerstraße 6:
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/6/6b/Kanzlerstra%C3%9Fe_06.JPG/1024px-Kanzlerstra%C3%9Fe_06.JPG

Kanzlerstraße 10:
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/9/9f/Kanzlerstra%C3%9Fe_10.JPG/1024px-Kanzlerstra%C3%9Fe_10.JPG

Von der Enzmannstraße 6 gibt es bisher kein Foto, weil dieses Gebäude kein Kulturdenkmal ist. Daher nur der Link zum Luftbild (http://binged.it/1KWoKkg). Auch unter der Adresse Hohe Straße 5 wird heute ein Gebäude aus DDR-Zeiten geführt. Das ist aber auch so nah an der von den Alliierten ausgelöschten Innenstadt, dass es wahrscheinlich im Bombenhagel zerstört worden ist.

Zur Großreparaturwerkstelle Chemnitz in der Dresdner Straße bin ich überfragt. Hast Du weitere Informationen, die eine genauere räumliche Eingrenzung ermöglichen?

(dwt).
20.01.15, 11:26
Ein Bild der Enzmannstraße 06 von heute.
Das Haus wurde zusammen mit einen Gebäude an der Reichsstraße in etwa 2009/2010 Saniert.

http://abload.de/img/enz008w1r0a.jpgEnzmannstraße 6/Kaßberg.Januar 2015.

mq1973
20.01.15, 20:35
Hallo dwt und lguenth1,

vielen Dank für die freundliche Aufnahme hier im Forum und die Fotos (die ich bereits aus dem Internet kannte, aber nicht so hochauflösend hatte). Albin Marquardt (offziell Ernst Albin Marquardt und definitiv in keiner meiner Dokumente (Urkunden, Lebenslauf etc.) Alwin genannt) hat seinen Stil ja ganz schön nach der Mode der Zeit geändert oder seinen Bauherren angepasst - von Gründerzeit über eine Mischkulanz von allem (Enzmannstraße 13+15, scheinbar "Heimatstil" genannt) bis zum Bauhaus, alles dabei.

Über einen eigenen Wikipedia-Artikel hab ich auch schon öfters nachgedacht. Material hätte ich mittlerweile reichlich, Zeit weniger (neben Job, Familie und Hobbies).

Das Forum hier ist wohl rein regional aufgegliedert. Einen Thread für einen Architekten kann man da vermutlich nicht aufmachen?

Zum Foto Enzmannstraße 6: das sieht mir doch sehr modern aus - das original Haus dürfte wohl zerbomt worden sein. Der um die Jahrhundertwende dort wohnende Baumeister Carl Richard Steinert (Schwiegervater von Ernst Albin Marquardt) war angeblich v.a. aufgrund seiner Chemnitzer Steinbrüche sehr wohlhabend, soll aber in der Weltwirtschaftskrise alles verloren haben.

Die erwähnte Geschichte zur Parkstraße 9 und deren jüdischen Bauherren soll diesen März unter dem Buchtitel "Wem gehört das Haus in Chemnitz" erscheinen!

Zur "Großreparaturwerkstelle" von Daimler Benz in der Chemnitzer Dresdner Straße habe ich nur Albin Marquardts Hinweis in seinem Lebenslauf, dass er sie nach seiner Studienreise 1937 in die USA errichtet haben soll. Hier http://www.altes-chemnitz.de/chemnitz/dresdner.htm habe ich soeben folgendes gefunden: "In der Dresdnerstraße 48-52 befanden sich in Folge verschiedene Maschinenfabriken, zuletzt ab 1911 die Sächsische Maschinefabrik. Nach deren Konkurs mietete die Daimler-Benz AG einen Teil des Geländes von Nr. 48 und richtete eine Vertretung mit Reparaturwerkstatt ein. Aus ihm ging der Kraftfahrzeugreparaturbetrieb VEB Elan hervor." Vielleicht Zufall, aber Carl Richard Steinert zog (vermutlich nach Verlust seines Vermögens) in den späten 1930er Jahren in die Dresdnerstraße 44 (also nur zwei Häuser weiter), wo bis zu deren Verbot die Concordia Loge der Staatlichen Akademie für Technik untergebracht war.

Verd... man müsste mal vor Ort sein und Zeit haben... ;o)

lG
Andreas

lguenth1
20.01.15, 23:08
Das Areal Dresdner Straße 48-52 ist folgendes: Luftbild (http://binged.it/1KYSVr5). Dort scheint es aber seit 1937 einige Verluste gegeben zu haben. Es könnte sich höchstens um die große Industriehalle in der Mitte des Karrees handeln. Ich habe jetzt zwar kein Bild der Halle vor meinem geistigen Auge, auf den Lufdtbildern sieht das für mich aber nicht nach einem Zwischenkriegsbau aus. Da müsste man mal in den Archiven wühlen, eine Internetquelle für historisches Chemnitzer Kartenmaterial ist mir nicht bekannt.

chemnitzer
21.01.15, 06:19
Ja genau, um dieses Gelände handelt es sich. Zu DDR-Zeiten befand sich dann dort die Auto-Reparaturwerkstatt von ELAN, als Nachfolger von Daimler.

boehr
21.01.15, 09:36
Sicher auch interessant für Sie: es gibt auf dem Kaßberg eine Kneipe "Marquardt's" benannt nach ihrem Standort, dem Marquardt-Haus. www.kneipen-in-chemnitz.de/loc/marquardts Das Eckhaus in der Heinrich-Beck-Straße 64 ist eines der letzten neuen Mietshäuser vor dem 1. WK (BJ ca. 1914) und innen noch sehr gut erhalten. Es hängen sogar noch die alten Aushänge mit Telefonnummern für Hausmeister, Polizei und Hauseigentümer. Daraus geht hervor, dass Herr Marquardt selbst der Ersteigentümer des Hauses war.

lguenth1
21.01.15, 19:36
@mq1973: Ich würde gern den Namen in den Wikipedia-Denkmallisten richtigstellen, brauche für eine Änderung eines aus einem amtlichen Dokument übernommenen Inhaltes aber einen Beleg. Schön wäre es, wenn Du eines der Dokumente, das möglichst sowohl den korrekten Namen als auch den Zusammenhang zum Chemnitzer Architekten erkennen lässt, bei Wikimedia Commons hochladen würdest. Dann kann man das für einen späteren Wikipedia-Artikel dann auch gleich weiternutzen. Danke.

lguenth1
21.01.15, 20:01
Die Presseschau für heute mit einem Beitrag zur Sanierung der Valentina-Tereschkowa-Grundschule an der Haydnstraße 21 (Link (http://www.freiepresse.de/LOKALES/CHEMNITZ/Eltern-kritisieren-Zustand-des-Schulhofes-nach-der-Sanierung-artikel9092495-1.php)). Dort sind die Eltern unzufrieden damit, dass der Schulhof nicht gleich mit asphaltiert wird. Auch das marode Nebengebäude sorgt nicht für Begeisterung. Bei der Gelegenheit erfahren wir auch gleich, dass für rund 2,05 Millionen Euro Dach und Fassade des Schulgebäudes und der Sporthalle erneuert und der Brandschutz durch die Herstellung eines zweiten Rettungsweges verbessert wird. Auch die Speiseräume werden auf Vordermann gebracht. Begonnen wurde im Dezember 2013, fertig sein will man je nach Witterung Ende Januar oder Anfang Februar. (dwt). hatte das vor kurzem auch bebildert (Link (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showthread.php?p=456239#post456239) ).

mq1973
22.01.15, 21:40
Vielen Dank an euch/Sie alle zu euren Beiträgen zu Albin Marquardt.

an lguenth1: da findet sich sicher etwas. Ich habe Dokumente, Fotos etc.

an boehr: Ja, das Haus in der Heinrich-Beck-Straße kenne ich - war 2000 mal dort und läutete auf Gut Glück an. Leider war ich damals fototechnisch noch analog unterwegs und hatte kaum noch Film in der Kamera. Das Haus soll Albin Marquardt aus der Mitgift seiner Frau geb. Steinert gebaut haben. In seinem Lebenslauf schrieb Albin, dass zur damaligen Zeit die meisten Mietshäuser in Chemnitz, auch am Kaßberg, rückständig gewesen seien und "Aborte am Treppenpodest" hatten. Mitten im Bau, bereits mehrere Wohnung vermietet und eine hohe Hypothek aufgenommen, brach der Krieg aus und er musste im August 1914 einrücken. Nach Kriegsende lag die Baubranche darnieder, Albin musste seinen Besitz in Leipzig verkaufen und den Erlös fraß die Inflation auf. So musste er als Baumeister und Architekt wieder von Null anfangen. Der Lebenslauf entstand allerdings in den 1960er und war in vielen Passagen offensichtlich passend getrimmt und tiefgestapelt...
Sie waren offensichtlich mal im Haus drinnen - haben Sie zufällig Fotos gemacht? (An den Eingangsbereich/Flur mit den von Ihnen genannten Eigentümerdaten erinnere ich mich genauso wie an viel Marmor. Leider hab ich das damals alles nicht fotografiert, weil ich keinen Blitz mit hatte). 2000 gehörte das Haus einem älteren Herrn namens Bendix (dessen Sohn nun scheinbar die Kellerkneipe aufgemacht hat), der mich sehr freundlich in seine Wohnung ließ und mir die Räumlichkeiten zeigte.

Herr Bendix kramte plötzlich ein altes Fotoalbum von Albin Marquardt hervor, in dem ALL seine Bauten in herrlichsten Schwarzweißfotos eingeklebt waren (ich glaube auch die Parkstraße 9 oder die Siedlung am Flughafen!! Ich Depp hätte damals gleich fragen sollen, ob ich das Album abkaufen oder zumindest die Seiten in einem Copyshop kopieren könnte. Aber da war ich noch nicht so an der Familiengeschichte interessiert. Heute würde man das bei so einer Gelegenheit einfach mit dem Handy abfotografieren! Später schrieb ich ihm einen Brief wegen dem Album, bekam aber nie eine Antwort. Der dachte vermutlich, da kommt jemand daher und stellt vielleicht auch noch Ansprüche. Heute ärgere ich mich, wohne aber leider zu weit weg von Chemnitz... *heul*

an Chemnitzer: ist Ihrer Ansicht nach das ehemalige Daimlergebäude zerstört worden oder hat die ELAN das alte Gebäude übernommen (und steht es noch heute?). Schade, dass es kein Online-Archiv für alte Chemnitz-Karten oder -Fotos gibt. Für Wien gibt es zB für jedes Jahr Häuser-Schemen mit Angabe der ehemaligen Besitzer samt Angaben zu wechselnden Häusernummern oder alte Karten im Internet. Oder Seiten, wo Privatpersonen alte und neue Fotos zu einer Stadt hochladen können.

Danke nochmal an alle, die mir Infos und Input gegeben haben!
liebe Grüße aus Baden bei Wien
Andreas

Saxonia
22.01.15, 22:20
Ich weiß nicht genau welches Kartenmaterial da jetzt konkret gebraucht wird. Allzu viel dürfte man darauf auch nicht von der Werkstatt erkennen. Aber man kann sich mal hier (http://www.deutschefotothek.de/gallery/encoded/eJzjYBKS52JJLEpNFOL2TiwqSc1Lyy8qzZV idvRzUWIuycnWYhCS5mLJB8oIsQcnJmcUp-ahSMpAJTmcM1Jz8zJLqpBlAXHrGFE*) durchforsten. Eine recht grobe Karte von Chemnitz anno 1943 gibt es hier (http://kartenforum.slub-dresden.de/vkviewer/#)(Ort eingeben und Karte wählen).

chemnitzer
23.01.15, 07:42
an mq1973

lguenth1 hat mit seiner Vermutung (Artikel 91) recht. Die große Industriehalle in der Mitte
des Karrees ist die Gesuchte. In einem Buch zum Sonnenberg wird geschrieben:

"..Ende der 30er Jahre mietete sich die Firma Daimler-Benz mit einer großen
Reparaturwerkstatt ein, die hier vor allem Wehrmachtsfahrzeuge reparierte. Sie existierte nach
der Enteignung als VEB Mercedes-Benz Autoreparaturwerk bis zum Jahr 1956. Seitdem lautete
die Bezeichnung KFZ-Reparaturwerkstatt Elan, bis auch dieser Betrieb im Jahr 2007 schließen musste."

Momentan wird die Halle m.E. noch genutzt. Zumindest sehe ich fast täglich Licht darin.
Außerdem ist desöfteren ein Schlagzeug zu hören, was auf einen Proberaum einer Band schließen lässt.

boehr
23.01.15, 09:00
@mq1973

Ja, ein Bekannter ist dort letztes Jahr eingezogen und ich habe beim Umzug geholfen. Das Haus ist weitgehend original erhalten und richtig, anders als in den meisten Kaßberg-Häusern gibt es keine Aborte im Hausflur. Die Eigentümer sind sicherlich noch die selben. Innen sind neben dem Hausflur auch Wohnungseingangstüren/Innentüren, Parkett, Stuck, originale Heizkörper mit Verkleidung und teilweise originale Fenster erhalten.

Foto vom Eingangsbereich (März 2014):
http://f.cl.ly/items/42362X0S361s1o2N0N1y/IMG_0818_klein.jpg

Hannes Kuhnert
23.01.15, 10:20
[…] anders als in den meisten Kaßberg-Häusern gibt es keine Aborte im Hausflur.

Dass die meisten Häuser auf dem Kaßberg Toiletten zwischen den Wohnetagen mit Zugang vom Treppenhaus hätten, war mir bis jetzt nicht bewusst. Dort, wo ich früher mal auf dem Kaßberg gewohnt hatte, waren die Toiletten nämlich in den Wohnungen. Das hielt ich also für normal.

Jetzt wohne ich in einem dem Kaßberg benachbarten Stadtteil in einem Haus mit – für die Hauptwohnungen – doppelter Ausstattung: Es gibt jeweils eine Toilette in der Wohnung und eine draußen. Die Toiletten in den Wohnungen sind von der Küche zugänglich. Sie hängen am gleichen Entsorgungsstrang wie die um eine halbe Etage versetzten vom Treppenhaus zugänglichen Toiletten der gleichen Seite des Hauses.

Wie verbreitet ist solch eine großzügige Ausstattung? Hat jemand von euch überhaupt schonmal sowas gesehen?

mq1973
23.01.15, 10:28
>Wie verbreitet ist solch eine großzügige Ausstattung? Hat jemand von euch überhaupt schonmal sowas gesehen?[/QUOTE]

Albin Marquardt wohnte damals selber in diesem Haus (zunächst im zweiten Stock, später im Halbparterre, um näher bei ihrem Garten zu sein, der sie während der Weltwirtschaftskrise und im Zweiten Weltkrieg ernährte). Er soll im 4. Stock sein Architekturbüro gehabt haben - das Haus diente also mit Sicherheit Repräsentationszwecken. Die damaligen Mieter waren angeblich alle gehobene Leute und Industriedirektoren, die für einige Jahre in Chemnitz weilten.

lG
Andreas Marquardt

Hannes Kuhnert
23.01.15, 11:00
Danke für die Darstellung des Zusammenhangs von Bewohnern und Gestalt des Hauses! In diese Richtung hatte ich das schon eingeschätzt, die geschilderten Details finde ich interessant.

Meine Frage nach „großzügiger Ausstattung“ bezog sich allerdings lediglich auf eine doppelte Ausstattung mit Toiletten – jeweils eine in der Wohnung und eine im Treppenhaus – die ich bis heute nur in dem Haus, in dem ich wohne, gesehen habe. Über evtl. Hinweise, wo es sowas noch gibt und was für eine Tradition das hat, würde ich mich weiterhin freuen.

Saxonia
23.01.15, 11:18
Die Toiletten gingen früher meistens vom Treppenhaus ab. An der Rückseite häufig als ein abstehender Risalit zu erkennen. Meine Familie hat bis 1997 noch so gewohnt. Bei den Sanierungen wurden und werden heute Bäder in die Wohnungen integriert und die ehemaligen Toilletten im Treppenhaus häufig zu Abstellkammern umfunktioniert. Dass es nach einer Sanierung heute noch Toiletten im Treppenhaus gibt, hab ich noch nicht gesehen.

Hannes Kuhnert
23.01.15, 12:16
Die Toiletten gingen früher meistens vom Treppenhaus ab. An der Rückseite häufig als ein abstehender Risalit zu erkennen. Meine Familie hat bis 1997 noch so gewohnt.

Ich tue es heute noch.

Bei den Sanierungen wurden und werden heute Bäder in die Wohnungen integriert und die ehemaligen Toilletten im Treppenhaus häufig zu Abstellkammern umfunktioniert.

Das ist mir geläufig.

Dass es nach einer Sanierung heute noch Toiletten im Treppenhaus gibt, hab ich noch nicht gesehen.

Ja, das ist selten. Das Haus, in dem ich wohne, hat dafür mit der von Anbeginn doppelten Ausstattung besondere Voraussetzungen. Nach gängigen Maßstäben gilt das Gebäude heute als saniert. Dabei würde ich weniger von einer Sanierung reden als davon, dass es einfach über die Zeit gepflegt worden und nach Bedarf hin und wieder etwas erneuert worden ist. Es ist gut in Ordnung, allerdings nie mit dem Ziel, „zeitgemäße“ (=langweilige) Durchschnitts-Wohnungen zu schaffen, „totsaniert“ worden. So ist ein großer Teil der Treppenhaus-Toiletten des Hauses bis heute erhalten geblieben, vorwiegend als Zweit-Toiletten für die Wohnungen, die sowieso schon immer eine Toilette direkt in der Wohnung hatten.

http://hannes-kuhnert.de/tmp/Toilette.jpeg

(dwt).
23.01.15, 14:26
Auf dem Kaßberg sieht man solch eine Detailierte Original Kunst nicht so oft.
Hier muss man dir auch einmal ein Dankeschön aussprechen, da wohl nur durch dein aktives handeln als Versuch dich hier mitzuteilen, dann doch einiges wieder aufgelebt wird.

(dwt).
24.01.15, 15:15
Und wieder aktuelles aus den Stadtteilen im Baugeschehen:

update: Am Kapellenberg 26 (https://www.google.de/maps/place/Kapellenberg+26,+09120+Chemnitz/@50.8228833,12.914187,17z/data=!3m1!4b1!4m2!3m1!1s0x47a74646c c8f4545:0x96c4647d2ce0e722), Zuletzt in Bildern hier (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=444164&postcount=67)<

aus dem Stadtteil Kapellenberg

http://abload.de/img/wikiulmen.kapellenahoqur6p.jpg

Stellenweise ist es sehr Kantig. Der Erstentwurf (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=381513&postcount=577) wurde geändert.
Visual war hier viel mehr Glas vorgesehen, was mir persönlich besser gefiel.

http://abload.de/img/wikiulmen.kapellenahovxq3y.jpg

http://abload.de/img/wikiulmen.kapellenahox0okb.jpg

http://abload.de/img/wikiulmen.kapellenahoj7phr.jpg

http://abload.de/img/wikiulmen.kapellenahodirke.jpg

http://abload.de/img/wikiulmen.kapellenaho8qotj.jpg

http://abload.de/img/wikiulmen.kapellenahoykpug.jpg

http://abload.de/img/wikiulmen.kapellenahoqopnk.jpg

http://abload.de/img/wikiulmen.kapellenaholsrey.jpg

http://abload.de/img/wikiulmen.kapellenaho35qn4.jpgJanua r 2015

lguenth1
29.01.15, 18:35
Etwas überraschende Neuigkeiten zur Sanierung der Lützowstraße 32 (zuletzt hier (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showthread.php?p=456241#post456241) gezeigt) gibt es heute in der Freien Presse (Link (http://www.freiepresse.de/LOKALES/CHEMNITZ/Stadt-mietet-Wohnungen-fuer-Fluechtlinge-artikel9100291.php)). Die elf Wohnungen dort sind von der GGG instandgesetzt worden, um dort Asylbewerber unterzubringen. Generell dürften die steigenden Asylantenzahlen derzeit einen deutlichen Einfluss auf die Leerstandszahlen der GGG haben. Für die Stadt ist es auch naheliegend, die Leute in eigenen Wohnungen unterzubringen, dann wandert das Geld nur von der linken in die rechte Hosentasche. Wie das aber damit zusammenpasst, dass ein leerstehendes Gebäude instandgesetzt wird, wenn parallel noch reichlich sofort vermietbare Wohnungen vorhanden wären, erschließt sich mir nicht ganz. Vielleicht will man hier sogar bewusst die sich durch mögliche Fördertöpfe bietenden Möglichkeiten nutzen, um Altbauten zu sanieren?

crass65
17.02.15, 05:10
Vom neuen Eigentümer gestern erfahren, das es ab sofort saniert wird, hab nur kein Foto dabei.

lguenth1
17.02.15, 19:07
Wieso neuer Eigentümer? Ich war bisher immer davon ausgegangen, dass die WCW hier selber saniert, schon deshalb, weil deren Chef in der letzten Meldung zum Thema eine Schätzung der Sanierungskosten abgegeben hat (Link (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showthread.php?p=432451#post432451) ). Wenn man das Gebäude jetzt für die Sanierung verkauft hätte, würde das dem Thema noch mal eine ganz neue Note geben, weil das den Abriss der Johannes-Reitz-Straße 2 dann sehr fraglich machen würde.

P.S.: Herzlich willkommen im Forum!

crass65
17.02.15, 20:09
Nein, der WCW gehört es nicht. Die Firma Geoplan von der Johnnes Reitz 6 hat es dazugekauft, und wird nun sanieren. wie zu hören war, war der Plan wohl so schon lange, die HNr. 2 stand dem ganzen wohl im Weg und passt einfach nicht ins Bild... auch wenn´s komisch klingt.

crass65
21.02.15, 10:10
[url=http://abload.de/image.php?img=img_0027lwk3c.jpg]

crass65
21.02.15, 10:19
[url=http://abload.de/image.php?img=img_0027lwk3c.jpg]

Das mit den Fotos hochladen klappt dann doch noch ne...

waldkauz
21.02.15, 10:22
bildadresse

waldkauz
21.02.15, 10:30
Nein, der WCW gehört es nicht. Die Firma Geoplan von der Johnnes Reitz 6 hat es dazugekauft, und wird nun sanieren. wie zu hören war, war der Plan wohl so schon lange, die HNr. 2 stand dem ganzen wohl im Weg und passt einfach nicht ins Bild... auch wenn´s komisch klingt.

Das versteh ich jetzt nicht ganz. Was ist mit der Hausnummer 2 passiert? Schon abgerissen? Und warum stand diese "im Weg"? Etwa weil es unsaniert war? Es verwundert und freut mich doch vielmehr dass für die 4 ein Sanierer gefunden wurde, denn immerhin befindet sich dieses Gebäude ja nun ziemlich im "Schatten" dieser unsäglichen Servicewohnanlage für die die meisten der niedlichen kleinen Siedlungshäuser weichen mussten..

crass65
21.02.15, 10:36
http://abload.de/thumb/img_0027lwk3c.jpg (http://abload.de/image.php?img=img_0027lwk3c.jpg)

crass65
21.02.15, 10:40
Die Nr. 4 soll wohl als Nebengebäude der Nr. 6 dienen, weil sie wohl zu klein ist...so der Eigentümer selbst... und für die 2 gab es bei keinem Bedarf es zu erhalten...

Hannes Kuhnert
10.03.15, 14:28
Heute, am 10. März, stellt im Archäologiemuseum Volker Dittrich sein Buch „Parkstraße 9“ vor. (http://smac.sachsen.de/veranstaltungen-veranstaltung.php?id=282) Das Haus hat ja eine merkwürdige Eigentümer- und Bewohnergeschichte und mit dieser beschäftigt sich der Autor seit langem. Die heutige Buchvorstellung ist Teil der Tage der Jüdischen Kultur und beginnt um 19.30 Uhr.

(dwt).
14.03.15, 20:25
Heute werden in der Freien Presse die äußerst erfreulichen Investitionspläne für den Bahnhof Mitte vorgestellt (Link (http://www.freiepresse.de/LOKALES/CHEMNITZ/Millionen-Investition-Bahnhof-Mitte-soll-Kulturzentrum-werden-artikel9055344.php)). Karl Stocker, ein Bauunternehmer aus Bayern, hat den Komplex mit seinen 1600 Quadratmeter Nutzfläche bei einer Versteigerung erworben - und zwar Ende 2012 für 45.000 Euro. Für zwei Millionen Euro soll der Bahnhof ab Frühjahr 2015 etwa ein Jahr lang umfassend saniert werden. Die zukünftige Nutzung kann man als Kulturzentrum charakterisieren: im früheren Bahnhofsrestaurant soll ein Aufführungsraum entstehen, ein Café wird in das Gebäude einziehen, auch die Chemnitzer Chorakademie wird im Gebäude proben und auftreten. Ein Hostel in der ersten Etage rundet das Ganze dann aus wirtschaftlicher Hinsicht ab. Offensichtlich wird viel Wert auf denkmalpflegerische Aspekte gelegt, so soll etwa die Aufschrift mit dem ursprünglichen Name Nicolai-Bahnhof wieder angebracht werden und das Glasdach über dem Haupteingang wiederhergestellt werden.

Aktueller Zustand:
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/6/65/Reichsstra%C3%9Fe_01.JPG/1024px-Reichsstra%C3%9Fe_01.JPG
Foto: (dwt).

Visualisierung:
http://www.freiepresse.de/DYNIMG/62/09/4876209_W620.jpg
Entwurf: Thomas Esper / Quelle: freiepresse.de
Modhinweis: Visualisierung geurlt, da Hotlinking im DAF nicht erlaubt.

Ab April 2015 soll die Sanierung starten.
Hier sind insgesamt 2,0 Millionen Euro eingeplant, wovon 1,5 Millionen Euro veranschlagt werden.

Man sei an einen Café oder ähnlichen dran, wo neben Mc Donalds ein Vegan & (oder) Vegetarisches Restaurant oder ähnliches seinen Platz finden könnte.
Vom Hostel sei man abgesprungen, da hier der Zugverkehr nach Sanierung des Abschnittes in Zukunft noch schneller fahren würde.
Gäste würden schon kommen, aber eventuell nur einmal.
Deswegen sieht man bevorzugt Büros vor.

Einen Mieter gebe es bereits, der hier sein Zelt aufschlagen wird.
Für das Theater Chemnitz soll hier geprobt werden.

Entnommen aus dem Aktuellen Stadtstreicher Magazin vom März 2015.

(dwt).
18.03.15, 15:04
An der Beckerstraße im Stadtteil Kapellenberg wurde ein Grundstück,
wo vorher ungenutzte Garagen standen und der Wildwuchs das Bild prägte, vom besagten befreit.

Hat in etwa eine perfekte Größe für ein paar Einfamilienhäuser?
Das Nachbargrundstück mit dem Leerstehenden Haus (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=445808&postcount=343) ist davon unberührt.

http://abload.de/img/altchmrz2015sandstraedquhe.jpg

Ansicht, Beckerstraße (https://www.google.de/maps/place/Beckerstra%C3%9Fe+16,+09120+Chemnit z/@50.82395,12.91764,17z/data=!3m1!4b1!4m7!1m4!3m3!1s0x47a74 646d200af71:0x985d79c757af427f!2sBe ckerstra%C3%9Fe,+09120+Chemnitz!3b1 !3m1!1s0x47a746417e0e0481:0x317da90 34ff95255):

http://abload.de/img/altchmrz2015sandstraefuuya.jpg

http://abload.de/img/altchmrz2015sandstraen1uh2.jpg

Die Stadt hat die Garagenfläche als Baugrundstück vor einiger Zeit zum Verkauf angeboten.
Ob das zu sehende Grundstück mit dabei ist weiß ich nicht.
Auch, ob man eventuell Teile vom ganzen erwerben kann, ist mir nicht bekannt.

http://abload.de/img/altchmrz2015sandstraerguq0.jpg

http://abload.de/img/altchmrz2015sandstraekdu7l.jpg

Nachbargrundstück:

http://abload.de/img/altchmrz2015sandstraenoue1.jpg

Schauen wir mal was sich in Zukunft hier tut.

http://abload.de/img/altchmrz2015sandstrae9tukp.jpgMärz 2015

lguenth1
18.03.15, 19:18
Durch Deinen Hinweis auf die Stadt konnte ich mich dunkel erinnern, das das Garagengrundstück an die Volksbank verkauft wurde, die dort eine Stellplatzanlage errichten will (siehe hier (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showthread.php?p=443213#post443213) ).

(dwt).
25.03.15, 22:46
Eine doch recht schöne Nachricht kommt von der Neefestraße.

Hier ist man bei der Hausnummer 71 und so wie es scheint, bei der Hausnummer 73 am Start einer Sanierung.

Stadtteil Kapellenberg

Das noch bessere ist, dass die Neefestraße 69 (http://www.sachsen-bauen.de/denkmalgeschuetztes-sanierungsobjekt-in-chemnitz/mfh-neefestrasse-69-in-09119-chemnitz/mfh-neefestrasse-69-in-chemnitz/index.html) auch Saniert werden soll.

In der Nummer 69 sollen Eigentumswohnungen entstehen, was das Vorhaben dann noch leichter macht
wenn die Straße dann noch ein wenig mehr aufgeräumt ist.

Bilder von heute:
Straßenteilansicht der Neefestraße (https://www.google.de/maps/place/Neefestra%C3%9Fe+71,+09119+Chemnitz/@50.8218245,12.9007058,345m/data=!3m2!1e3!4b1!4m2!3m1!1s0x47a74 649b922584d:0x8e88fcc82064b538).

http://abload.de/img/limbamheimschnaukapelb9uuc.jpg

Einfach Super, hätt ich nicht gedacht das hier so schnell was geschieht.

http://abload.de/img/limbamheimschnaukapelkcumw.jpg

Links die 71 und rechts die 73.

http://abload.de/img/limbamheimschnaukapeljsuye.jpg

Nummer 73:

http://abload.de/img/limbamheimschnaukapeld6ug9.jpg

Pfeile zeigen auf die Neefestraße 69, im Beitrag (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=442930&postcount=65) die letzten drei Bilder<.

http://abload.de/img/limbamheimschnaukapel03u5d.jpgMärz 2015

(dwt).
26.03.15, 12:28
Es scheint bald loszugehen mit dem Neubau eines Fünffamilienhauses an der Stollberger Straße (https://www.google.de/maps/place/Stollberger+Str.+48,+09119+Chemnitz/@50.8226536,12.9086398,17z/data=!3m1!4b1!4m2!3m1!1s0x47a746464 feabe83:0x80bed3b24e6cee74).

Das Grundstück wurde mittlerweile vom Wildwuchs befreit.
Zwei Wohnungen soll es hier aktuell noch geben.

Stadtteil Kapellenberg

Zuletzt in Bildern hier (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=453244&postcount=77) einzusehen<.

http://abload.de/img/limbamheimschnaukapelrybu2.jpg

http://abload.de/img/limbamheimschnaukapelw7b0h.jpg

http://abload.de/img/limbamheimschnaukapelg8by5.jpg

http://abload.de/img/limbamheimschnaukapelzcxxt.jpgMärz 2015

kt_kb
26.03.15, 12:42
Der Bauträger Cegewo kündigt für das Denkmal "Kapellenberg 20" Sanierung und Verkauf von 5 ETW an.

Ein Foto vom Objekt von dwt gibt es bei Wikipedia (http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Kulturdenkmale_in_Chemnit z-Kapellenberg#/media/File:Kapellenberg_20.JPG)

(dwt).
26.03.15, 14:44
Danke für diese gute Nachricht^
Hier habe ich mich schon lange gefragt,
warum man dieses schöne Anwesen nicht sieht.

Das scheint sich ja nun geändert zu haben.

Link (http://www.cegewo.de/web/aktuelles:kapellenberg_2015-03-02) zur Vorankündigung<.

(dwt).
30.03.15, 10:22
Abgeschlossene Sanierung der Lützowstraße 32 und fortführende Sanierung der Platnerstraße 7.

Stadtteil Kappel

Das benachbarte Grundstück, neben der Lützowstraße 32 steht wohl nicht mehr zum Verkauf?
Ich denke das man hier das Schild und somit das Grundstück erst einmal nicht mehr anbietet.

Das Grundstück im Vordergrund und die Platnerstraße (https://www.google.de/maps/place/Platnerstra%C3%9Fe+7,+09119+Chemnit z/@50.81894,12.89411,18z/data=!3m1!4b1!4m7!1m4!3m3!1s0x47a74 635b41ab915:0x2af99c7757dcf882!2sL% C3%BCtzowstra%C3%9Fe+32,+09119+Chem nitz!3b1!3m1!1s0x47a74635abbb913d:0 x15dff43e184fe590) 7 im Hintergrund:

http://abload.de/img/limbamheimschnaukapelb4rrz.jpg

Zuletzt in Bildern, hier
(http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=450093&postcount=72)

http://abload.de/img/limbamheimschnaukapel2bqsr.jpg

Straßenansicht, Platnerstraße.
Das Haus mit Gelb/Weisser Fassade ist das Sanierungsobjekt:

http://abload.de/img/limbamheimschnaukapeljco1p.jpg

Straßenansicht, Lützowstraße:

http://abload.de/img/limbamheimschnaukapel9go64.jpg

Die Nummer 32 ist nun vollständig bewohnt.

http://abload.de/img/limbamheimschnaukapeljpry5.jpg

Noch eine Dachsanierung an der Chopinstraße (https://www.google.de/maps/place/Chopinstra%C3%9Fe+31,+09119+Chemnit z/@50.8189698,12.8970207,18z/data=!3m1!4b1!4m2!3m1!1s0x47a74635d 735790f:0xef6b8dd2ca861dc6):

http://abload.de/img/limbamheimschnaukapel0zok1.jpg

http://abload.de/img/limbamheimschnaukapel1qp29.jpgMärz 2015

(dwt).
31.03.15, 10:49
Ein Update der drei Neubauten an der Parkstraße (https://www.google.de/maps/place/Parkstra%C3%9Fe+22,+09120+Chemnitz/@50.8212686,12.9105361,171m/data=!3m1!1e3!4m7!1m4!3m3!1s0x47a74 6471483686f:0xdadcdfd74433db56!2sPa rkstra%C3%9Fe+9,+09120+Chemnitz!3b1 !3m1!1s0x47a7464711be91bb:0x85bb0e3 e726aa12b):

Stadtteil Kapellenberg


http://abload.de/img/limbamheimschnaukapelkkuc2.jpg

Haus Nummer drei ist nun auch Gerüstfrei.
Lediglich das nähere Umfeld muss man noch gestalten.

Zuletzt in Bildern, hier (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=453247&postcount=78)<

Meiner Meinung nach, passt das schon.
An den Rückseiten hätte man vielleicht noch etwas mehr geben können.

Rückseite:

http://abload.de/img/limbamheimschnaukapeli7uym.jpg

http://abload.de/img/limbamheimschnaukapelzdu6c.jpg

http://abload.de/img/limbamheimschnaukapelj2uqg.jpg

Details:

http://abload.de/img/limbamheimschnaukapelwguh0.jpg

http://abload.de/img/limbamheimschnaukapelhuus3.jpg

http://abload.de/img/limbamheimschnaukapelwbum1.jpg

http://abload.de/img/limbamheimschnaukapeli7urj.jpg

http://abload.de/img/limbamheimschnaukapelr0umj.jpg

Im Hintergrund, Parkstraße 9/9a.
Doppelmehrfamilienhaus.
Nr.9 Saniert/Nr. 9a immer noch keine Positive Veränderung.

http://abload.de/img/limbamheimschnaukapelicuuy.jpg

Haus Nummer 3:

http://abload.de/img/limbamheimschnaukapeldhu0v.jpg

Fertiggestelltes Haus 2 & 3:

http://abload.de/img/limbamheimschnaukapelzvuwk.jpg

http://abload.de/img/limbamheimschnaukapelvnuq2.jpgMärz 2015

(dwt).
31.03.15, 11:14
An der Neefestraße (https://www.google.de/maps/place/Neefestra%C3%9Fe+30,+09119+Chemnitz/@50.8251031,12.9090048,18z/data=!4m2!3m1!1s0x47a74645ddf57881: 0xa1a37f730077a39a)< schließt sich bald eine Lücke:

Stadtteil Kapellenberg

http://abload.de/img/garagenaltchemnitzkapi4yv8.jpg

Das Grundstück gehörte vorher der ggg.
Diese ließ hier einmal ein Wohnhaus entfernen.
Nun wird es wohl ein Einfamilienhaus werden.

http://abload.de/img/garagenaltchemnitzkap1zxn8.jpg

Derzeit wird es erschlossen.

Hier im Bild die nun schon zum Teil bezogenen beiden Häuser
die kürzlich erst Saniert wurden.
Die Nummer 28 ist schon gut Vermietet.
Die 30 im Bild, noch nicht ganz fertig.

http://abload.de/img/garagenaltchemnitzkap58l0v.jpgMärz 2015

Zur Neefestraße 20 (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=453136&postcount=76)<>:

Nachdem man am Gebäude ein paar Reparaturen erledigt hat, ist's nun etwas ruhiger geworden.
Der Container steht immer noch und im Hofbereich wurde das Grundstück vom Wildwuchs bereits befreit.

(dwt).
31.03.15, 11:28
Aktuelle Bilder vom Baugeschehen Johannes-Reitz-Straße (https://www.google.de/maps/place/Johannes-Reitz-Stra%C3%9Fe+4,+09120+Chemnitz/@50.81212,12.89692,484m/data=!3m1!1e3!4m2!3m1!1s0x47a74631a c8207f7:0x8842e4f6a1176712)/Stollberger Straße:

Stadtteil Kappel

Im Bild der Neubau an der Stollberger Straße:

http://abload.de/img/garagenaltchemnitzkap6nzp5.jpg

Das bereits schon fehlende etwas, daneben:

http://abload.de/img/garagenaltchemnitzkap2gxnb.jpg

http://abload.de/img/garagenaltchemnitzkap6ib02.jpg

>Vorher (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=450090&postcount=71)<

Juhuu, wir bekommen einen Parkplatz...
Nach beginnender Sanierung sieht es noch nicht aus,
wird aber sicher noch geschehen.
Zumindest möchte man das hoffen.

http://abload.de/img/garagenaltchemnitzkapsxy5r.jpgMärz 2015

kt_kb
01.04.15, 11:39
Haus Nummer drei ist nun auch Gerüstfrei.
Lediglich das nähere Umfeld muss man noch gestalten.

Meiner Meinung nach, passt das schon.

Also besser als Atari?

(dwt).
01.04.15, 11:51
Seltsamer weise, ja.
Die Umgebungsbebauung dahinter sind einfache Riegel.
Die drei Gebäude könnten zwar auch das gewisse etwas haben,
sind jedoch an der Vorderseite ok.
Drumherum gibt es da den Plattenbau, da ist das schon ein Unterschied zum
Gründerzeitlichen.

(dwt).
01.04.15, 13:14
Die Frage ist: Muss man heutzutage ein Stararchitekt sein,
wo genau deswegen hingesehen wird?
Und am ende bleiben auch da die Geschmackrichtungen ungleich.

Warum ist es in der Modernen Architektur scheinbar nicht mehr möglich zum Beispiel dem Fenster zur dazugehörigen Fassade, das gewisse etwas zu verleihen.

Wo ist oft die Kreativität des Individuellen?

Hat man Angst vor verwirklichten Träumen?

Es liegt doch nicht nur auf der Hand, dass das versucht dargestellte
ein gern angenommenes gut ist.
Auf Hochdeutsch: Es bleibt der gute alte Altbau ein bevorzugtes gut.
Sicher nicht für alle.

Natürlich gehen die Wohnungen an den Mann, der Frau..
Es spricht ja auch so nichts dagegen.

Es ist Neu, Modern und schick.
Sicherlich im inneren vieles bedacht.

Aber wir leben in einer Fliessbandgeselschaft,
wo das meiste von der Stange kommt.
Nun gewinnt man auch den Eindruck beim Haus.

Es gibt Einfamilienhäuser, die ich nicht mehr sehen kann,
weil gewisse Haustypen überall nochmalig erscheinen.

Würde beispielsweise Gigaron nur ein Wohngebiet,
mit diesem Baustil bauen und dann eine neue Generation Waagen
beim nächsten Projekt, wäre es vielleicht sogar Interessant.

Wenn ich mir einen Plan machen dürfte, zwischen zwei alten, schönen Wohnhäusern,
etwas neues zu entwerfen..
Ich bekäme bei solch ein Ergebnis schlaflose Nächte.

Beleidigen, nein das möchte ich nicht.
Muss dann doch meinen Senf zu geben..
Weil ich mich ständig frage, ob das wirklich alles ist was man als Architekt geben konnte?

Preis hin oder her..
Auf dem Kaßberg etwas mehr zu verlangen und dafür ein, zwei Häuser weniger zu bauen wäre durchaus Real.

Kreativitat & Induviduelles


Das fehlt. [oft]

KMS1983
01.04.15, 13:58
:applaus:

Hannes Kuhnert
01.04.15, 14:22
(dwt)., beziehst Du Dich mit Deinem Kommentar (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=472222&postcount=131) noch auf die drei Neubauten an der Parkstraße ("http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=472073&postcount=126)?

Ich meine, das Besondere, die gewisse Qualität dieser Häuser, besteht in der gestalterischen Bezugnahme auf den Richtung Stollberger Straße angrenzenden Plattenbau. Obwohl es sich einerseits um einen Riegel und andererseits um drei gewissermaßen punktförmige Häuser handelt, sind sie doch in den Proportionen verwandt, im Detail bspw. bei den Fenstern. Besonders augenfällig ist das in der Ansicht vom Stadtpark aus. Dazu kommt, dass die drei Häuser vergleichsweise gut in den Hang eingepasst sind – in der Integration ist das Ganze kein herausragend positives Beispiel, aber auch keineswegs völlig falsch. Unterm Strich ergibt sich trotz nicht gerade von einem Anfall an Einfällen zeugender Architektur ein recht stimmiges Gesamtbild. Das ist ganz interessant.

kt_kb
01.04.15, 14:25
Verstehe ich das richtig: die Qualität in der Gestaltung liegt darin, dass man sich an die bereits im Umfeld stehenden Plattenbauten angelehnt hat?

Hannes Kuhnert
01.04.15, 15:35
Verstehe ich das richtig: die Qualität in der Gestaltung liegt darin, dass man sich an die bereits im Umfeld stehenden Plattenbauten angelehnt hat?

Jein, ich nur das eine Gebäude, das parallel zur Parkstraße hinter den drei neuen Häusern steht. Dieses ist „anders als der Rest“. Die interessante Bezugnahme besteht in den Fenstergrößenkombinationen, speziell mit den raumhohen Fenstern bzw. Türen, die auf den letzten Fotos von (dwt). nicht zu sehen sind, und in dem speziellen Dachüberstand. So ergibt sich eine gewisse Harmonie, obwohl die drei neuen Häuser weit weniger wuchtig-monolithisch als der Plattenbau geartet sind. Vielleicht mach ich bei Gelegenheit mal Foto „aus der richtigen Richtung“, um das zu verdeutlichen.

(dwt).
01.04.15, 16:30
Wichtig ist es schon, das man sich der Umgebung anpasst, oder dem Ort im gesamten versucht sich einzufügen.
Natürlich darf man auch einmal aus der reihe Tanzen, was aber in von mir besagten Text nichts vom tänzeln zu tuen hat.
Diese ^ Frage sollte man für sich beantworten können.

Zu den drei neuen Häusern sehe ich es ebenso wie Hannes Kunnert.
Und da kommt dann auch die gleiche Antwort,
das es eben (da) passt.

(dwt).
02.04.15, 12:15
http://abload.de/img/limbamheimschnaukapelg5j4l.jpg

Sanierung einer Platte an der Straße Usti nad Labem (https://www.google.de/maps/place/Str.+Usti+nad+Labem+11,+09119+Chemn itz/@50.8100609,12.8959642,16z/data=!4m2!3m1!1s0x47a7462e076b86df: 0xffb9d7e3c4ecf764) im Stadtteil Kappel, grenze zu Helberdorf.

Nah Ansichten.
Kappel hat auch dieses Gesicht:

Am ehemaligen (http://cms.sn.schule.de/msflug/alter-flughafen/) << Flughafen (https://de.wikipedia.org/wiki/Chemnitz-Helbersdorf#/media/File:Bundesarchiv_Bild_183-50198-0001,_Chemnitz,_Flughafen.jpg) gelegen, ist von der alten Zeit nicht mehr viel übrig geblieben.

Im Bild das ehemalige Flughafengebäude (https://www.youtube.com/watch?v=ss1CZjPTYPg).<
Heute ein Nahversorgungszentrum:

http://abload.de/img/garagenaltchemnitzkap2dkc8.jpg

Unmittelbar nahe der Stollberger Straße:

http://abload.de/img/garagenaltchemnitzkap9mk7c.jpg

Das Sanierungsobjekt/Rückseite:

http://abload.de/img/garagenaltchemnitzkapkwkic.jpg

Käfig Umgebung:

http://abload.de/img/garagenaltchemnitzkapfxj6q.jpg

http://abload.de/img/garagenaltchemnitzkapnfjjo.jpg

http://abload.de/img/garagenaltchemnitzkapavj64.jpg

Vorderseite:

http://abload.de/img/garagenaltchemnitzkapdnjb5.jpg

Sicher wird man hier die zweite hälfte auch Sanieren:

http://abload.de/img/garagenaltchemnitzkaptdjbv.jpg

http://abload.de/img/garagenaltchemnitzkaptoj9c.jpgMärz 2015

(dwt).
11.04.15, 17:13
Zwei Bilder vom Sanierungsprojekt an der Zwickauer Straße (https://www.google.de/maps/place/Reichsstra%C3%9Fe+1,+09112+Chemnitz/@50.82691,12.91016,15z/data=!4m2!3m1!1s0x47a74645983f359d: 0xafb8f6d78bf7f31f).
Am dritten Abschnitt des Gebäudes ist man nun auch angekommen und im Gegensatz zum Vorzustand,
macht es einen Lebendigen Eindruck.
Zuvor war das ganze zwar nicht unbedingt Leerstehend, wirkte aber so.

Stadtteil Kapellenberg

http://abload.de/img/gablenzzschopauerkreh16afn.jpg

Zuletzt in ausführlicheren Bildern, hier (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=445592&postcount=68)<

http://abload.de/img/gablenzzschopauerkrehq1yoe.jpgApril 2015

(dwt).
15.05.15, 21:26
Zum gegenwärtigen Thema ((Stadtteil Kapellenberg)) der Nahversorgung im Lebensmittel Bereich gibt es aktuell ein paar interessante Zeilen aus der Freien Presse.

Die Stadt tut sich dieser Tage schwer mit dem Einzelhandel und legt es scheinbar wieder darauf an, Gerichte entscheiden zu lassen.

Penny wird einen Neubau an der Mozartstraße Ecke Neefestraße bauen dürfen.
Dort wo jetzt Penny drin ist, darf keiner mehr rein.
Und so liest es sich zum Xten male immer gleich...
Die Stadt blockiert, betreibt willkürlich Fehler und versucht den Willigen Investor zu vergraulen.
Auf Zeit kommt es wohl an?

Siehe auch Talsperre Euba.,etc.

Markt-Eigentümer wirft der Stadt versuchte Enteignung vor

Die Penny-Filiale an der Neefestraße will umziehen. Das Rathaus nimmt das zum Anlass, Handel am bisherigen Standort zu untersagen.


Hier (http://www.freiepresse.de/LOKALES/CHEMNITZ/Markt-Eigentuemer-wirft-der-Stadt-versuchte-Enteignung-vor-artikel9195435.php) geht es zum aktuellen Artikel.

Hannes Kuhnert
16.05.15, 10:10
Zum gegenwärtigen Thema ((Stadtteil Kapellenberg)) der Nahversorgung im Lebensmittel Bereich gibt es aktuell ein paar interessante Zeilen aus der Freien Presse.

Penny wird einen Neubau an der Mozartstraße Ecke Neefestraße bauen dürfen.
Dort wo jetzt Penny drin ist, darf keiner mehr rein.


Letzteres ist echt kaum nachvollziehbar. Obwohl im Ursprung mal an einer Bundesstraße gelegen, ist dies kein dämlicher vorwiegend auto-orientierter Standort und es ist auch keine anderweitige Negativ-Wirkung zu befürchten.

In der Vergangenheit wurden Immer wieder mit dem Argument der Nahversorgung Märkte genehmigt, die eigentlich rein auto-orientiert sind: auf der „falschen Seite“ gelegen oder so gestaltet, dass man über den ganzen Parkplatz laufen muss, um zum Eingang zu gelangen. „Prima Beispiel“ für katastrophale Integration: Lidl an der Zschopauer Straße. Auch der entstehen sollende Aldi an der Augsburger/Reichenhainer Straße steht für Doppelbödigkeit: Er zwar besser gelegen als der alte im Gewerbegebiet, aber doch nicht wirklich Nahversorgung! Und nun haben wir es beim Penny-Umzug an der Neefestraße mit einem Altstandort zu tun, der wirklich gut zur Wohnbebauung gelegen ist und ganz klar für die Nahversorgung relevant wäre und das sogar fast ausschließlich, aber da soll es keinen Handel mehr geben dürfen?

Interessant: Als ich vor einer Weile den Bebauungsplan sah, nahm ich die Teilung des Gebietes mit den unterschiedlichen Nutzungsansätzen zur Kenntnis, aber darauf, dass das etwas blockieren könnte, war ich echt nicht gekommen. Vielmehr glaubte ich, dass Penny eben umzieht und es schon aus Mangel an Interesse unter der Händlern am alten Standort keinen Lebensmittelmarkt mehr geben würde. Umso besser, dass es anders ist; schön, dass mitunter anderes als ein großer Parkplatz und eine Lage an einer Hauptverkehrsstraße zählt. Ich wünsch dem Herrn Schäfer und der Firma, für die er steht, Erfolg. … und geh jetzt zum Penny rüber und kauf mir was zu Essen.

(dwt).
31.05.15, 16:05
Sicherlich werden einige auf dem Baustart Bahnhof Mitte warten..
Ich ebenso.
Im April wollte man loslegen mit der Sanierung.
Bis heute sieht es noch nicht einmal nach Vorbereitung aus.

Aus dem letzten Bericht hier (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=469950&postcount=118) war es auch sehr gut herauszulesen,
dass Planung und Realisierung bis zum April sehr knapp kalkuliert sind.

Ich halte die Augen offen.

(dwt).
31.05.15, 17:01
An der Stollberger Straße (https://www.google.de/maps/place/Stollberger+Str.+48,+09119+Chemnitz/@50.8226536,12.9086398,17z/data=!3m1!4b1!4m2!3m1!1s0x47a746464 feabe83:0x80bed3b24e6cee74), Hausnummer 48, wurde bereits begonnen die Baugrube auszuheben:

http://abload.de/img/lutherwaisenkarlimmerzdu10.jpg

http://abload.de/img/lutherwaisenkarlimmerkfubt.jpg

http://abload.de/img/lutherwaisenkarlimmerzfuwm.jpg

Zuletzt in Bildern, hier (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=471513&postcount=122)<

http://abload.de/img/lutherwaisenkarlimmer5nuca.jpg

http://abload.de/img/lutherwaisenkarlimmerdku6f.jpgMai 2015

(dwt).
30.06.15, 22:31
Aktuelle Bilder von der Beckerstraße (https://www.google.de/maps/place/Beckerstra%C3%9Fe+16,+09120+Chemnit z/@50.82395,12.91764,17z/data=!3m1!4b1!4m7!1m4!3m3!1s0x47a74 646d200af71:0x985d79c757af427f!2sBe ckerstra%C3%9Fe,+09120+Chemnitz!3b1 !3m1!1s0x47a746417e0e0481:0x317da90 34ff95255) Stadtteil Kapellenberg

Hier am Ort (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=470446&postcount=119), wo sich nicht wenige alte und zum Großteil ungenutzte Garagen in eher düster verwucherten Stück Land befinden, lichtet sich die Garagenbrache allmählich.


Zudem steht auch das Einzelne Gebäude (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=445808&postcount=343) nicht mehr.

Wie hier (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=470497&postcount=120) zu erfahren, hatte die Volksbank das Grundstück erworben und hat wohl vor, einen Parkplatz zu errichten.
Dieser Wunsch liegt einige Zeit zurück und ich muss mich fragen, was eine Bank für einen Nutzen aus einen Parkplatz ziehen möchte?

Unmittelbar daneben befinden sich neuere Einfamilienhäuser.
Diese Fläche ist für solch ein Vorhaben nahezu Optimaler geeignet, als hier einen Parkraum für Autos zu errichten.

Sollte dies wirklich so kommen?,,,
Hat man wohl Zeit.

Ansicht, Anfang des Stadtparkes. Oberhalb der Beckerstraße:

http://abload.de/img/garagenaltchemnitzkapa9uy2.jpg http://abload.de/img/garagenaltchemnitzkap5fuea.jpg

Mit Blick in Richtung des nun nicht mehr stehenden Gebäudes:

http://abload.de/img/garagenaltchemnitzkapzcuzz.jpg http://abload.de/img/garagenaltchemnitzkap0rurq.jpg

http://abload.de/img/garagenaltchemnitzkapuaukn.jpgBilde r: März 2015


Aktuelle Bilder von heute.

Ansicht, Beckerstraße:

http://abload.de/img/juni028tnuiu.jpg

Mit einer Teilansicht des Bahn Viaduktes um das es derzeit viel Presse gibt.

http://abload.de/img/juni0293xuwn.jpg

Nun erweiterte Freifläche des Grundstückes wo das Besagte Gebäude sich bis vor kurzen befand:

http://abload.de/img/juni030lpu8y.jpgJuni 2015

(dwt).
04.07.15, 14:42
Der Bauträger Cegewo kündigt für das Denkmal "Kapellenberg 20" Sanierung und Verkauf von 5 ETW an.

Ein Foto vom Objekt von dwt gibt es bei Wikipedia (http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Kulturdenkmale_in_Chemnit z-Kapellenberg#/media/File:Kapellenberg_20.JPG)

Eine Visualisierung des Hauses gibt es bereits schon mal bei Cegewo.de (http://www.cegewo.de/) unter dem Namen: VILLA ISENBURG

(dwt).
20.07.15, 18:54
Update: Neefestraße (https://www.google.de/maps/place/Neefestra%C3%9Fe+32,+09119+Chemnitz/@50.82514,12.90914,17z/data=!3m1!4b1!4m2!3m1!1s0x47a74645e 10b1df9:0x893bcee745c35e29) im Stadtteil Kapellenberg

Neben der Neefestraße 28, ist nun auch die Nummer 30 komplett fertig.
Hier wurde noch ein neuer Fußweg/Parkplatzweisung neben dem Haus errichtet.

http://abload.de/img/fasaauezentrumkarl-im9nubl.jpg

Und man sieht im ^ersten Bild etwas in der oberen rechten Ecke

So schnell kann es gehen.
Das Häusle bekommt hier offenbar noch eine Etage,
so sieht es wenigstens nicht ganz untypisch im Straßenverlauf aus.

http://abload.de/img/fasaauezentrumkarl-imstuno.jpg

Zuletzt in Bildern hier (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=472076&postcount=127) <

Sicher ist Weihnachten hier schon leben in der Bude:
(Wirkt trotz der nicht all zu Großen bauten in der Nachbarschaft sehr Mickrig)
Hier währe ein Doppelhaus mit Etage Plus die bessere Idee gewesen.
Naja, wir kennen ja die heutigen Stadtgestaltungskünstler.)

http://abload.de/img/fasaauezentrumkarl-imf7uww.jpgJuli 2015

An der Neefestraße 20 (Siehe Link, letzte Bilder^) tut sich nicht wirklich etwas.

Es gibt aber am Anfang der Straße, vom Bahnhof Mitte kommend,
bis zur Hausnummer 16, kein Verkaufsschild des Baugrundstückes mehr an der Unbebauten Fläche (https://www.google.de/maps/place/Neefestra%C3%9Fe+16,+09119+Chemnitz/@50.8258384,12.9108842,371m/data=!3m1!1e3!4m2!3m1!1s0x47a74645c 8e7e363:0x751a932211b0fb61).

(dwt).
20.07.15, 19:12
Update: Neefestraße 69/71/73 (https://www.google.de/maps/place/Neefestra%C3%9Fe+73,+09119+Chemnitz/@50.8215995,12.90064,254m/data=!3m2!1e3!4b1!4m2!3m1!1s0x47a74 649c2222305:0xc1403979a94d5fae) Stadtteil Kapellenberg

Beim Projekt: Eigentumswohnungen, Neefestraße 69 bleibt es ruhig.
In der 71 wird Gewerkelt.
Die 73, wird dann wohl später folgen.

Da es äußerlich an den Häusern keine großen Veränderungen gibt,
ist man derzeit aber dabei neue Leitungen in diesem Bereich zu verlegen.
Unter anderen für die benannten Häuser.

Zuletzt in Bildern hier (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=471440&postcount=121) <

http://abload.de/img/fasaauezentrumkarl-imgdul5.jpg

Hoffe das noch im diesem Jahr die Gerüste Wachsen.

http://abload.de/img/fasaauezentrumkarl-imb8u6k.jpgJuli 2015

Hannes Kuhnert
20.07.15, 20:15
Danke für die Fotos von der Neefestraße, (dwt.)!

Ich komme alltäglich da vorbei und fotografiere auch, aber ich habe keine Kapazität über, die Bilder hier einzustellen.

So schnell kann es gehen.
Das Häusle bekommt hier offenbar noch eine Etage,
so sieht es wenigstens nicht ganz untypisch im Straßenverlauf aus.

Sicher ist Weihnachten hier schon leben in der Bude:
(Wirkt trotz der nicht all zu Großen bauten in der Nachbarschaft sehr Mickrig)
Hier währe ein Doppelhaus mit Etage Plus die bessere Idee gewesen.
Naja, wir kennen ja die heutigen Stadtgestaltungskünstler.)

Ich möchte eine Lanze für dieses kleine Wohnhaus brechen.

Auch wenn es auf den Fotos nicht so wirkt, steht das neue Haus in der Flucht der umgebenden Bebauung und das ist gestalterisch schonmal wirklich gut.

Ich weiß nicht, ob das Haus wirklich noch eine Vollgeschoss bekommt. Es ist denkbar, dass die noch nicht verbauten Steine lediglich dem Bau von bspw. Giebelwänden eines Dachgeschosses dienen sollen. Schön wäre es schon, wenn noch eine ganze Etage vorgesehen wäre. Dann wäre das neue Haus prinzipiell genauso hoch wie die stadteinwärts anschließende Gründerzeitbebauung.

Überdies ist mir aufgefallen, dass auf der Westseite in den bisher errichteten Geschossen kein einziges Fenster entstanden ist. Das könnte von einem mglw. vorgesehenen Anbau eines weiteren Gebäudes herrühren. Es ist sowieso schön, dass mit diesem Gebäude – anders als bspw. mit den aktuellen Neubauten nördlich der Müllerstraße – keine an sich geschlossene Bebauungsstruktur gebrochen wird. Wenn allerdings tatsächlich ein zweites Gebäude in Richtung Westen vorgesehen sein sollte, wäre hier sogar die halboffene Struktur der Umgebung perfekt weitergeführt.

Ich freue mich über dieses Haus. Es ist von der Integration her vergleichsweise sehr gut konzipiert und mir ein Symbol für eigenheimiges Wohnen in echt städtischer Lage.

PS: Man beachte - auf dem mittleren Foto zu erahnen – die vor dem Bau des Hauses vorgenommene Gartenbepflanzung hinter der Baufläche!

(dwt).
21.07.15, 11:38
"Bude" das sollte man auch nicht überbewerten.

Ich finde es ebenso als gutes, hier diese (noch) Freifläche im Straßenverlauf mit einen Neubau zu verdichten.

Und wenn es anliegend noch einen Bau geben sollte, wäre hier wenigstens auch weiter gedacht wurden.
Das sehe ich dann ebenso Positiv.

waldkauz
27.07.15, 18:45
Das Häuschen hat nun wirklich 2 Stockwerke..

InderSonne
11.08.15, 12:35
Und jetzt sind es drei Etagen! Das entstehende Haus hat also nichts mit dem Werbeplakat der Baufirma zu tun.

(dwt).
11.08.15, 12:51
^Das klingt ja richtig gut.
Schau ich demnächst mal vorbei.

(dwt).
15.08.15, 00:11
Heute habe ich mal einen kleinen Rundgang im Stadtteil Kapellenberg machen können und einige Sachen festgehalten:

^^ Zum Neubau an der Neefestraße (https://www.google.de/maps/place/Neefestra%C3%9Fe+32,+09119+Chemnitz/@50.82514,12.90914,18z/data=!3m1!4b1!4m7!1m4!3m3!1s0x47a74 64609cc75b9:0x7da5aa89e498daf6!2sNe efestra%C3%9Fe+34,+09119+Chemnitz!3 b1!3m1!1s0x47a74645e10b1df9:0x893bc ee745c35e29).

Straßenansicht, Neefestraße, im Bereich des Neubaus:

http://abload.de/img/kappellenbergkaberg009tqox.jpg

Hannes Kunnert hat sicher recht mit seiner Vermutung, das ein weiterer Neubau, neben dem vorhandenen entstehen wird.
Weiter kann man Positiv sagen, das die Höhe des Hauses und dann in Vorstellung als Doppelhaus nahezu perfekt ist.
Noch besser, gut möglich das man hier auch ein Schrägdach anwendet.
Das würde die Sache dann wirklich absolut abrunden.

http://abload.de/img/kappellenbergkaberg0006pe1.jpg

http://abload.de/img/kappellenbergkaberg00ygr22.jpg

Ausreichend Platz für einen Nachbarn + ausreichender Garten im Hofbereich:

http://abload.de/img/kappellenbergkaberg00gwrgn.jpg

In Bildern zuletzt hier (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=486864&postcount=145) <

http://abload.de/img/kappellenbergkaberg00etojd.jpgAugus t 2015

(dwt).
15.08.15, 00:19
An der Neefestraße 20 (https://www.google.de/maps/place/Neefestra%C3%9Fe+20,+09119+Chemnitz/@50.8257288,12.910592,18z/data=!3m1!4b1!4m2!3m1!1s0x47a74645c 5ee7b2f:0x444be61e1404e33b) geht es wohl zaghaft weiter.

Stadtteil Kapellenberg

In Bildern (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=453136&postcount=76) <

Es sind wieder Bauarbeiter am Werkeln.
Allerdings gibt es Fotoristisch aktuell keinen Unterschied.

(dwt).
15.08.15, 00:34
Unbebaute Fläche an der Neefestraße (https://www.google.de/maps/place/Neefestra%C3%9Fe+16,+09119+Chemnitz/@50.8258384,12.9108842,371m/data=!3m2!1e3!4b1!4m2!3m1!1s0x47a74 645c8e7e363:0x751a932211b0fb61):

Stadtteil Kapellenberg

Das Grundstück fängt neben der Hausnummer 16 an und endet in nähe des Bahnhofes Mitte/indirekt.

Was hier klein zu sehen ist, (Baucontainer) sollte nichts mit dem Grundstück zu tuen haben.???
Das Grundstück oder die Gliederung in mehrere, ist als Bauland anzusehen.
Ein alter Artikel wies einmal darauf hin das sie Verkauft worden seien.
Ein Grundstück neben der Hausnummer 16, hatte bis vor kurzen, wie schon einmal geschrieben, kein Verkaufsschild mehr am Platz.
Dieses wurde von der ggg angeboten.

http://abload.de/img/kappellenbergkaberg00hapf2.jpgAugus t 2015

Am Bahnhof Mitte gibt es derzeit noch keine Anzeichen der geplanten Komplett Sanierung.

(dwt).
15.08.15, 01:01
Update, Neubau eines Fünffamilienhauses (http://www.kpm-bau.de/index.php?id=104) an der Stollberger Straße (https://www.google.de/maps/place/Stollberger+Str.+48,+09119+Chemnitz/@50.8226536,12.9086398,661m/data=!3m2!1e3!4b1!4m2!3m1!1s0x47a74 6464feabe83:0x80bed3b24e6cee74):

Stadtteil Kapellenberg

Der Rohbau wächst.

Ansicht in Richtung Goetheplatz:

http://abload.de/img/kappellenbergkaberg010uyb1.jpg

http://abload.de/img/kappellenbergkaberg01zgl91.jpg

Zum Wohnen ist dieser Standort gut gewählt.
Stadtnah (Mittendrin) und doch Ruhig mit viel Grün.
Der Straßenverkehr beginnt erst ab Goetheplatz.
Dieser Bereich gehört zu einem Verkehrsberuhigten Teilbereich.

http://abload.de/img/kappellenbergkaberg01ncaaa.jpg

Zuletzt im Beitrag, hier (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=479471&postcount=142) <

http://abload.de/img/kappellenbergkaberg01svlme.jpgAugus t 2015

(dwt).
15.08.15, 01:11
Hoffnung

Parkstraße 9a (https://www.google.de/maps/place/Parkstra%C3%9Fe+9A,+09120+Chemnitz/@50.8209363,12.9106797,529m/data=!3m1!1e3!4m2!3m1!1s0x47a746471 348d111:0x67ab62a94b285a)

Stadtteil Kapellenberg

Nummer 9 ist schon Jahre Saniert und Bewohnt. Bei der Nummer 9a, hat man es zumindest schon einmal (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=410570&postcount=31) versucht <
Dann blieb es plötzlich recht still.

Heute konnte man wenigstens eine kleine Baumaschine ausmachen.
Ich halte die Augen offen.

http://abload.de/img/kappellenbergkaberg02snz4b.jpg

Es wurde scheinbar auch etwas Ordnung gemacht.
Vorher war es eher Chaotisch zurückgelassen wurden.

http://abload.de/img/kappellenbergkaberg02u4l26.jpgAugus t 2015

(dwt).
22.08.15, 01:14
Aktuelle Bilder von der Sanierung Zwickauer Straße (https://www.google.de/maps/place/Reichsstra%C3%9Fe+1,+09112+Chemnitz/@50.82691,12.91016,15z/data=!4m2!3m1!1s0x47a74645983f359d: 0xafb8f6d78bf7f31f).
Es geht sichtbar voran.

Stadtteil Kapellenberg

Zuletzt im Beitrag hier (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=405694&postcount=18).

http://abload.de/img/innenstadtwikizieschelek9t.jpg

http://abload.de/img/innenstadtwikiziesche20jwg.jpgSepte mber2014

Der zu sehende Würfelbau, neben dem Sanierungsprojekt an der Zwickauer Straße, wird derzeit abgerissen.
Es gehört wohl mit zum Sanierungsprojekt.

Der dritte Sanierungsabschnitt geht hier in die Endphase.
Weitere Mieter hat man auch bereits schon gefunden.
So wird unter anderen eine Firma aus dem Gesundheitswesen, hier eine größere Fläche anmieten.
Demnächst gibt es auch mal wieder ein aktuelles Update.

(dwt).
26.08.15, 22:53
^ Aktuelle Bilder vom Sanierungsvorhaben an der Zwickauer Straße (https://www.google.de/maps/place/Reichsstra%C3%9Fe+1,+09112+Chemnitz/@50.82691,12.91016,15z/data=!4m2!3m1!1s0x47a74645983f359d: 0xafb8f6d78bf7f31f):

Stadtteil Kapellenberg

http://abload.de/img/altchemnitzkawiki006q8art.jpg

In Bildern zuletzt, hier (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=473251&postcount=138) <

Der Abriss des Nachbarwürfels in einfacher Bauweise ist in vollen Gange.
Zwei Etagen zählte es, wovon hier nur noch eines zu sehen ist.

Ob es hier an der Stelle neben dem Fahrzeugmuseum einen Neubau oder ein Parkplatz geben wird, ist mir nicht bekannt.

http://abload.de/img/altchemnitzkawiki010clyym.jpg

http://abload.de/img/altchemnitzkawiki011anbi8.jpg

http://abload.de/img/altchemnitzkawiki012v0x3o.jpg

Noch nicht ganz abgeschlossen ist die Fassadenverkleidung im unteren Bereich.
Den Abschluss der Äußerlichen Sanierung wird dann sicher die zu sehende Seitenwand sein.

http://abload.de/img/altchemnitzkawiki013jtak8.jpg

Es sieht auf jeden fall um einiges besser aus als vorher.
Hier wurde nicht einfach darüber gestrichen, sondern
eine Art Kunststoff als Fassadenelemente angebracht.
So könnte man dieses Haus im ganzen Regelmäßig, Kostensparender wieder in seine Ursprungsfarbgebung bringen.
(Meine Erklärung)

http://abload.de/img/altchemnitzkawiki014hgzpv.jpg

Sanierungsabschnitt 2 von 3/ Fertig.

http://abload.de/img/altchemnitzkawiki015pgzky.jpgAugust 2015

(dwt).
18.10.15, 13:06
Es tut sich auch einiges im Stadtteil Kappel.

An der Robert-Siewert-Straße 20 (https://www.google.de/maps/place/Richard-Wagner-Stra%C3%9Fe+20,+09119+Chemnitz/@50.8186728,12.8980881,170m/data=!3m2!1e3!4b1!4m7!1m4!3m3!1s0x4 7a746368b2d93f9:0x534f73000432b030! 2sRichard-Wagner-Stra%C3%9Fe+26,+09119+Chemnitz!3b1! 3m1!1s0x47a74636643020dd:0x41d1da43 377746b5), es könnte auch die 22 sein, wird Gewerkelt.
Das Mehrfamilienhaus steht derzeit leer, die Nachbarbebauung ist an der Straße schon überwiegend Saniert.

Alter Baumbestand und Gaslaternen zieren hier das Straßenbild:

http://abload.de/img/kappelenberggablenzkavgqaw.jpg

http://abload.de/img/kappelenberggablenzkatloni.jpg

http://abload.de/img/kappelenberggablenzka2rofk.jpg

Die zu sehende Fassadenfarbe ist alt und einmal nur angebracht.
Auf dem Bild sieht das Haus besser aus als Real:

http://abload.de/img/kappelenberggablenzkat8rz3.jpg

Nachbar im gleichen Baustil:

http://abload.de/img/kappelenberggablenzkaturn1.jpgOktob er 2015

(dwt).
18.10.15, 13:37
Update Lützowstraße/Deulich & Platnerstraße im Stadtteil Kappel:

Neben der Sanierten Lützowstraße 32 (https://www.google.de/maps/place/L%C3%BCtzowstra%C3%9Fe+32,+09119+Ch emnitz/@50.81889,12.8945334,209m/data=!3m2!1e3!4b1!4m7!1m4!3m3!1s0x4 7a74635cad03827:0xd26ce9a0413bb561! 2sL%C3%BCtzowstra%C3%9Fe,+09119+Che mnitz!3b1!3m1!1s0x47a74635b41ab915: 0x2af99c7757dcf882), wurde das benachbarte Grundstück für einen öffentlichen Spielplatz umgestaltet.

http://abload.de/img/kappelenberggablenzka5wsek.jpg

Scheinbar tut sich auch etwas an der Lützowstraße 36 (https://www.google.de/maps/place/L%C3%BCtzowstra%C3%9Fe+36,+09119+Ch emnitz/@50.8182413,12.8947812,209m/data=!3m2!1e3!4b1!4m7!1m4!3m3!1s0x4 7a74635cad03827:0xd26ce9a0413bb561! 2sL%C3%BCtzowstra%C3%9Fe,+09119+Che mnitz!3b1!3m1!1s0x47a7463435d862a1: 0x9fe5df9ef2596e81)

Diese zählt zu einen Doppelmiethaus, wobei scheinbar aktuell nur die Rede von der Nummer 36 ist.

Rechts im Bild:

http://abload.de/img/kappelenberggablenzkappsic.jpg

http://abload.de/img/kappelenberggablenzka2xs59.jpg

Sehr große Hoffnungen habe ich hier aber noch nicht.
Abwarten.
Zumindest ist diese Haushälfte nicht ganz leerstehend.

http://abload.de/img/kappelenberggablenzkavus4m.jpg

Ansichten der Lützowstraße (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=471979&postcount=125), hier <

Saniert wird auch grundhaft die Deulichstraße 9 (https://www.google.de/maps/place/Deulichstra%C3%9Fe+9,+09119+Chemnit z/@50.8184971,12.8940719,209m/data=!3m2!1e3!4b1!4m7!1m4!3m3!1s0x4 7a74635cad03827:0xd26ce9a0413bb561! 2sL%C3%BCtzowstra%C3%9Fe,+09119+Che mnitz!3b1!3m1!1s0x47a746344cfe5b95: 0x21dc635936da38bd).
Diese zählt mit der Nummer 7, ebenso zu einem Doppelmiethaus.
Die Nummer 7 ist bereits schon ein paar Jahre Saniert und natürlich auch Bewohnt.

Vorzustand:

http://abload.de/img/deulichstrae_7_90uuxv.jpg
Bild: lguenth1Januar 2014.

Aktuelle Ansichten:

Das erste Bild ist leider etwas unscharf.

http://abload.de/img/kappelenberggablenzkaxlsbg.jpg

http://abload.de/img/kappelenberggablenzkazfsw3.jpg

http://abload.de/img/kappelenberggablenzkal6srt.jpg

Im nahen Umkreis, die Platnerstraße 7 (https://www.google.de/maps/place/Platnerstra%C3%9Fe+7,+09119+Chemnit z/@50.81894,12.893013,18z/data=!3m1!4b1!4m7!1m4!3m3!1s0x47a74 635b41ab915:0x2af99c7757dcf882!2sL% C3%BCtzowstra%C3%9Fe+32,+09119+Chem nitz!3b1!3m1!1s0x47a74635abbb913d:0 x15dff43e184fe590).

Hier ist nun auch die Hofseite fertig (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=471979&postcount=125):

http://abload.de/img/kappelenberggablenzkauvsg2.jpgOktob er 2015

(dwt).
18.10.15, 13:47
Neefestraße 69, 71 & 73 (https://www.google.de/maps/place/Neefestra%C3%9Fe+71,+09119+Chemnitz/@50.8218245,12.8994012,17.27z/data=!4m2!3m1!1s0x47a74649b922584d: 0x8e88fcc82064b538): Stadtteil Kapellenberg

Bei allen dreien ist derzeit Ruhe angesagt,
nachdem man an der 71 & 73 Gewerkelt hatte.


Die Nummer 69 ist für Eigentumswohnungen vorgesehen.
So richtig kommt die Sache hier nicht in Gang.

Die beiden anderen könnten dafür durchaus für den Mietwohnungsmarkt was werden.

Die 69 ist ein Kulturdenkmal, die 71 & 73 nicht.

Hier heißt es auch abwarten.

Zumindest haben die Gebäude Ihren neuen Gasanschluss bekommen.

Im Beitrag hier (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=471440&postcount=121) zu sehen <

Hannes Kuhnert
18.10.15, 17:32
Zumindest haben die Gebäude Ihren neuen Gasanschluss bekommen.

Ich denke, das ist ein Irrtum; was an Neefe- und Lortzingstraße neulich erneuert wurde bzw. derzeit erneuert wird, ist die Wasserversorgung.

(Wenn ich nicht in der Ecke wohnen und alle Tage die Bauarbeiten sehen würde, könnte ich vielleicht auch denken, dass es die Gasleitung wäre, die erneuert wird. Für den Laien ist sowas beim einfachen Draufblick in der Tat nicht immer sicher zu unterscheiden.)

(dwt).
19.10.15, 12:32
Ein Update vom Sanierungsvorhaben an der Zwickauer Straße.

Stadtteil Kapellenberg

Zuletzt im Beitrag hier (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=492163&postcount=158) <

Beim Abriss des Nachbargebäudes mit vorher zwei Etagen, wird wohl das Erdgeschoss bestehen bleiben. ?
So wie es aussieht kommt oben drauf ein neuer Parkplatz.

http://abload.de/img/kappelenberggablenzkaicspt.jpg

http://abload.de/img/kappelenberggablenzkao7sz5.jpg

http://abload.de/img/kappelenberggablenzkag0s40.jpg

http://abload.de/img/kappelenberggablenzka3ms49.jpg

Die Sanierung am Gebäudekomplex bewegt sich hin zur Endphase:
Es wird aber sicherlich noch ein paar Wochen dauern, bis hier alles fertig ist.

http://abload.de/img/kappelenberggablenzkai6sd7.jpg

http://abload.de/img/kappelenberggablenzkarps4g.jpg

http://abload.de/img/kappelenberggablenzkabgsud.jpg

Dazwischen steht hier ein älterer bau.
Ob dieser ebenfalls einmal neu gemacht wird?
Wünschenswert wäre es schon.

http://abload.de/img/kappelenberggablenzkak8swu.jpg

http://abload.de/img/kappelenberggablenzka3ssf3.jpg

Der fertige erste Bauabschnitt:

http://abload.de/img/kappelenberggablenzka48s10.jpg

http://abload.de/img/kappelenberggablenzkaifs4u.jpg

Optische Besonderheiten hat der Komplex nicht zu bieten, dennoch ist das eine Leistung, ein Gebäude mit über 180 Meter länge
und was weiß ich wie viel Tausend Quadratmeter zu füllen.
Und wenn man bedenkt das man so einen Bestandsbau unbeachtet oder Abreißen würde,
was dann für eine Riesige Brachlandschaft entstehen und sicherlich auch nicht einfach wieder mit einer neuen Bebauung möglich wäre.
Somit ist dieses Projekt völlig in Ordnung, auch für die Städtische
Landschaft und besonders dem Straßenzug an der Zwickauer.

http://abload.de/img/kappelenberggablenzkagrsxj.jpg

Sicht zur Reichsstraße, hin auf das neue Mc Donald's ...fehlt ja nur noch in der Nachbarschaft der Bahnhof Mitte.

http://abload.de/img/kappelenberggablenzkazes7e.jpgOktob er 2015

(dwt).
22.10.15, 16:43
http://abload.de/img/strasse1r9z2s.jpg

Neubau eines Mehrfamilienhauses schon ab Frühjahr 2016, an der Parkstraße 11, im Stadtteil Kapellenberg.

Hierbei wird ein Mehrfamilienhaus mit insgesamt 12 Wohneinheiten geschaffen.
Die Wohnungen in diesem Neubau werden Mietwohnungen und nicht wie derzeit üblich als Eigentumswohnungen auf dem Markt gebracht.
Das ist dann schon einmal eine neue Wende auf dem Wohnungsmarkt in Chemnitz.

Der Bau sieht nicht mehr und nicht weniger Interessant aus in seiner Visuellen Darstellung, passt aber auch zu den drei Neubauten,
die in etwa den gleichen Baustil aufweisen (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=472073&postcount=126), welche unmittelbar schräg gegenüber entstanden..

Die Platzierung des Neubaus mit insgesamt fünf Vollgeschossen ist demnach zwischen der Parkstraße 9/9a und der Parkstraße 11-15 (https://www.google.de/maps/place/Parkstra%C3%9Fe+9A,+09120+Chemnitz/@50.82087,12.9096879,335m/data=!3m1!1e3!4m2!3m1!1s0x47a746471 348d111:0x67ab62a94b285a) zu sehen.

Am Standort des künftigen Neubaus, müsste sich aktuell noch ein Parkplatz/Carports befinden.

Hofansicht:

http://abload.de/img/hofseite1frzdf.jpg

Hofansicht 2:

http://abload.de/img/hofseite-2c8xs8.jpg

Gebaut wird das ganze unter dem Namen: Saxum
Hier (http://www.saxum.de/parkstrasse-11-startseite/) kann man sich auch weiter Informieren.
Und ich gebe hier (http://www.saxum.de/parkstrasse-11-startseite/parkstrasse-11-bautagebuch/) schon einmal das künftige Bautagebuch als Link mit ein.

http://abload.de/img/lageplan-ps11e7byq.jpgBildquelle: Saxum

(dwt).
30.10.15, 13:24
Ein Update von der Beckerstraße (https://www.google.de/maps/place/Beckerstra%C3%9Fe+16,+09120+Chemnit z/@50.82395,12.915446,17z/data=!3m1!4b1!4m7!1m4!3m3!1s0x47a74 646d200af71:0x985d79c757af427f!2sBe ckerstra%C3%9Fe,+09120+Chemnitz!3b1 !3m1!1s0x47a746417e0e0481:0x317da90 34ff95255).

Stadtteil Kapellenberg


An jener Stelle wo vorher ungenutzte Garagen das Bild prägten.

Im Beitrag zuletzt hier (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=484183&postcount=143) <

Schweres Gerät ist vor Ort.
Und so richtig kann ich, wenn es wirklich ein Parkplatz wird, das Vorhaben an dieser Stelle nicht verstehen.

Aktuelle Bilder:

Ein paar Garagen bestehen immer noch.

http://abload.de/img/kapellenbaltchharthauumjrx.jpg

Ansicht, Beckerstraße:

http://abload.de/img/kapellenbaltchharthauibj3s.jpg

http://abload.de/img/kapellenbaltchharthau6cji9.jpg

Und, gar nicht mal so klein:

http://abload.de/img/kapellenbaltchharthau3vkgp.jpgOktob er 2015

(dwt).
11.11.15, 11:46
Die letzte Einkaufsmöglichkeit im Stadtteil Kapellenberg, der Penny Markt an der Neefestraße (https://www.google.de/maps/place/Neefestra%C3%9Fe+52K,+09119+Chemnit z/@50.8219917,12.8996497,18z/data=!3m1!4b1!4m2!3m1!1s0x47a74649b fe4fe41:0x2ac1cd0e6f856565) schließt in den kommenden Tagen sein Geschäft.

Schon im Mai 2015 hat der Eigentümer dieses angesprochen und darauf verwiesen, das der derzeitige Standpunkt nicht mehr Zeitgemäß sei
und einen Neubau in unmittelbarer Nachbarschaft errichten wolle.
Im Rathaus hat sich diesbezüglich seit dem nichts getan, und so wird der Markt in der kommenden Woche erst einmal schließen.

Bereits im Vergangenen Jahr wurde der Edeka Markt an der Parkstraße ersatzlos geschlossen (http://www.freiepresse.de/WIRTSCHAFT/WIRTSCHAFT-REGIONAL/Kaufhalle-Kapellenberg-Kein-Betreiber-gefunden-artikel9107702.php) und
an jener Stelle der Parkstraße (https://www.google.de/maps/place/Parkstra%C3%9Fe+2,+09120+Chemnitz/@50.8239603,12.9096189,16.4z/data=!4m2!3m1!1s0x47a746468cd26231: 0xaa61022341f4665c) gibt es nun einen Bauantrag für ein neues Mehrfamilienhaus.

Zum Gestrigen Artikel (http://www.freiepresse.de/LOKALES/CHEMNITZ/Warum-ein-Stadtteil-den-letzten-Nahversorger-verliert-artikel9351927.php) <

Textauszug aus der Freien Presse von heute:

Kapellenberg - Räte machen Druck für Nahversorger

In der Bauausschusssitzung am 8. Dezember soll Stadtplanungsamts-Chef Börries Butenop Auskunft geben, wie die Ansiedlung eines
Lebensmittelmarktes in Kapellenberg beschleunigt werden kann. Das hat Baubürgermeister Michael Stötzer in der gestrigen Ausschusssitzung auf
Anfrage von Stadträten zugesagt. Die Penny-Filiale an der Neefestraße als
letzter Markt im Stadtteil schließt Ende nächster Woche. Für einen Neubau fehlt noch der Bebauungsplan.

Es ist nun davon auszugehen, das die Stadt einem Stadtteil ohne Nahversorgung nicht weiter zulassen wird.
Sicher wird es dann am 8.Dezember 2015 zu einer Entscheidung für einen Neubau geben.
Vielleicht haben die Verantwortlichen nicht daran geglaubt, das der Eigentümer wirklich seinen Laden dicht macht.

Hannes Kuhnert
11.11.15, 12:17
Die letzte Einkaufsmöglichkeit im Stadtteil Kapellenberg, der Penny Markt an der Neefestraße (https://www.google.de/maps/place/Neefestra%C3%9Fe+52K,+09119+Chemnit z/@50.8219917,12.8996497,18z/data=!3m1!4b1!4m2!3m1!1s0x47a74649b fe4fe41:0x2ac1cd0e6f856565) schließt in den kommenden Tagen sein Geschäft.

Das ist wirklich traurig. Ich geh gleich nochmal Einkaufen.

Die Reduzierung der Öffnungszeiten ließ sich verkraften, aber die Schließung trifft hart. Damit gibt es in der Nähe nur noch den ramschigen, personalschwachen Norma auf der anderen Seite der B 173.

Vielleicht haben die Verantwortlichen nicht daran geglaubt, das der Eigentümer wirklich seinen Laden dicht macht.

Ich denke, ‚Eigentümer‘ muss hier nicht den Besitzer des Gebäudes, sondern das Einzelhandelsunternehmen meinen.

Mich interessiert echt mal, wie solch eine Filiale wirtschaftlich dasteht. Ist es wirklich so, dass sie bei solchen Verhältnissen Minus machen? Ich kann es nicht einschätzen, aber es wäre wirklich gut zu wissen.

(dwt).
11.11.15, 12:31
Mit einem Alleinstellungsmerkmal im Stadtteil verdient man sicher Geld, aber dieses Geschäft hat den optischen Standard aus 1990er Jahren.
Ich denke das es Psychologische Gründe dafür geben wird, die man nicht unbeachtet sehen sollte.

Wer im Stadtteil Mobil ist, wird sich am aktuellen Standort nicht angesprochen fühlen und somit zum hochglanzpolierten einkaufen fahren.

Auch wenn als Neubau “nur“ ein Discounter entsteht, so würde dieser auf jedem Fall mehr angenommen bzw angefahren werden und dient gleichzeitig am neuen Standort als zusätzlicher Magnet.

Hannes Kuhnert
11.11.15, 17:21
Mit einem Alleinstellungsmerkmal im Stadtteil verdient man sicher Geld, aber dieses Geschäft hat den optischen Standard aus 1990er Jahren.
Ich denke das es Psychologische Gründe dafür geben wird, die man nicht unbeachtet sehen sollte.

Wer im Stadtteil Mobil ist, wird sich am aktuellen Standort nicht angesprochen fühlen und somit zum hochglanzpolierten einkaufen fahren.

Auch wenn als Neubau “nur“ ein Discounter entsteht, so würde dieser auf jedem Fall mehr angenommen bzw angefahren werden und dient gleichzeitig am neuen Standort als zusätzlicher Magnet.

Der Ansicht, dass ein neuer Markt den meisten (potentiellen) Kunden attraktiver erscheinen und real deutlich stärker frequentiert werden würde als der heutige, stimme ich voll zu.

Es ist aber keineswegs so, dass der heutige Markt schmuddelig erschiene oder nur von Menschen genutzt würde, die unmittelbar drauf angewiesen sind. Da ich selber Menschen hier kenne, weiß ich, dass er trotz Alternativen durchaus aus mehr als wenigen hundert Metern Umkreis angelaufen und auch mit dem Auto angefahren wird.

Da lässt sich ein Vergleich ziehen: Beim letztes Jahr (?) geschlossenen Edeka nah&gut an der Parkstraße sah es zuletzt weit schlechter aus, dieser ist tatsächlich fast nur von Menschen aufgesucht worden, die es nicht weiter geschafft haben. Dagegen ist der Penny zwar für einen Discounter recht gering frequentiert, aber meinem Eindruck nach immernoch besser besucht als die durchschnittliche Norma-Filiale.

Es sei auch noch etwas bemerkt, was beim aktuellen Penny echt angenehm ist: Der Eingangsbereich ist vom Gehweg direkt erreichbar, ohne Querung eines Parkplatzes. Das hat bei weitem nicht jeder Discounter zu bieten. Da hier von Nahversorgung geredet wird, ist das unbedingt relevant. Für den angedachten Neubau befürchte ich, dass die Anlage insofern nicht wieder so gut wird, würde da aber gerne eine gute Nachricht zur Kenntnis nehmen. Immerhin weist das Grundstücksformat in diese Richtung.

(dwt).
11.11.15, 19:54
Wer im Stadtteil Mobil ist, wird sich am aktuellen
Standort nicht angesprochen fühlen und somit zum
hochglanzpolierten einkaufen fahren.

Ich war ja da auch schon drin, und man sieht das viele Jahre nichts daran/darin gemacht wurde. ( korrigiere mich)
Mich persönlich stört das nicht im geringsten, doch die, die für die Märkte zuständig sind, brauchen keinen Markt der nur vor sich hin dümpelt. Markttypisch gesehen.
Man möchte ja schließlich Geld verdienen, und das am besten, best möglich.
Da bietet sich hier im Quartier die Gelegenheit für die Zukunft.
Sonst hätte man ja den Markt umbauen können, so wie es andere auch tuen oder auch nicht dürfen, wie an der Waldenburger Straße in Chemnitz Altendorf.

(dwt).
30.11.15, 15:12
Es wird wieder Gewerkelt an der Neefestraße 71 & 73:

Stadtteil Kapellenberg

Zuletzt im Beitrag mit Link zu Beitrag mit Bildern, hier (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=498503&postcount=161) <

http://abload.de/img/img_29992xuuo.jpg

http://abload.de/img/img_30008luml.jpgNovember 2015

(dwt).
30.11.15, 15:25
Eingerüstet ist das Wohn und Geschäftshaus, Chopingstraße 44 (https://www.google.de/maps/place/Chopinstra%C3%9Fe+44,+09119+Chemnit z/@50.8180737,12.8964097,182m/data=!3m2!1e3!4b1!4m2!3m1!1s0x47a74 6342a1de2e3:0x8aaf2b8850c1bd2e), in Ecklage zur Horststraße:

http://abload.de/img/img_2997fku4r.jpg

http://abload.de/img/img_29986nuy7.jpgNovember 2015

Stadtteil Kappel

Und an der Richard-Wagner-Straße 20 (https://www.google.de/maps/place/Richard-Wagner-Stra%C3%9Fe+20,+09119+Chemnitz/@50.8186736,12.8980881,181m/data=!3m2!1e3!4b1!4m7!1m4!3m3!1s0x4 7a746368b2d93f9:0x534f73000432b030! 2sRichard-Wagner-Stra%C3%9Fe+26,+09119+Chemnitz!3b1! 3m1!1s0x47a74636643020dd:0x41d1da43 377746b5) im gleichen Stadtteil, gehen die arbeiten voran.
Das hier (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=498498&postcount=159) gezeigte Wohnhaus ist aber noch nicht eingerüstet.

(dwt).
30.11.15, 15:33
Wohnhaus Neubau an der Stollberger Straße:

An der Stollberger Straße 48 ist der Neubau äußerlich soweit schon fertig:

Stadtteil Kapellenberg

Zuletzt im Beitrag hier (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=490597&postcount=152) <

Seitliche Ansicht:

http://abload.de/img/img_300109upt.jpg

Ansicht, Stollberger Straße:

http://abload.de/img/img_300204uqn.jpg

http://abload.de/img/img_300306un5.jpg

Die andere Seite, hier nur zum Teil erkennbar, hat die KPM Typische Rundung an der oberen Etage.

http://abload.de/img/img_30043bufr.jpgNovember 2015

(dwt).
30.11.15, 15:44
Update: Parkstraße 9/9a:

Stadtteil Kapellenberg

Zuletzt im Beitrag hier (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=490604&postcount=156) <

An der Seite der 9a, werden die Kellerwände trockengelegt.
Auch hat man noch mehr gegen die Nässe unternommen.

Die Nummer 9 des Doppelhauses ist wie bereits schon einmal erwähnt, Saniert und Bewohnt.

http://abload.de/img/img_3005oiu77.jpg

http://abload.de/img/img_30077lu8i.jpg

http://abload.de/img/img_3008o0uxa.jpg

http://abload.de/img/img_30094ru90.jpgNovember 2015

(dwt).
30.11.15, 15:50
Fläche des geplanten Mehrfamilienhauses an der Parkstraße 11 (https://www.google.de/maps/place/Parkstra%C3%9Fe+11,+09120+Chemnitz/@50.8203812,12.906798,17z/data=!3m1!4b1!4m2!3m1!1s0x47a746479 d4eca05:0x1d554586edf9dfcf):

Stadtteil Kapellenberg

Das künftige Bauland gehört bereits Saxum.
Somit lässt sich ein Mehrfamilienhaus als Miethaus auch leicht erklären.

Ab Frühjahr 2016 soll es losgehen.
Alle Details noch einmal hier (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=498967&postcount=164) im Beitrag <


http://abload.de/img/img_301051um6.jpg

http://abload.de/img/img_3011jzu9i.jpgNovember 2015

(dwt).
30.11.15, 16:27
Veränderungen gibt es auch an der Ecke Parkstraße zu Kapellenberg (https://www.google.de/maps/place/Parkstra%C3%9Fe+8,+09120+Chemnitz/@50.8225134,12.9099213,17z/data=!3m1!4b1!4m7!1m4!3m3!1s0x47a74 6479d4eca05:0x1d554586edf9dfcf!2sPa rkstra%C3%9Fe+11,+09120+Chemnitz!3b 1!3m1!1s0x47a74646dd02467b:0x162fb1 374026fbed)
Im Stadtteil Kapellenberg

Zuletzt mit hier (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=444161&postcount=66) im Beitrag erwähnt <

http://abload.de/img/img_30182iuir.jpgNovember 2015

Ein paar Bilder vom September 2015:

http://abload.de/img/sonnenbergstadtparkhedvuc6.jpg

Hier wurde ein bestehendes kleines Gebäude abgerissen, um Platz für die neuerliche Entwicklung zu schaffen.

Irgendwo habe ich auch noch ein zwei Bilder von dem Haus mit Holzanbau.

http://abload.de/img/sonnenbergstadtparkhe7outx.jpg

http://abload.de/img/sonnenbergstadtparkhe10uwt.jpg

Aktuelle Bilder:

http://abload.de/img/img_3017dnu07.jpg

In Sicht, Kapellenberg 20 bald in Sanierung (http://www.cegewo.de/de/projekte/kapellenberg-20.html) < Und Kapellenberg 16/18 (Neubau)

http://abload.de/img/img_30197xupi.jpg

Dazwischen entsteht wieder neues:

http://abload.de/img/img_3020znuxo.jpg

http://abload.de/img/img_30210gub2.jpg

http://abload.de/img/img_30223buj6.jpgNovember 2015

(dwt).
30.11.15, 16:44
Kapellenberg 16/18 (https://www.google.de/maps/place/Kapellenberg+18,+09120+Chemnitz/@50.8232934,12.9118313,17z/data=!3m1!4b1!4m2!3m1!1s0x47a74646b 4da63c1:0x9dc9b62cdd6bfb51) ( bei Google die 26) im Stadtteil Kapellenberg.

http://abload.de/img/sonnenbergstadtparkhesmuo2.jpgSepte mber 2015

Fertig.

Zuletzt im Beitrag hier (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=462203&postcount=106) <

Aktuelle Bilder im Herbstgrau:

http://abload.de/img/img_30238qu6p.jpg

http://abload.de/img/img_3024euuei.jpg

http://abload.de/img/img_30255vu70.jpg

http://abload.de/img/img_3026zzu9s.jpg

http://abload.de/img/img_3027dmuif.jpg

http://abload.de/img/img_30285iu2k.jpg

http://abload.de/img/img_3029ypu9d.jpg

http://abload.de/img/img_30305vulh.jpg

http://abload.de/img/img_3031mxuaw.jpg

http://abload.de/img/img_30326vu8f.jpg

http://abload.de/img/img_3033iru9g.jpg

http://abload.de/img/img_3034lyus0.jpg

http://abload.de/img/img_3035wau04.jpg

http://abload.de/img/img_3037xjupm.jpgNovember 2015

(dwt).
30.11.15, 16:55
Update, Neubau eines von zwei Einfamilienhäuser an der Neefestraße (https://www.google.de/maps/place/Neefestra%C3%9Fe+32,+09119+Chemnitz/@50.8251417,12.9080457,18z/data=!3m1!4b1!4m7!1m4!3m3!1s0x47a74 64609cc75b9:0x7da5aa89e498daf6!2sNe efestra%C3%9Fe+34,+09119+Chemnitz!3 b1!3m1!1s0x47a74645e10b1df9:0x893bc ee745c35e29) im Stadtteil Kapellenberg

Zuletzt im Beitrag hier (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=490597&postcount=152) <

http://abload.de/img/img_3038p0un2.jpg

Schon jetzt eine perfekte Wirkung auf das Straßenbild.
Leider viel zu Selten.

http://abload.de/img/img_3039zjuma.jpgNovember 2015

(dwt).
02.12.15, 12:01
Ein Parkplatz für geschätzte 100 plus X Autos:

Beckerstraße/Stadtteil Kapellenberg

Zuletzt hier (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=500012&postcount=165) im Link <

http://abload.de/img/img_2976l4umd.jpg

http://abload.de/img/img_29777xuaw.jpg

http://abload.de/img/img_2978vjuva.jpgBilder: November 2015

(dwt).
08.12.15, 00:18
Neefestraße 119 Chemnitz-Kappel

Das ehemalige Industriegebäude der Fettchemie, Neefestraße 119 steht derzeit leer,
war aber schon einmal in der Planung ein altersgerechtes Wohnhaus mit Neubau auf dem hinteren Grundstück zu werden.

Daraus ein Zitat aus der Webseite vom Architekturbüro (http://www.koeditz-architekten.de/projekte/mehre-projekte/neefestra%C3%9Fe-119-chemnitz/#) Markus Köditz (http://www.koeditz-architekten.de/projekte/mehre-projekte/neefestra%C3%9Fe-119-chemnitz/#) <


393 Wohneinheiten mit 563 Betten
Leistungsphasen 1 bis 7 der HOAI
Leistungszeitraum: September 2008 bis Juni 2009
DL- Immobilienverwaltung GmbH & Co.
„Altmark Ansgar“ KG, Herr Marseille

Vertreter: M. Held GmbH & Co. Baubetreuungs KG,

Sportallee 41, Hamburg
Ansprechpartner: Herr Kaufmann
Baukosten: 17 Mio. EUR

Daten: Altbau
BGF: 9534 qm
NGF: 7752 qm
BRI: 31183 m³

Neubau
BGF: 11772 qm
NGF: 10195 qm
BRI: 34546 m³

DL- Immobilienverwaltung GmbH & Co.
„Altmark Ansgar“ KG, scheint es noch zu geben.
Eine eigene Firmen Webseite allerdings, konnte ich nicht finden.

Aus diesem Wunsch zur Realisierung des beschriebenen wurde bis jetzt nichts.
Beim Berliner Auktionshaus (http://www.grundstuecksauktionen.berlin/estate/de/00063#documents) habe ich die gleiche Adresse mit der fast gleichen Überschrift
393 Altenwohnungen, behindertengerecht, Projekt auf denkmalgeschützter Immobilie mit ca. 7.621 m² plus 5.636 m² aus Neubau
finden können.

Eventuell wird es hier für mögliche Interessenten auch zum Kauf angeboten?

Warum ich diese Anschrift hier zum Thema mache ist, das in der zurückliegenden Zeit an einen kleinen Teil im Hofbereich gewerkelt wurde.
Am Freitag hat man dann eine Baumaschine (Hebebühne) vor das Objekt gestellt und einen Teil vor dem Haus mit Absperrband abgegrenzt.

Das muss jetzt nicht heißen, das hier die Verwirklichung einer Sanierung in Vorbereitung stehen wird.
Gewerkelt wurde im Hofbereich (zum Grundstück gehörend) mit kleineren Gerätschaften.
Mal sehen ob hier dennoch etwas mehr passiert.

http://abload.de/img/img_5101esuqt.jpg

Sicher (nur) für reparaturzwecke gedacht und geeignet.

http://abload.de/img/img_5102hfuhq.jpgDezember 2015

Ich halte auch hier die Augen offen.

(dwt).
26.12.15, 13:53
Kleines Update vom dritten Sanierungsabschnitt, an der Zwickauer Straße im Stadtteil Kapellenberg:

Zuletzt im Beitrag hier (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=498602&postcount=163) <

Beim dritten und letzten Sanierungsabschnitt, gibt es noch einen Anbau zur Zwickauer Straße.
Wie man auch gut lesen kann, ist der gesamte Komplex voll Vermietet, bzw. bereits vergeben.

http://abload.de/img/img_3050uwu20.jpgDezember 2015

(dwt).
20.01.16, 12:21
Ein Schnappschuss-Update vom Sanierungsvorhaben an der Zwickauer Straße/Stadtteil Kapellenberg:

^^^ (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=506420&postcount=181)

Der daneben stehende Würfelbau, welcher eine Etage gekürzt und innen ausgehüllt wurde, wird wohl höchstwahrscheinlich ein Parkhaus werden:

http://abload.de/img/img_20160120_0932159guxi.jpg

http://abload.de/img/img_20160120_093218svuye.jpg http://abload.de/img/img_20160120_093221_b3kuin.jpgJanua r 2016

arnold
20.01.16, 12:50
Ich hätte das gesamte Gebäude am liebsten abgerissen gesehen und stattdessen einen gepflegten Grünzug entlang der Zwickauer (wie auf der gegenüberliegenden Seite) angelegt. So stark wie die Gegend schon perforiert ist, hätte es keinen Unterschied gemacht. Im Gegenteil: Ich behaupte, dieser Riegel stört die Straße an dieser Stelle stärker, als das ein Grünzug tun würde. Schade.

KMS1983
20.01.16, 14:16
Ein Grünzug wäre an der Stelle völlig überflüssig. Das Grundstück ist von der Lage her viel zu attraktiv. Wenn schon abgerissen, dann neu bebaut. Die Stadt muss zum Zentrum hin endlich weiter verdichtet werden. Damit dieser Schweizer Käse verschwindet und so etwas wie ein urbanes, großstädtisches Flair entsteht. Im Zentrum braucht es keinen weiteren Flecken Grün. Im Zentrum braucht es mehr Gebäude und Plätze mit Aufenthaltsqualität.

lguenth1
28.01.16, 19:34
Die WCW (Wohnungsbaugenossenschaft Chemnitz West) will ab März den Plattenbaublock Irkutsker Straße 187 bis 201 (Luftbild (http://binged.it/1nB4A8g)) umbauen, wie die Freie Presse berichtet (Link (http://www.freiepresse.de/LOKALES/CHEMNITZ/Vermieter-reagiert-auf-Nachfrage-nach-Familienwohnungen-artikel9419832.php)). In den Umbau von derzeit 84 Dreiraumwohnungen mit einer Größe von je 57,5 Quadratmetern in 48 Wohnungen mit zwei bis fünf Räumen und maximal 129 Quadratmeter werden sieben Millionen Euro investiert. Aus dem Plattenbaublock werden 1,5 Segmente vertikal herausgebrochen, der lange Block wird also in zwei Einzelgebäude unterteilt (siehe auch Visualisierung (http://www.freiepresse.de/DYNIMG/24/85/5272485_W620.jpg)). Auch Balkone und Aufzüge sind vorgesehen.

Phred
09.02.16, 15:21
Die WCW (Wohnungsbaugenossenschaft Chemnitz West) will ab März den Plattenbaublock Irkutsker Straße 187 bis 201 (Luftbild (http://binged.it/1nB4A8g)) umbauen, wie die Freie Presse berichtet (Link (http://www.freiepresse.de/LOKALES/CHEMNITZ/Vermieter-reagiert-auf-Nachfrage-nach-Familienwohnungen-artikel9419832.php)). In den Umbau von derzeit 84 Dreiraumwohnungen mit einer Größe von je 57,5 Quadratmetern in 48 Wohnungen mit zwei bis fünf Räumen und maximal 129 Quadratmeter werden sieben Millionen Euro investiert. Aus dem Plattenbaublock werden 1,5 Segmente vertikal herausgebrochen, der lange Block wird also in zwei Einzelgebäude unterteilt (siehe auch Visualisierung (http://www.freiepresse.de/DYNIMG/24/85/5272485_W620.jpg)). Auch Balkone und Aufzüge sind vorgesehen.

Die Visualisierung sieht meiner Meinung nach wirklich großartig aus. Bleibt abzuwarten, ob es letztlich wirklich so umgesetzt wird.

Hier ein paar Bilder des Ist-Zustands. Die betreffende Häuserzeile ist jeweils die rechte. Einmal von hinten, dann von vorn.

http://abload.de/img/dsc_0155x4san.jpg
http://abload.de/img/dsc_0159kessu.jpg
http://abload.de/img/dsc_0160xlsv1.jpg

(dwt).
11.02.16, 18:13
Das letzte Original von einer gesunden Häuserstruktur an der Johannes-Reitz-Straße (https://www.google.de/maps/place/Johannes-Reitz-Stra%C3%9Fe+4,+09120+Chemnitz/@50.81212,12.89692,17.58z/data=!4m2!3m1!1s0x47a74631ac8207f7: 0x8842e4f6a1176712), zuletzt hier (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=472077&postcount=128) in Bildern, sollte ja vom neuen Eigentümer Saniert werden.

Stadtteil Kappel

Scheinbar sind hier in der Zwischenzeit die Fenster neu, ansonsten nimmt man sich wohl Zeit.

http://abload.de/img/img_5572ubupm.jpgBild: Januar 2016

(dwt).
11.02.16, 20:13
An der Deulichstraße 09 (https://www.google.de/maps/place/Deulichstra%C3%9Fe+9,+09119+Chemnit z/@50.8184981,12.8941163,209m/data=!3m2!1e3!4b1!4m7!1m4!3m3!1s0x4 7a74635cad03827:0xd26ce9a0413bb561! 2sL%C3%BCtzowstra%C3%9Fe,+09119+Che mnitz!3b1!3m1!1s0x47a746344cfe5b95: 0x21dc635936da38bd) sind die Gerüste gefallen.
Im Ergebnis erscheint nun wieder ein Zusammengehörendes Doppelwohnhaus, im neuem Glanz.

Stadtteil Kappel

Zuletzt im Beitrag hier (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=498502&postcount=160) <

Von der Platnerstraße aus gesehen:

http://abload.de/img/img_5724ptue1.jpg

http://abload.de/img/img_57252gu6k.jpg

http://abload.de/img/img_57261yu3u.jpg

http://abload.de/img/img_5727cgudh.jpg

http://abload.de/img/img_5728rtu3y.jpg

So wie es aussieht, gibt es Stellplätze im Hof.
Für Grün scheint es auch genügend Platz zu geben.

http://abload.de/img/img_5729hruc1.jpg

http://abload.de/img/img_573039u4t.jpgFebruar 2016

(dwt).
11.02.16, 20:41
Ein Bild der Chopinstraße 44 (https://www.google.de/maps/place/Chopinstra%C3%9Fe+44,+09119+Chemnit z/@50.8180728,12.8962714,182m/data=!3m2!1e3!4b1!4m2!3m1!1s0x47a74 6342a1de2e3:0x8aaf2b8850c1bd2e):

Stadtteil Kappel

Es wird Gewerkelt..
Chopinstraße 44, zuletzt hier (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=503637&postcount=172) im Beitrag <

Seitliche Ansicht, von Horststraße aus gesehen:

(Im Bild auch die Baustelle der Richard-Wagner-Straße 18)

http://abload.de/img/img_5731r6ugu.jpg

Eingerüstet, die Richard-Wagner-Straße 18 (https://www.google.de/maps/place/Richard-Wagner-Stra%C3%9Fe+18,+09119+Chemnitz/@50.8188805,12.8980101,181m/data=!3m2!1e3!4b1!4m7!1m4!3m3!1s0x4 7a74636643020dd:0x41d1da43377746b5! 2sRichard-Wagner-Stra%C3%9Fe+20,+09119+Chemnitz!3b1! 3m1!1s0x47a74636657fe50b:0x96f1958e 7b4ef715):

Richard-Wagner-Straße 18, zuletzt im Beitrag hier (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=498498&postcount=159) <

http://abload.de/img/img_5732xnuyu.jpg

http://abload.de/img/img_5733mjur9.jpgFebruar 2016

(dwt).
11.02.16, 20:52
Die Neefestraße 71 & 73 (https://www.google.de/maps/place/Neefestra%C3%9Fe+71,+09119+Chemnitz/@50.8218245,12.8985171,17z/data=!3m1!4b1!4m2!3m1!1s0x47a74649b 922584d:0x8e88fcc82064b538) werden nun wirklich angegangen:

Zuletzt im Beitrag hier (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=503633&postcount=171) <

Stadtteil Kapellenberg

Straßenansicht, Neefestraße:

Einzig die Neefestraße 69 macht sorgen, da hier Eigentumswohnungen
geplant sind und man damit scheinbar (noch) keinen Erfolg hat.
Wenn man am Projekt bleibt, könnte es durchaus etwas werden.
Die Straße wertet sich ja nun weiter auf.

http://abload.de/img/img_5734vmu0b.jpg

Neefestraße 71:

http://abload.de/img/img_5736drugy.jpg

Neefestraße 73:

http://abload.de/img/img_5735m5uf0.jpgFebruar 2016

(dwt).
13.02.16, 01:31
Noch ein Update vom Einfamilienhausbau an der Neefestraße (https://www.google.de/maps/place/Neefestra%C3%9Fe+32,+09119+Chemnitz/@50.8251417,12.9080457,18z/data=!3m1!4b1!4m7!1m4!3m3!1s0x47a74 64609cc75b9:0x7da5aa89e498daf6!2sNe efestra%C3%9Fe+34,+09119+Chemnitz!3 b1!3m1!1s0x47a74645e10b1df9:0x893bc ee745c35e29) im Stadtteil Kapellenberg

Zuletzt im Beitrag hier (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=503665&postcount=178) <

Das Dach ist fertig und die Fenster eingebaut.

http://abload.de/img/img_57419qut6.jpg

Ein Anbau an linker Seite, in gleicher Bauweise wird sicherlich nicht all zu lange auf sich warten lassen.

http://abload.de/img/img_5742zuu3x.jpg

http://abload.de/img/img_5743ktunb.jpg

http://abload.de/img/img_5744jcu43.jpgFebruar 2016

(dwt).
13.02.16, 02:11
Noch einmal in kurzer Zeit ein Update der Sanierung des Gewerbe & Bürokomplexes an der Zwickauer Straße:

Stadtteil Kapellenberg

Der zum Teil Zurückgebaute Nachbar, neben dem 186 Meter langen
Komplex, kann nach meiner letzten Besichtigung eher kein Parkhaus werden.

Zuletzt hier (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=508594&postcount=182) < ^^^ (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=506420&postcount=181)

Blick von der Hofseite zum dritten Bauabschnitt, der Rückseitig abgeschlossen ist und zur aktuellen Baustelle daneben:

http://abload.de/img/img_5745kousu.jpg

Eventuell ist die Endhöhe hier bereits erreicht..

http://abload.de/img/img_5746nau8z.jpg

Neuere Ausfahrt zur Zwickauer Straße:

http://abload.de/img/img_5747ysufe.jpg

http://abload.de/img/img_5748dlubg.jpg

http://abload.de/img/img_5749fauda.jpg

Straßenansicht. Der Altbausockel und der Neubau...
Mal sehen wie das fertig aussieht.

http://abload.de/img/img_57503durr.jpg

http://abload.de/img/img_5751oius4.jpg

Straßenansicht, dritter Bauabschnitt mit Anbau & Schaufenster:

http://abload.de/img/img_5752hzu86.jpg

Ich hatte irgendwann mal etwas zur Fassade gesagt.
Hier noch einmal meine vollständige Aussage.

Die Fassade hat wohl keinen Anstrich direkt bekommen, eher eine Art Kunststoffverkleidung.
Da der Komplex an einer Hauptverkehrsstraße liegt, wird man die Fassade
leichter und Kostengünstiger regelmäßig wieder auf Neu-Niveau bringen können.

Und im Gegensatz zum Öden Vorzustand (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=405694&postcount=18), macht die ganze Sache doch einen Lebendigeren und eindeutig besseren Eindruck.

http://abload.de/img/img_5573mnuzy.jpgFebruar 2016

(dwt).
16.02.16, 23:14
Noch ein paar andere Sichtweisen des Neubaus/Mehrfamilienhaus an der Stollberger Straße (https://www.google.de/maps/place/Stollberger+Str.+48,+09119+Chemnitz/@50.8226536,12.9064511,579m/data=!3m2!1e3!4b1!4m2!3m1!1s0x47a74 6464feabe83:0x80bed3b24e6cee74)/Stadtteil Kapellenberg, der nun soweit äußerlich fertig ist.

http://abload.de/img/img_5737r8u9f.jpg

Zuletzt im Beitrag hier (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=503638&postcount=173) und hier (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=490603&postcount=155) <<

http://abload.de/img/img_5738gfug4.jpg

Ansicht, Stollberger Straße:

http://abload.de/img/img_5739txuzd.jpg

http://abload.de/img/img_5740dbutj.jpgFebruar 2016

(dwt).
21.02.16, 18:59
Eine Erwähnung ist das Bürogebäude, Zwickauer Straße 173 (https://www.google.com/maps?ll=50.82186,12.89078&z=15&t=m&q=50.82186,12.89078)im Stadtteil Kappel wert.

Nachdem vor ein paar Jahren im Haus der Sparkassengeldautomat gesprengt
wurde und dem links im Bild zu sehenden EG Bereich Stark beschädigte so das
Einsturzgefahr drohte, hat man wohl nach längerer Zeit das Gebäude insgesamt innerlich wieder auf einem neueren Stand gebracht.

Dieses Gebäude ist keines Weges eines der leerstehenden Häuser im Umkreis der Zwickauer Straße mehr.
Im Hofbereich wird auch ein kleineres Gebäude wieder auf Vordermann gebracht.
Es haben sich wieder Firmen eingemietet.

Ich kann mich daran erinnern, das nach der Sprengung das Gebäude leer stand und man merkte es an den Fenstern, verlassen schien.

http://abload.de/img/zwickauer_strae_17300up7.jpgBild: lguenth1

Hannes Kuhnert
03.03.16, 12:55
Ich war ja da auch schon drin, und man sieht das viele Jahre nichts daran/darin gemacht wurde. ( korrigiere mich)
Mich persönlich stört das nicht im geringsten, doch die, die für die Märkte zuständig sind, brauchen keinen Markt der nur vor sich hin dümpelt. Markttypisch gesehen.
Man möchte ja schließlich Geld verdienen, und das am besten, best möglich.
Da bietet sich hier im Quartier die Gelegenheit für die Zukunft.

Das schätze ich genauso ein. Wir kennen die „optimierten Standard-Konzepte“ der Discounter. Hin und wieder führen solche primitiven Vorstellungen vom grünen Tisch zu skurillen Entscheidungen, wo teils wichtige Geschäftsaspekte vernachlässigt werden und ohne Not die Attraktivität für wichtige Kundengruppen verschlechtert wird. Dagegen liegt im vorliegenden Fall Kapellenberg auf der Hand, dass die angedachte Verlagerung an die Ecke Goethe-/Neefestraße für Penny unterm Strich vorteilhaft ist.

Jedoch ging es hier zunächst um eine vorerst ersatzlose Schließung.

Ich zweifel an, dass Penny geschäftlich besser dasteht, wenn sie hier gar keine Filiale haben. Ich glaube nicht, dass die Filiale an der Neefestraße Verluste gebracht hat.

Inzwischen habe ich am alten Penny-Standort etwas interessantes gesehen. Eigentlich habe ich mir nur beim Vorbeigehen auf dem Parkplatz stehende besondere Autos angesehen. Doch dabei fiel mir auf, dass ein neuer Händler eröffnet hat, jedenfalls ist ein neues Schild angebracht: „Der regionale Kapellenberger Markt“. Das hat mich sehr gefreut. Mir das näher anzuschauen habe ich mir für später aufgehoben. Vielleicht ist der weitere Fußweg zum Norma mit seinem Gammelgemüse bald nicht mehr wie bisher nötig? Ein Lebensmittelhändler mit anständigem Angebot in nächster Nähe? Das wäre echt nicht schlecht.

Nachtrag: Laut freier Presse handelt es sich um ein Werbeschild für eine besondere Idee. Der Eigentümer will die Fläche durch mehrere kleine Händler belegen lassen. Bedingung ist für ihn, dass eine neue Durchfahrt an der Kappler Drehe gebaut wird. Im Stadtrat gibt es dazu einen Beschlussantrag von CDU/FDP. Hinter dem Plan steht auch die mir bis dato unbekannte Bürgerinitiative Kapellenberg. (http://freiepresse.de/LOKALES/CHEMNITZ/Neues-Markt-Schild-weckt-Hoffnung-am-Kapellenberg-artikel9443412.php)

(dwt).
03.03.16, 13:19
^Eines ist sicher..
Der Stadtteil wird die nächsten Jahre nicht ohne neuer Einkaufsmöglichkeit bleiben.
Hierfür brennt es zu sehr auf den passenden Schreibtisch der Verantwortlichen.
Es wird vielleicht noch etwas dauern, aber es wird sich auch etwas bewegen, da bin ich mir sehr sicher.
Es sollte auch der Druck von jenen kommen, die diesen Stadtteil für neue Mieter oder Eigentümer bewerben.

Der einstige Edeka an der Parkstraße, oder auch der Getränkemarkt an der
Neefestraße/Goethestraße, welcher ebenfalls geschlossen ist, wurden beide schon an Häuslebauer Verkauft.

Die Lage ist sehr gut, fehlt nur noch das kürzel mit der Nahversorgung.
Das sollte auch im Interesse der vorhandenen Vermieter oder künftigen Bauherren liegen.

Das wird alles schon werden..
Es ist nur eine Frage der Zeit.

lguenth1
03.03.16, 19:07
Wenn der Eigentümer des Penny-Marktes bis Mai einen Interessenten präsentieren kann, könnte im Gegenzug die Neefestraße wieder angebunden werden, was die Stadt bis zum selben Termin prüfen und kalkulieren soll (Freie Presse (http://www.freiepresse.de/LOKALES/CHEMNITZ/Zweite-Chance-fuer-ehemaligen-Markt-Standort-artikel9446507.php)). Das dürfte trotzdem alles noch sehr schwierig werden, ich verweise nur mal auf die seitenlange Stellungnahme der Stadt, was alles gegen eine Anbindung sprechen würde (Link (http://session-bi.stadt-chemnitz.de/vo0050.php?__kvonr=6971810&voselect=102918)).

(dwt).
08.03.16, 18:44
Die Neefestraße 73 (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=511389&postcount=190) < ist nun auch komplett Eingerüstet. Stadtteil Kapellenberg
Bei der 71 dürfte es auch nicht mehr lange dauern.

(dwt).
09.03.16, 17:35
Die Neefestraße 73 (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=511389&postcount=190) < zuletzt hier im Beitrag,< ist nun auch komplett Eingerüstet. Stadtteil Kapellenberg
Bei der 71 dürfte es auch nicht mehr lange dauern.

Nein, so lange hat es dann nicht gedauert:

Beide sind nun gemeinsam Eingerüstet.

Auch einmal zunächst die Rückseite:

http://abload.de/img/img_6331gjuw8.jpg

http://abload.de/img/img_6333dxuff.jpg

http://abload.de/img/img_6336lgulj.jpg

Hier mit der Neefestraße 69:

http://abload.de/img/img_633705u6b.jpg

http://abload.de/img/img_63388puek.jpgMärz 2016

(dwt).
09.03.16, 17:49
Update, Neubau zweier Einfamilienhäuser an der Neefestraße

Baustart für Nummer 2:

Gute Neuigkeiten gibt es auch von der Baustelle, Neefestraße 32 (https://www.google.de/maps/place/Neefestra%C3%9Fe+32,+09119+Chemnitz/@50.8251417,12.9080457,18z/data=!3m1!4b1!4m7!1m4!3m3!1s0x47a74 64609cc75b9:0x7da5aa89e498daf6!2sNe efestra%C3%9Fe+34,+09119+Chemnitz!3 b1!3m1!1s0x47a74645e10b1df9:0x893bc ee745c35e29)/Stadtteil Kapellenberg:

Im Bebilderten Beitrag hier (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=511548&postcount=191) zu sehen <

Es wird derzeit für einen neuen Nachbarn gearbeitet.
Es gibt wohl keinen Keller bei den beiden, dennoch muss man für die Bodenplatte etwas Erdreich abtragen.
Das wird derzeit auch gemacht.

(dwt).
09.03.16, 17:59
Es gibt auch Fortschritte bei der Neefestraße 20 (https://www.google.de/maps/place/Neefestra%C3%9Fe+20,+09119+Chemnitz/@50.8257305,12.9094977,18z/data=!3m1!4b1!4m7!1m4!3m3!1s0x47a74 645e10b1df9:0x893bcee745c35e29!2sNe efestra%C3%9Fe+32,+09119+Chemnitz!3 b1!3m1!1s0x47a74645c5ee7b2f:0x444be 61e1404e33b)/Stadtteil Kapellenberg:

So wie hier (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showthread.php?p=453136#post453136) auf den Bildern, sieht das Haus nicht mehr aus.
Eine Aktualisierung hole ich noch nach.

Bis zur ersten Etage sind bereits neue Fenster eingebaut.
Die Haustür wurde gestrichen und Leer steht es auch nicht mehr.
Die Klingelanlage wurde auch erneuert.

Wieder einmal steht ein Container vor dem Haus.
Es geht langsam aber doch irgendwie voran.

(dwt).
09.03.16, 18:11
Unbebaute Fläche an der Neefestraße (https://www.google.de/maps/place/Neefestra%C3%9Fe+16,+09119+Chemnitz/@50.8258384,12.9094812,371m/data=!3m2!1e3!4b1!4m2!3m1!1s0x47a74 645c8e7e363:0x751a932211b0fb61)/Stadtteil Kapellenberg

Schon seit gegen ende 2015 wird an dem großen Grundstück, welches sicher in mehrere aufgeteilt ist, gewerkelt.
Man hat hier auch die Straße aufgerissen um Versorgungsleitungen zu verlegen.
Ein Bauarbeiter bestätigte mir ende 2015, das die Wasserleitungen erneuert werden.
Besonders ist mir aber an der freien Fläche die Bauaktivität aufgefallen.

Beim vorbei gehen sah es so aus, als würde man nach Quadrat einen Grundriss entstehen lassen, der darauf einen Neubau vermuten lässt.

Zuletzt erwähnt, hier (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=490602&postcount=154) im Beitrag <

Man darf gespannt sein, wie & was sich entwickeln wird.

http://abload.de/img/img_63411uuwe.jpgMärz 2016

(dwt).
10.03.16, 21:14
Es ist schon Erstaunlich wie sich die Dinge derzeit so Entwickeln.

Für die Neefestraße 69 (https://www.google.de/maps/place/Neefestra%C3%9Fe+69,+09119+Chemnitz/@50.8217653,12.8988596,17z/data=!3m1!4b1!4m2!3m1!1s0x47a74649c 0d4aa23:0x2f41163c717f8abb), zuletzt hier (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=514457&postcount=199) zu sehen, gibt es gute Nachrichten.

Wohl seit heute wird das Wohnhaus erneut beworben (https://www.immobilienscout24.de/neubau/hansa-real-estate-ag/wunderschoenes-gruenderzeithaus-denkmal-gemaess-7i-estg-auf-dem-kapellenberg/50841.html).

Es hat hier sicher einen Eigentümerwechsel gegeben.

Geplant sind insgesamt 10 Eigentumswohnungen von 82m² bis 126m².
Es wird im Haus einen Fahrstuhl geben, Holzfenster mit zwei oder
Dreifachverglasung, Fußbodenheizung, Parkett und so weiter.

Auch wird es zu den jeweiligen Wohnungen den dazugehörigen Stellplatz geben.
2017 soll alles Realisiert sein.

Hier eine Visuelle Ansicht:

Die Ansichten der Nachbarhäuser sind sicher nicht echt.

http://abload.de/img/neefestrae69.htmriuro.jpgHANSA Real Estate AG (http://www.hansa-real-estate.de/)

(dwt).
10.03.16, 23:24
Auch wird noch ein Gebäude im Stadtteil Kapellenberg bei Immobilienscout angezeigt
welches man Sanieren möchte, jedoch ohne genauere Adresse.

Die Anzeige bei Immobilienscout ist erst eingesetzt wurden.

Es soll sich um eine Denkmalimmobilie aus dem Jahre 1900 handeln.
Nach einer Recherche über die Denkmalliste des Stadtteiles, gibt es kein
Denkmal was aus diesem Baujahr übrig bleibt, was noch Unsaniert ist und zu dieser (http://www.immobilienscout24.de/expose/87132792?referrer=RESULT_LIST_LISTI NG&navigationServiceUrl=%2FSuche%2Fcon troller%2FexposeNavigation%2Fnaviga te.go%3FsearchUrl%3D%2FSuche%2FS-3%2FWohnung-Kauf%2FSachsen%2FChemnitz%26exposeI d%3D87132792&navigationHasPrev=true&navigationHasNext=true&navigationBarType=RESULT_LIST&searchId=db295b0b-51b5-3c49-bc23-c77685f99326) Beschreibung passt.

Eigentümer ist hier die Kulturdenkmal GmbH (http://www.kulturdenkmal.de/) aus Leipzig.


Ein Denkmal gäbe es aus dem Stadtteil dann doch, wo auch die Beschreibung von der Umgebung passen könnte,
und wo das Baujahr stimmt.

Die Beckerstraße 21 (https://www.google.de/maps/place/Beckerstra%C3%9Fe+19,+09120+Chemnit z/@50.8232134,12.9153713,726m/data=!3m2!1e3!4b1!4m7!1m4!3m3!1s0x4 7a74641126a2227:0x2f21eaff3743a09b! 2sBeckerstra%C3%9Fe+21,+09120+Chemn itz!3b1!3m1!1s0x47a7464177b43c4b:0x b650c5deb03cfc27):

http://abload.de/img/beckerstrae_21viuwl.jpgBild: November 2014

Ein kreatives Umfeld, die Dynamik der Metropole, Vielfalt und sehr
viel Grün zeichnen die Lage des Denkmals aus. Egal ob Szene-Café,
Kindertagesstätte oder Restaurant, alles befindet sich in unmittelbarer Nähe Ihrer neuen Wohnung.

- Die Beschreibung von Urbaner Lage.
- Im Grünen Umfeld.
- Szene Café und Restaurant ganz in der Nähe.
- Kitas findet man im Zentrum und auch im Stadtteil.
- Dynamik der Metropole.

Das spricht für das Vermutete.

Und wenn man die Seite des Projektträgers anschaut, ist es gar nicht so Unrealistisch.

Nach Planung sollen Individuell gestaltete 3 bis 4 Zimmer Wohnungen im Haus entstehen, die keine Wünsche offen lassen.
Das es sich Tatsächlich um ein Denkmal handelt, beschreibt das kürzel AfA. (Absetzung für Abnutzungen)
Des Weiteren möchte man so viel wie möglich Original wieder zum Vorschein bringen.
(Stuck oder Türen Restaurieren, etc.)

(dwt).
11.03.16, 11:46
Die Zwickauer Straße 155 gehört nicht in den Thread: Stadt der Moderne, Stadt im Umbruch.

Stadtteil Kappel

Das Wohn und Geschäftshaus (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=508842&postcount=1513), < hier im Bilde, ist nun zur Straßenseite Eingerüstet.
Offen ist, ob das Haus eine Sicherung erfährt oder gar bereits in Sanierung ist.
Wie und was, werden wir sicher bald erfahren.

(dwt).
13.03.16, 19:25
Die Zwickauer Straße 155 (https://www.google.de/maps/place/Zwickauer+Str.+155,+09116+Chemnitz/@50.8222988,12.890957,17z/data=!4m2!3m1!1s0x47a7464abc87fc55: 0xcbeee5cbe466cba5) gehört nicht in den Thread: Stadt der Moderne, Stadt im Umbruch.

Stadtteil Kappel

Das Wohn und Geschäftshaus (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=508842&postcount=1513), < hier im Bilde, ist nun zur Straßenseite Eingerüstet.

Drei aktuelle Bilder von heute:

http://abload.de/img/img_6385goudp.jpg

http://abload.de/img/img_6388m5uj5.jpg

http://abload.de/img/img_6389x1uh7.jpgMärz 2016

(dwt).
13.03.16, 20:12
Die Zwickauer Straße 134 (https://www.google.de/maps/place/Zwickauer+Str.+134,+09116+Chemnitz/@50.8232524,12.8939977,17z/data=!3m1!4b1!4m2!3m1!1s0x47a7464a5 7a1c0fb:0xf31142b4dad253ae) Stadtteil Kappel wurde irgendwo schon einmal erwähnt.
Das Wohn und Geschäftshaus in unmittelbarer nähe zur Zwickauer Straße
155 ^erfährt gerade die letzten Feinarbeiten, befindet sich noch in Sanierung.

http://abload.de/img/img_63631hu87.jpg

Am Grundstück wird ebenfalls noch Gewerkelt:

An der Seite des Hauses kann man sehen, das es wohl einmal mehr als diese jetzt zu sehenden Fenster gab.

http://abload.de/img/img_6365glu5x.jpg

http://abload.de/img/img_6366jiu0v.jpg

Seitliche Ansicht:

http://abload.de/img/img_6393opu06.jpgMärz 2016

(dwt).
13.03.16, 20:19
Drei Fassadendetails der Zwickauer Straße 152 (https://www.google.de/maps/place/Zwickauer+Str.+152B,+09116+Chemnitz/@50.8224768,12.8903691,17z/data=!3m1!4b1!4m7!1m4!3m3!1s0x47a74 64a57a1c0fb:0xf31142b4dad253ae!2sZw ickauer+Str.+134,+09116+Chemnitz!3b 1!3m1!1s0x47a7464ab0c4f117:0x2e035d d9ec6d187b):

Stadtteil Kappel

Die Zwickauer Straße 152 & 152b (https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/c/cb/Volkshaus_Chemnitz_%284%29.JPG), wurde kürzlich Ersteigert (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=513694&postcount=506).
Hoffentlich tut sich auch etwas in die richtige Richtung.

http://abload.de/img/img_63863iu9q.jpg

http://abload.de/img/img_6387uxuob.jpg

http://abload.de/img/img_639055upq.jpg

http://abload.de/img/img_6391isuew.jpgMärz 2016

(dwt).
25.03.16, 14:23
Baustart für das Mehrfamilienhaus, Parkstraße 11 im Stadtteil Kapellenberg.

Ein paar Bilder (http://www.saxum.de/parkstrasse-11-startseite/parkstrasse-11-bautagebuch/#) vom Bautagebuch gibt es auch zu sehen. <

Das künftige Miethaus ist bereits zu 46% vorvermietet.

Im Beitrag zuletzt hier (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=503644&postcount=175) <

(dwt).
28.03.16, 13:14
Update, Neubau zweier Einfamilienhäuser an der Neefestraße
Baustart für Nummer 2:

Gute Neuigkeiten gibt es auch von der Baustelle, Neefestraße 32 (https://www.google.de/maps/place/Neefestra%C3%9Fe+32,+09119+Chemnitz/@50.8251417,12.9080457,18z/data=!3m1!4b1!4m7!1m4!3m3!1s0x47a74 64609cc75b9:0x7da5aa89e498daf6!2sNe efestra%C3%9Fe+34,+09119+Chemnitz!3 b1!3m1!1s0x47a74645e10b1df9:0x893bc ee745c35e29)/Stadtteil Kapellenberg:

Zuletzt im Beitrag hier (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=511548&postcount=191) zu sehen <

Das Straßenbild wandelt sich Rasch ins Positive eines Stadtbildes:

http://abload.de/img/img_65899xu7h.jpg

Bei Haus Nummer 2 ist man bereits auch schon am Hochbau dabei:

http://abload.de/img/img_65903xur4.jpg

http://abload.de/img/img_6591x6us3.jpgMärz 2016

(dwt).
28.03.16, 13:21
Nun endlich auch einmal im Bildlichen, von der Neefestraße 20:

Stadtteil Kapellenberg

Zuletzt hier (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=514461&postcount=201) erwähnt <

Die Lücke, rechts im ersten Bild steht von der Stadt Chemnitz als Bauland zum Verkauf (http://www.chemnitz.de/chemnitz/de/die-stadt-chemnitz/bauen-wohnen/liegenschaften-der-stadt-chemnitz/liegenschaften_neefe_unbebaut.html) .
Die Straßenstruktur wird also wieder einmal ein Geschlossenes Bild geben.

http://abload.de/img/img_6592louhh.jpg

http://abload.de/img/img_6593ykuv4.jpgMärz 2016

(dwt).
28.03.16, 13:31
Ja und auch bei der einst Bebauten Freifläche an der Neefestraße/Stadtteil Kapellenberg, lag ich mit meiner Vermutung wohl richtig.

Zuletzt hier (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=514463&postcount=202) berichtet <

Es entsteht hier ein erstes neues Haus, was scheinbar auch nicht so klein werden wird.
Die Bodenplatte ist jedenfalls schon einmal fertiggestellt:

http://abload.de/img/img_6594i8ukd.jpg

http://abload.de/img/img_659521uyn.jpg

http://abload.de/img/img_65969oukf.jpg

http://abload.de/img/img_6597d2uz7.jpgMärz 2016

(dwt).
29.03.16, 18:58
Das Wohn und Geschäftshaus, Zwickauer Straße 155 wurde anscheinend nur notdürftig repariert.
Die Absperrung sowie das Gerüst wurden wieder entfernt.
Es ist zwar ein Bauschutt Container zu sehen, gilt aber sehr sicher dem Nachbargebäude, hier (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=514905&postcount=206) zuletzt auch im Bilde.

Gut möglich, das der Eigentümer der 155 das Haus nun Verkaufen möchte.
Ein kleineres Plakat ist am Haus angebracht.

Wenn sich hier nicht's tut, so wird es schwierig das Haus noch zu retten.
Die Reparaturen waren scheinbar nur zum Schutze der Straße und für Fußgänger durchgeführt.
Mal schauen ob die Anschrift wieder in den anderen Thread wandern muss.

Die Stadt sollte auch endlich beginnen, mit dem was einmal gesagt wurde.
Den Verlauf der Zwickauer Straße wieder Attraktivität zu schenken.
Besonders sollte die Stadt mit den Eigentümern kooperieren.

Insgesamt tut sich Stadtweit ja eine Menge, doch hier muss man etwas nachhelfen.

grat123
30.03.16, 11:04
Vor geraumer Zeit war hier ja bereits mal die Sanierung des Bahnhof Mitte angesprochen worden. Dazu gibt es nun in der Freien Presse Neuigkeiten: http://www.freiepresse.de/LOKALES/CHEMNITZ/Streit-um-Brandschutz-Plaene-fuer-Bahnhof-Mitte-geraten-ins-Stocken-artikel9475594.php. Offenbar ist es so, dass es zwischen den zuständigen Behörden und dem Besitzer Unklarheiten in Sachen Brandschutz gibt. Sobald diese beigelegt wären, könnte es losgehen mit der Sanierung.

(dwt).
30.03.16, 12:29
^Die Verzögerung erklärt auch den Absprung einer Theatergruppe, die sich im Bahnhof einmieten wollte und nun ein Quartier im Stadtteil Harthau gefunden hat.

Von Seiten der Behörden sollte es doch im Interesse liegen, vom Schreibtisch aus mit dem Investor zusammen zu arbeiten, oder besser.
Wenn die Kommunikation besser wäre, würde es auch nicht immer so ein hin und her geben.
Beispiele gibt es ja noch weitere, wie die der Discounterketten.

Verwunderlich wäre es nicht, wenn man von Seiten des Investors die Türe wegen der Bürokratischen Hürden wieder verschließt,
vergehen doch auch gelegentlich ganze Jahre bis man endlich mal loslegen kann.

Hoffentlich wird man sich hier noch in diesem Jahr einig.

(dwt).
04.04.16, 19:03
Bereits am 29. März 2016, war Baubeginn zur Umgestaltung (http://www.freiepresse.de/DYNIMG/24/85/5272485_W620.jpg) der zwei Platten an der Irkutsker Straße 187- 201 (https://www.google.de/maps/place/Irkutsker+Str.+197,+09119+Chemnitz/@50.8146424,12.8915394,308m/data=!3m1!1e3!4m2!3m1!1s0x47a74633b d73e86b:0x2bd6a39abd80eaa4)

Stadtteil Kappel

Online war der Artikel darüber nicht zu finden, also gibt es ihn via Bild:

Während die eine Seite sich in der Plattenbausiedlung mit einer Abwechslung zeigt,
wird die andere Seite auch weiterhin den anderen gleichen.
Dennoch hebt sich die Umwandlung etwas ab.

Zuletzt hier (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=509626&postcount=185) und auch hier (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=511106&postcount=186) berichtet <

http://abload.de/img/img_3276bbulm.jpg
Der Wortlaut "Regenbogenviertel" ist mir völlig neu.
http://abload.de/img/img_3274hwuub.jpgBildquelle: WCW/Chemnitzer Blick

(dwt).
12.04.16, 18:53
Es gibt eine neue Straßenabsperrung an der Zwickauer Straße, leerstehendes Wohnhaus,
Zwickauer Straße 155/Stadtteil Kappel

Zuletzt im Beitrag hier (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=516777&postcount=213) und Bilder im Beitrag im Link <

Eventuell ist es nur ein Schutz?
Auffällig ist aber, das die Absperrung alle drei Hausnummern entlang laufen
und eine Fahrspur davon eingenommen wird.

Es ist alles möglich.
Ich halte die Augen offen.

(dwt).
14.04.16, 12:10
^ Die Absperrung im Bereich der Zwickauer Straße 155 wurde wieder komplett entfernt.
Gewerkelt wird wohl im Nachbarhaus, was aber nicht leer steht.

Auffällig ist bei der 155 eine enorm hohe Feuchtigkeit im Mauerwerk.
Zudem ist die Rückseite des Hauses stark baufällig.

Wenn man hier nicht in kürze etwas unternimmt, gibt es sicher so gut wie keine Chance für einen Erhalt.

(dwt).
25.04.16, 00:24
Baustart für das Mehrfamilienhaus, Parkstraße 11 (https://www.google.de/maps/place/Parkstra%C3%9Fe+15,+09120+Chemnitz/@50.8241182,12.9101737,396a,20y,180 h,41.53t/data=!3m1!1e3!4m7!1m4!3m3!1s0x47a74 6479d4eca05:0x1d554586edf9dfcf!2sPa rkstra%C3%9Fe+11,+09120+Chemnitz!3b 1!3m1!1s0x47a7464771325b29:0x33f07e 261cf1c65f) im Stadtteil Kapellenberg.

Ein paar Bilder (http://www.saxum.de/parkstrasse-11-startseite/parkstrasse-11-bautagebuch/#) vom Bautagebuch gibt es auch zu sehen. <

Im Beitrag zuletzt hier (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=503644&postcount=175) <


Zwei Bilder von der Baustelle:

http://abload.de/img/img_7050fkuhx.jpg

http://abload.de/img/img_705146uqh.jpgApril 2016

(dwt).
25.04.16, 01:13
Beim Übrigbleibsel an der Johannes-Reitz-Straße (https://www.google.de/maps/place/Johannes-Reitz-Stra%C3%9Fe+4,+09120+Chemnitz/@50.8124147,12.8919851,446a,20y,90h ,41.46t/data=!3m1!1e3!4m2!3m1!1s0x47a74631a c8207f7:0x8842e4f6a1176712) im Stadtteil Kappel kommen mir echt Rätsel auf.

Zuletzt im Beitrag hier (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=511359&postcount=187) <

Nachdem man die Häuser im gleichen Baustil entlang der Stollberger Straße Abreißen lies
um da neu zu bauen, dann auch noch weiter abreißen wollte, nur der Denkmalschutz nicht mitspielte.

Der Rest waren hier dann nur noch zwei Gebäude, wovon man eines dann doch verschwinden lassen durfte.
Das andere, wo man kein herankommen sah, um es auch platt zu machen, wird wie hier im Forum berichtet, nun Saniert, nach weiter Verkauf.

Nun frage ich mich, was das für eine Freifläche ist, wo das Haus Nummer 2 einmal Stand?

Es ist eigentlich so viel Platz, das man beide Häuser doch stehen lassen hätte können, ohne irgendwie beeinträchtigt zu sein.
Einen Parkplatz oder die Möglichkeiten dafür, die gibt es nun bereits auf voller länge.

Seitliche Ansicht, wo der Altbau Nummer 2 einmal Stand.
Das ganze ist nun eine Weile her und nun wächst eine Wiese.
Mich würde es nicht wundern, wenn man doch lieber einen Neubau hier herpflanzen würde.

http://abload.de/img/img_7045sfuu8.jpg

http://abload.de/img/img_704698uow.jpg

Dieser Neubau ist hier Unsinn gewesen.


http://abload.de/img/img_7047yjuc5.jpg

Die Erde müsste erst kürzlich bewegt, bearbeitet worden sein.

http://abload.de/img/img_7048d4ubr.jpg

http://abload.de/img/img_7049oeu89.jpgApril 2016

(dwt).
09.05.16, 23:57
Eingerüstet wurde die Lützowstraße 36 (https://www.google.de/maps/place/L%C3%BCtzowstra%C3%9Fe+36,+09119+Ch emnitz/@50.8181021,12.9020424,533a,20y,270 h,41.44t/data=!3m1!1e3!4m5!3m4!1s0x47a746343 5d862a1:0x9fe5df9ef2596e81!8m2!3d50 .8182413!4d12.8954558)/Stadtteil Kappel:

Zuletzt hier (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=498502&postcount=160) mit berichtet <

http://abload.de/img/img_7443zeur2.jpg

Es könnte eine gute Nachricht sein, obwohl man das Gerüst hier schon als gute Nachricht bezeichnen kann.
Das Baujahr und die Nachbarbebauungen entlang der Straße lassen erahnen,
das die zu sehende Fassade oder Fassaden, nicht die sind, die man heut in grau vor Augen zu sehen bekommt..

Auch die Rückseite ist mit Eingerüstet.

http://abload.de/img/img_7444bsu13.jpg

Auf ein Original der Fassade braucht man nicht zu hoffen, eher der heutigen Dämmung. Aber immerhin hat es den Abrisswahn in der Umgebung überlebt.

http://abload.de/img/img_74457gu8g.jpg

Was noch übrig ist....
Lützowstraße 38 im Bild

http://abload.de/img/img_7446h8u1j.jpgMai 2016

(dwt).
10.05.16, 00:17
Das Gerüst an der Chopingstraße 44 (https://www.google.de/maps/place/Chopinstra%C3%9Fe+44,+09119+Chemnit z/@50.8182085,12.9010373,388a,20y,270 h,41.54t/data=!3m1!1e3!4m5!3m4!1s0x47a746342 a1de2e3:0x8aaf2b8850c1bd2e!8m2!3d50 .8180728!4d12.8969596)/Stadtteil Kappel, wurde wieder abgebaut.
Aber es scheint so, als würde man einen Abzug vom Gebäude nicht wahrnehmen.

Ansicht, Horststraße:

http://abload.de/img/img_7447xau0v.jpg

http://abload.de/img/img_7448utuvv.jpg

Mal sehen wie es hier weiter geht..

Horst, Ecke Chopingstraße:

http://abload.de/img/img_7449ekuv3.jpg

Zuletzt im Beitrag hier (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=511386&postcount=189) <

Richard-Wagner-Straße 22 (https://www.google.de/maps/place/Richard-Wagner-Stra%C3%9Fe+22,+09119+Chemnitz/@50.818507,12.9032741,455a,20y,270h ,41.51t/data=!3m1!1e3!4m13!1m7!3m6!1s0x47a7 4636657fe50b:0x96f1958e7b4ef715!2sR ichard-Wagner-Stra%C3%9Fe+18,+09119+Chemnitz!3b1! 8m2!3d50.8188797!4d12.8985573!3m4!1 s0x47a746366140ed35:0xdbecf93d0285e 665!8m2!3d50.8184658!4d12.8987031)/Stadtteil Kappel:

Das Dach ist fast fertig und die Balkons müssten auch fertig montiert sein.

http://abload.de/img/img_74500nuw7.jpg

http://abload.de/img/img_74517ju6l.jpg

http://abload.de/img/img_7452piu5w.jpg

http://abload.de/img/img_7453y1ug8.jpgMai 2016

(dwt).
10.05.16, 01:00
Bei der Neefestraße 69/Stadtteil Kapellenberg, wurde auch das Schild davor ausgetauscht.

Man kann auch Mieten statt Kaufen.
Das erhöht auf jedem Fall die Chance auf eine Sanierung.

Zuletzt hier (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=514623&postcount=203) berichtet <

http://abload.de/img/img_745489ufm.jpg

http://abload.de/img/img_745534u0g.jpg

Bei den beiden Nachbarn 71 & 73, (zuletzt hier (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=514457&postcount=199) <) ist man voll und ganz dabei:

http://abload.de/img/img_745704uvm.jpgMai 2016

(dwt).
10.05.16, 01:08
Update, Neubau zweier Einfamilienhäuser an der Neefestraße (https://www.google.de/maps/place/Neefestra%C3%9Fe+32,+09119+Chemnitz/@50.8185447,12.9086614,771a,20y,41. 41t/data=!3m1!1e3!4m13!1m7!3m6!1s0x47a7 464609cc75b9:0x7da5aa89e498daf6!2sN eefestra%C3%9Fe+34,+09119+Chemnitz! 3b1!8m2!3d50.82495!4d12.90872!3m4!1 s0x47a74645e10b1df9:0x893bcee745c35 e29!8m2!3d50.82514!4d12.90914)/Stadtteil Kapellenberg:

Zuletzt im Beitrag hier (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=516650&postcount=210) <

Hausanbau Nummer 2, ist im Rohbau, bis auf das Dach fertig:

http://abload.de/img/img_74582bu3c.jpg

http://abload.de/img/img_7459houlc.jpg

http://abload.de/img/img_746015u8y.jpg

http://abload.de/img/img_7461tjugg.jpgMai 2016

(dwt).
10.05.16, 01:27
Update, Neubau ??? an der einstigen Freifläche, Neefestraße (https://www.google.de/maps/place/Neefestra%C3%9Fe+7,+09119+Chemnitz/@50.8228052,12.9113975,458a,20y,41. 54t/data=!3m1!1e3!4m13!1m7!3m6!1s0x47a7 4645c8e7e363:0x751a932211b0fb61!2sN eefestra%C3%9Fe+16,+09119+Chemnitz! 3b1!8m2!3d50.8258384!4d12.9108842!3 m4!1s0x47a74644351ced31:0xab7a07922 8474600!8m2!3d50.8258271!4d12.91177 99)/Stadtteil Kapellenberg:

Hier bin ich etwas enttäuscht.
Die Entscheidungsträger sahen bestimmt einer Wohnbebauung an dieser Stelle, neben Wohnhäusern, eher wegen des Zugverkehrs keinen weiteren Bedarf, diese Straße praktisch perfekt zu vollenden.
Stattdessen siedelt sich hier scheinbar Gewerbe an, was eine Weiterführung neuer Wohnhäuser praktisch schon vom Optischen keinen mehr reizen wird, hier sein Haus hinzustellen. ???
Das diese Straße eher für das Wohnen begehrt sein könnte, da braucht man ja nur mal entlang laufen um das zu verstehen.

Zwar gibt es auch an der gegenüberliegenden Seite etwas Gewerbe.
Wohnungen sind aber die überzahl, und Leerstand gibt es hier auch kaum.

Zuletzt im Beitrag hier (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=516652&postcount=212) <

http://abload.de/img/img_7462veuur.jpg

http://abload.de/img/img_746306uq9.jpg

http://abload.de/img/img_746489u1w.jpg

http://abload.de/img/img_7465neutv.jpg

http://abload.de/img/img_7466wsuxe.jpg

Leider gibt es auch keinerlei Bautafel.

http://abload.de/img/img_74670fu1d.jpg

http://abload.de/img/img_7468u7ukq.jpgMai 2016

(dwt).
11.05.16, 00:28
Ein Update vom Gewerbe & Bürokomplex an der Zwickauer Straße (https://www.google.de/maps/place/Reichsstra%C3%9Fe+1b,+09112+Chemnit z/@50.8312126,12.91119,461a,20y,180h, 41.47t/data=!3m1!1e3!4m13!1m7!3m6!1s0x47a7 465b35d333d7:0xa96e8685bb0d380d!2sZ wickauer+Str.+12,+09112+Chemnitz!3b 1!8m2!3d50.8298838!4d12.9151179!3m4 !1s0x47a74645a2bf9fb5:0xfaeaa4a35f4 ef2d6!8m2!3d50.8268611!4d12.91035)/Stadtteil Kapellenberg:

Zuletzt im Beitrag hier (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=511549&postcount=192) <

Beim dritten Sanierungsabschnitt ist man noch nicht fertig.
Auch wird sicher noch ein Gerüst am Endpunkt des Komplexes aufgebaut,
um die Seitenwand und einen Teil der Fassade an der Zwickauer Straße zu erneuern.

Im Hofbereich ist man nun mit Endarbeiten dabei.
Neue Parkplätze werden nun geschaffen.
Auch der Neubau auf dem Siebziger Jahre Stil Altbau ist bis auf das EG soweit äußerlich fertig.

Blick in Richtung Parkplatzbau und Neubau im Hofbereich:

http://abload.de/img/img_7469seuzr.jpg

Der Neubau aktuell:

http://abload.de/img/img_7470paucg.jpg

http://abload.de/img/img_7471muut8.jpg

Nun die aktuelle Fassadenansicht von der Zwickauer Straße:

http://abload.de/img/img_747284uq8.jpg

Wo, wie gesagt sicher noch ein Gerüst aufgebaut wird (links im Bild)

http://abload.de/img/img_7473siumj.jpg

Straßenansicht des Komplexes mit den neuen Schaufenstern und Zugang zum neuen Geschäft:

Wo ich das erste mal sah, was darin nun für ein Geschäft ist, habe ich nur gedacht..wolle man hier mit Kellnberger Konkurrieren?
Da in der Ermafa Passage kürzlich (laut Werbung) das Größte Fahrradgeschäft in Deutschland geöffnet hat
und ebenso noch ein Fitnessstudio in die Ermafa Passage einziehen soll, wohlgemerkt neben ein beständiges, was es bereits seit 14 Jahren gibt..
(Klage des Beständigen Läuft)
Und es laut Presse über 60 Fitnessstudios in der Stadt bereits gibt.
Genauso ist das mit den Fahrradgeschäften.
Der Markt wird das schon richten, aber sicher nicht Gesund.

Aber man kann sagen, dass das Fitnessstudio hier im Komplex sehr gut besucht ist.
Hat man doch beim Vorbeifahren auch die Gelegenheit hinein zu sehen.

http://abload.de/img/img_7474aqua8.jpg

Der Vorbau ist bei einem Gebäude mit über 180 Metern länge eine gute Abwechslung.
Mehr kann man vom Würfelkonzept auch nicht erwarten, zumal der Komplex generell eine gleiche Baumasse zählt.

http://abload.de/img/img_74760ougb.jpg

Ein Moment mit wenigen Autos.
Sicht von der anderen Straßenseite:

http://abload.de/img/img_7477qsuo5.jpg

http://abload.de/img/img_74807eu4q.jpgMai 2016

InderSonne
11.05.16, 07:42
Der Biker & Boarder war ja bisher im Sporthochhaus an der Theaterstraße, wer kann mal gucken, ob der dort ausgezogen ist? Das Farbkonzept finde ich, nun ja, misslungen.

(dwt).
11.05.16, 10:34
^ kürzlich war im Sporthochhaus noch der Laden, ohne einen Hinweis auf Auszug.
In der Regel zieht man aber von A nach B.
Ich schau mal...

arnold
11.05.16, 12:31
Für mich stellt die Sanierung des Riegels nach wie vor einen Fehler da. Das Gebäude ist trotz erfolgter Sanierung der größte Schandfleck auf der ohnehin eher unterdurchschnittlichen Zwickauer Straße. Ein Abriss und eine Neuordnung mit Gewerbebauten hätten sicher ein ansprechenderes Ergebnis gebracht, auch wenn wir dann wohl für ein paar Jahre eine Brache an der Stelle hätten - trotzdem besser...

channing
11.05.16, 12:42
^ kürzlich war im Sporthochhaus noch der Laden, ohne einen Hinweis auf Auszug.
In der Regel zieht man aber von A nach B.
Ich schau mal...


Sind raus, seit ca 1 Woche sind die Fenster mit sind umgezogen beklebt...

(dwt).
11.05.16, 12:44
Danke:)

KMS1983
11.05.16, 17:50
Ich träume mal.

Die alte Hochgarage wird nun endlich saniert und das Fahrzeugmuseum Chemnitz zieht ein und bekommt Räume die seiner würdig sind. Die Möbelgalerie zieht dafür in das sanierte Pölziggebäude. Außerdem entsteht auf dem Schotterparkplatz neben der Hochgarage ein Neubau, der sich harmonisch in die Ansicht einfügt und der Zwickauer wieder eine Geschlossenheit gibt. Außerdem wird natürlich zeitgleich das verklinkerte Fabrikgebäude, dessen Name mir gerade nicht einfällt, gegenüber saniert und die FASA AG hört auf Solarhäuschen dahinter in die Innenstadt zu pflanzen. *träum*

Phred
17.05.16, 13:50
Zuletzt hier (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=509626&postcount=185) und auch hier (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=511106&postcount=186) berichtet <
Der Wortlaut "Regenbogenviertel" ist mir völlig neu.
http://abload.de/img/img_3274hwuub.jpgBildquelle: WCW/Chemnitzer Blick

Auch auf der Bautafel wirbt man mit "Regenbogenviertel", obwohl ja die betreffenden Platten danach gar keine Regenbogenfarbe mehr haben. Trotzdem hier mal ein paar Bilder des aktuellen Baustatus. Es geht gut voran. Derzeit werden die alten Balkonkonstruktion abmontiert (oder aufgearbeitet?). Die neue "Lücke" ist auch fast fertig.

http://abload.de/img/dsc_0267a9rwt.jpg
http://abload.de/img/dsc_02687msy7.jpg
http://abload.de/img/dsc_0269k0svu.jpg

miumiuwonwon
23.06.16, 19:51
Vermarktet ebenfalls durch Hansa Real estate AG aus Leipzig, die seit diesem Jahr im Chemnitzer Immobilienmarkt sehr aktiv ist. Visualisierung hier (http://mh-visualisierung.de/blog/portfolio-item/stadtromantik-in-chemnitz) klicken.

(dwt).
23.06.16, 20:03
^ was ist denn bitteschön nur los?
Das Vorhaben wurde doch schon ausführlich hier mitgeteilt.
Sogar ersichtlich mit Bild!

miumiuwonwon
23.06.16, 21:14
^ Sorry für Doppelposting. Ich folge nicht allen Beiträgen hier im Chemnitzer Forum und bin mit den Chemnitzer Stadtteilen nicht vertraut. Wenn's Euch stört, dann bitte löschen.

Aber ich muss hier ganz ehrlich sagen, für mich ist das DAF ein Ort, wo sich Architektur-Fans informieren, engagieren und gesellig austauschen. Ich würde mich also sehr freuen, wenn ich als Gast hier im Chemnitzer Forum freundlicher empfangen würde!

(dwt).
23.06.16, 21:33
So unfreundlich solls ja auch nicht rüber kommen.
Sorry wenn das so verstanden wurde.

&

Ist mir sicherlich auch schon passiert.

:) ...

Dopplungen von Nachrichten oder anderes im Chemnitzer Teil sind schwieriger wegzubekommen als anderswo.
Dazu fehlt hier einfach ein Administrator.

(dwt).
30.06.16, 23:00
Das nächste Projekt der KPM (http://www.kpm-bau.de/index.php?id=74) <

An der Parkstraße 2/Stadtteil Kapellenberg, soll demnächst ein Mehrfamilienhaus mit 13 Eigentumswohnungen entstehen.

An jener Stelle steht noch der Bau der einstigen Edeka.
In der Presse konnte man herauslesen, das ein Bäcker im Gebäude durchaus eine Chance hätte.
Die jeweilige Bäckerei müsste aber die Anzahl der Quadratmeter Kaufen.

Grund ist die Unterversorgung im Stadtteil durch Schließungen wie Edeka am Standort, Parkstraße 2 (https://www.google.de/maps/place/Kapellenberg,+Parkstra%C3%9Fe+2,+09 120+Chemnitz/@50.8272151,12.9110507,445a,20y,180 h,41.49t/data=!3m1!1e3!4m5!3m4!1s0x47a746468 cd26231:0xaa61022341f4665c!8m2!3d50 .82343!4d12.91113)
und Penny plus Bäcker etc. in 2015.

KPM Verbessern sich meiner Meinung nach.
Der Erdgeschossbereich ist aber nicht gerade der bringer, auch ist das Überdimensionale Weiss,
was mit den Jahren schnell vergraut nicht gerade Optimal.
Besser als diese immerzu gleichen Rot/Weiss Fassaden ist dieser Entwurf aber dennoch.
Gegenwärtig gibt es keine weiteren Informationen zum Projekt, was aber sicher demnächst folgen wird.

Straßenansicht/ Stollberger Straße, Ecke Parkstraße:

https://abload.de/img/parkstrae2239ukf.jpg

Hofansicht:

https://abload.de/img/parkstrae21iuucy.jpg

https://abload.de/img/parkstrae233juev.jpgBildquelle: KPM Bau

arnold
01.07.16, 11:25
Wahnsinn! Das Ding ist ja noch hässlicher als die restlichen KPM-Projekte :nono:

(dwt).
01.07.16, 13:00
^ Den Sinn für das gewisse etwas fehlt den Herren Architekten immer noch.
Doch im Gegensatz zu den klötzen die bisher entstanden, kommt man hier langsam in die Form.
Ein paar kleine Veränderungen können dieser Visualisierung dann doch noch helfen, Real dann gut da zu stehen.
Ich sehe gerade das die Ecke eine Kante hat.
Ich sah gestern eine runde Ecke....

Kantenabschluss ist Mist, Erdgeschoss ist Mist, zu viel Weiss ist Mist.

Da hab ich wohl geträumt und muss dir dann leider Recht geben.
Der Bau ist zwar ein neue Vision von KPM, doch sehr viel weiter entwickelt haben sie sich hier nicht.
Im Gegenteil...würde man die Rot/Weisse Farbe an die Fassade klatschen, so würde der Bau genauso aussehen wie die Vorgänger.

Saxonia
01.07.16, 18:04
Ich versteh nicht so recht, warum man ausgerechnet an dieser Stelle so tut, aus baue man ein Eckgebäude im Blockrand. Der klassische und häufig nicht zu Unrecht geschmähte Wohnwürfel wäre hier die bessere Lösung gewesen

arnold
01.07.16, 19:39
Naja, die Idee wieder in den Blockrand zu gehen finde ich an der Stelle nicht ganz unlogisch. Allerdings bringt es natürlich überhaupt nichts, wenn man daran später nicht weiter anbauen kann.

Saxonia
01.07.16, 23:18
Ich bin grundsätzlich ein Verfechter von Blockrandbebauung und oder Schließung. Aber hier gibt es keinerlei Anknüpfungsmöglichkeiten. Sporadisch vorhandene Altbauten stehen frei. Dass die Blöcke in den nächsten 10-20 Jahren verschwinden, ist äußerst unwahrscheinlich. Ich halte sie auch für recht ansehnlich. Klar gegliederte Exemplare ohne tote Stirnseiten und in gutem Zustand. Die dürfen gerne stehen bleiben.

kt_kb
02.07.16, 17:54
Welchen Unterschied würde das denn in der Straßenansicht machen?

(dwt).
06.07.16, 22:05
Ein Update vom Neubauvorhaben zweier anliegenden Einfamilienhäuser an der Neefestraße (https://www.google.de/maps/place/Kapellenberg,+Neefestra%C3%9Fe+32,+ 09119+Chemnitz/@50.8185447,12.9086614,771a,20y,41. 41t/data=!3m1!1e3!4m13!1m7!3m6!1s0x47a7 464609cc75b9:0x7da5aa89e498daf6!2sK apellenberg,+Neefestra%C3%9Fe+34,+0 9119+Chemnitz!3b1!8m2!3d50.82495!4d 12.90872!3m4!1s0x47a74645e10b1df9:0 x893bcee745c35e29!8m2!3d50.82514!4d 12.90914)/Stadtteil Kapellenberg:

Zuletzt im Beitrag hier (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=521314&postcount=224) <

https://abload.de/img/img_8247n4upk.jpg

Die erste Haushälfte ist äußerlich fertig.
Das Neubauten den Altbauten nicht unbedingt das Wasser reichen können
muss man akzeptieren, dennoch wirken diese Neubauten Positiv auf die Umgebung.

https://abload.de/img/img_8248wnu8h.jpg

Ich bin dennoch mit dem Ergebnis zufrieden.
Das Schrägdach macht eben vieles wieder gut, auch wenn die Fenster zu Plastisch wirken.

https://abload.de/img/img_8249r6uxe.jpg

https://abload.de/img/img_8250d4u22.jpg

https://abload.de/img/img_8251e3uh8.jpg

https://abload.de/img/img_8252b5uqh.jpg

https://abload.de/img/img_8253feuou.jpgJuli 2016

(dwt).
06.07.16, 22:16
Ein Update vom Neubau einer ??? an der einstigen Freifläche/Neefestraße (https://www.google.de/maps/place/Kapellenberg,+Neefestra%C3%9Fe+7,+0 9119+Chemnitz/@50.8228052,12.9113975,458a,20y,41. 54t/data=!3m1!1e3!4m13!1m7!3m6!1s0x47a7 4645c8e7e363:0x751a932211b0fb61!2sK apellenberg,+Neefestra%C3%9Fe+16,+0 9119+Chemnitz!3b1!8m2!3d50.8258384! 4d12.9108842!3m4!1s0x47a74644351ced 31:0xab7a079228474600!8m2!3d50.8258 271!4d12.9117799)/Stadtteil Kapellenberg:

Zuletzt im Beitrag hier (http://www.deutsches-architektur-forum.de/forum/showpost.php?p=521315&postcount=225) <

Positiv ist hier, das der Neubau keine Kiste ist.
Man bekommt schon jetzt immer andere Perspektiven, als das bei einem Würfelbau üblich ist.

Es gibt auch bis dato keine Bautafel oder anderweitige Information.
Links wie auch rechts neben dem Neubau, gibt es doch noch etwas Platz für eventuell andere Neubauten.
Wenn man es nicht zu einen Parkplatz ausbaut.

Vielleicht wird das ja ein kleiner Supermarkt))), den hat dieser Stadtteil ja nötig.
Glaube ich aber nicht.

https://abload.de/img/img_8254djue2.jpg

https://abload.de/img/img_8255gcuwq.jpg

https://abload.de/img/img_8256mgumt.jpg

https://abload.de/img/img_8257vaudx.jpg

https://abload.de/img/img_8258mauuh.jpgJuli 2016

waldkauz
09.07.16, 16:43
Das Ding sieht mir eher aus wie ein kleines Versorgungsgebaeude/Vorratslager der Stadtreinigung oder es wird ein kleiner Gewerbebetrieb. Gegenüber befindet sich die "Oelwehr". Vielleicht ziehen die um?

waldkauz
09.07.16, 16:59
Zum "Lückenschluss" mit den zwei Neubauten an der Neefestraße:

Prima! Sowas haette ich in Chemnitz beinah nicht für möglich gehalten. Ein Bau, der sich einfach nur einfuegt und halbwegs harmonisch anpasst, das geht auch mit simpler Architektur ohne das Rad neu erfinden zu muessen. Flucht eingehalten, Gebäudehoehen und Farbgestaltung passen auch zu den Nachbarhäusern.

lguenth1
13.07.16, 19:06
Die Freie Presse berichtet heute, dass auf dem Grundstück Irkutsker Straße 48 (Luftbild (https://binged.it/29CekYh)) ein "Gemeindehaus einer christlichen Vereinigung" errichtet wird. Frühere Nutzungen waren ein Wäschestützpunkt und ein Getränkehandel mit Bäcker und Fleischer.

lguenth1
13.08.16, 08:40
Nur 14 Jahre nach ihrer Einweihung muss die Synagoge an der Stollberger Straße 28 instandgesetzt werden und ist deshalb eingerüstet (Freie Presse (http://www.freiepresse.de/LOKALES/CHEMNITZ/Undichtes-Dach-Naesse-im-Haus-Synagoge-muss-saniert-werden-artikel9602834.php)). Grund sind undichte Dächer am Gotteshaus und am benachbarten Gemeindehaus, eine Summe im siebenstelligen Bereich muss zur Behebung der Schäden investiert werden. Die Arbeiten an der Synagoge sollen bis Dezember abgeschlossen sein, weitere Bauabschnitte sollen folgen.