Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.08.08, 17:45   #33
Backstein
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Backstein
 
Registriert seit: 01.03.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 4.958
Backstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes Ansehen
Dreifaltigkeitskirche

In der westlichen Friedrichstadt gab es einst die Dreifaltigkeitskirche (1737), die Ruine wurde nach Kriegsende abgetragen. Sie lag an der heutigen Glinkastraße, zwischen Kronen- und Mohrenstraße etwas östlich der jetzigen, wunderschönen Botschaft Nordkoreas. (Siehe Lageplan.)

Im Zuge der Straßen- und Gehwegarbeiten wurden der Grundriss dieser Kirche (zumindest teilweise) im neuen Gehwegpflaster kenntlich gemacht, so wie es in den 90er Jahren etwas weiter südlich mit dem Grundriss der Bethlehemskirche gemacht wurde.

(Bilder anklicken zum vergrößern)


Leider habe ich nur das Bauschild fotografiert, aber die inzwischen weitgehend fertiggestellte Pflasterung entspicht der der Bethlehemskirche. Evt. liefere ich (oder sonst jemand) ein Foto nach.

Ich persönlich finde es eine gute Idee, solche vergangenen Bauwerke in irgendeiner Form wieder sichtbar zu machen, auch wenn man sie nicht immer rekonstruieren kann.
__________________
Für von mir eingestellte Bilder gilt: ©Backstein
Sehr alte Bilder sind z. T. nicht mehr verfügbar.
Backstein ist offline   Mit Zitat antworten