Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 08.06.09, 22:45   #113
Dexter
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Dexter
 
Registriert seit: 01.10.2008
Ort: Berlin
Alter: 38
Beiträge: 786
Dexter braucht man einfachDexter braucht man einfachDexter braucht man einfachDexter braucht man einfachDexter braucht man einfachDexter braucht man einfach
ja, ich hoffe auch dass das nicht nach hinten los geht. aber ich bin zuversichtlich, mit der richtigen Aufklärungsarbeit im Vorfeld könnte es was werden. Zumindest hätte das Projekt dann die richtige Rückendeckung! Und so wie die Sache aussieht, sind ja alle verantwortlichen Politiker für den Bau. aber die Finger will sich an der Sache wohl keiner verbrennen.

in Fürth ging es nach der Abstimmung zum Weiterbau vor der Verlängerung der U1 über Fürth Hauptbahnhof (ganz knapp aber immerhin) ja dann recht zügig weiter. Und dort gab es wirklichen Gegenwind, sogar vom heutigen Bürgermeister der aber inzwischen einräumt, froh über das damalige Ergebnis zu sein.


zur Bibertbahn:
auch wenn es manche nicht akzeptieren wollen, die Bahn wird nie wieder fahren. Nürnberg ist ja sogar dazu übergegangen, die alten Bahnflächen an Anwohner zu verkaufen (das Verfahren ruht aus politischen Gründen allerdings derzeit). Und so Dicht wie das Angebot der U-Bahn (angepeilt ist ein 10 minuten Takt nach Zirndorf und Oberasbach) hätte das dort auch nie ausfallen können.
Dafür müsste die Strecke Richtung Ansbach, von der die alte Bibertbahn abzweigte, weit stärker ausgebaut werden als sie das in der S-Bahnvariante derzeit wird. Man erinnere sich, dass die selbige S-Bahn nur durch Mühe und Not die Wirtschaftlichkeit erreichte, als man das Überführungsbauwerk am Hauptbahnhof mit Stopp in Steinbühl wieder rausnahm.
Der Ausbau der Strecke, der dann ja von Bund, Land, Landkreis, Stadt, UND der DB (!!!) bewerkstelligt werden müsste, wäre sicherlich noch teurer und komplizierter als es die U-Bahn dort je werden könnte. Schließlich gilt es dann ja auch wiedermal den Fernverkehr nach Stuttgart zu berücksichtigen. Und eine 10 Minutentakt gibt es bisher bei keiner S-Bahnline, geschweige den Regionalbahnlinie.

Also Bus und U-Bahn. So sieht es aus.

D.
Dexter ist offline   Mit Zitat antworten