Thema: Dortmund: Stadtkern | Wallring
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.11.09, 11:53   #160
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
Büro- und Geschäftshaus Kampstraße 45

Der Umbau des Büro- und Geschäftshauses Kampstraße 45 (ehemals WestLB) scheint wie angekündigt Anfang 2010 zu beginnen. Insgesamt steht den zukünftigen Mietern nach dem Umbau bis zu 10.000 m² Fläche zur Verfügung. Die Hauptflächen im Erd-, im ersten und im zweiten Obergeschoss bieten Platz für 2.600 m² Einzelhandel. Interessant: Der Bauherr ist die Lanber GmbH. Hinter ihr steckt die German Acorn Real Estate und sie wiederum ist die deutsche Plattform des US-amerikanischen Investors Oaktree Capital Management. Zur Erinnerung: Vor einigen Monaten war noch zu lesen, dass das Gebäude einem irischen Investor gehören würde. Zudem glaube ich nicht, wie schon bereits erwähnt, an einen Umbau des gesamten Komplexes, der übrigens aus der Feder des kürzlich verstorbenen Stararchitekten Harald Deilmann stammt. Lediglich die östliche Hälfte des Gebäudes, siehe Bild, steht wohl ab Anfang 2010 leer. Der westliche, weit größere Bereich wird von der Dresdener Bank genutzt. Bezüglich eines Umzugs bzw. Auszugs war jedoch nichts zu hören oder zu lesen. - Fazit: Interessant wäre zu wissen, ob sich der gesamte Komplex im Besitz der Lanber GmbH befindet und wie lange noch der Mietvertrag der Dresdener Bank läuft. Möglicherweise bzw. hoffentlich wird in zwei Bauabschnitten umgebaut. Falls nicht könnte das zukünftige Erscheinungsbild des gesamten Komplexes doch ein wenig seltsam anmuten. Weitere Infos, siehe hier. -


Quelle: Wikipedia, GNU-Lizenz für freie Dokumentation, Urheber: --S

Geändert von Nick (15.11.09 um 12:09 Uhr) Grund: Korrektur
Nick ist offline   Mit Zitat antworten