Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 10.02.12, 14:42   #630
Batō
DAF-Team
 
Benutzerbild von Batō
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Frankfurt - Berlin
Beiträge: 6.740
Batō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes Ansehen
Bar25
An sich erfreulich, dass da endlich auch mal was passiert. Schade finde ich, dass damit der alte Staab-Entwurf "Spreeurban" obsolet ist. Die Planung eines 82m hohen Turmes am Stadtbahnviadukt fand ich immer sehr attraktiv und beeindruckend.
Positiv ist die Planung von Wohnraum, so kommt noch mehr Leben in die Ecke. Allerdings frage ich mich was die unter "bezahlbaren Wohnraum" verstehen? 13€/m² für ne Studentenbude finde ich ganz schön happig. Soll dort etwa die studentische Upper Class wohnen?

zur Shopping Mall

Tchoban-Voss

Die Zick-Zack-Fassade ist zwar nicht besonders innovativ und spektakulär, aber so dürfte der Baukörper wenigstens nicht allzu monoton aussehen (siehe Skyline Plaza Frankfurt).
Den Dachaufsatz finde ich komisch. Tchoban wollte dem arg kantig und überdimensioniert wirkenden Baukörper (trotz abgerundeten Ecken) wohl etwas Organisches hinzufügen. Leider kommt das m.M.n. etwas plump rüber, wie gewollt und nicht gekonnt. Wie man es besser machen kann zeigt Zaha Hadid (Bsp. 1, Bsp. 2).
Ich hätte das Dach bspw. viel mehr mit der EG-Zone verbunden und für mehr Abwechslung durch Unterbrechungen in Form von Trichtern oder Schwingungen gesorgt. Beim My-Zeil in Frankfurt oder dem Zlote Tarasy in Warschau ist das zum Beispiel ganz gut gelungen.
__________________
Alle Bilder, soweit nichts anders angegeben, stammen von mir.

Berlin à la carte - die Projektkarte
Batō ist offline   Mit Zitat antworten