Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.06.14, 07:36   #20
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.194
Elli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiell
LAB 15 - ex-Pulverfabrik Meschwitzstrasse (Industriegelände)

draufsicht

temporäres projekte - lab15.de

die SäZ schreibt über die herrliche industrieruine, allerdings nicht über eine wirkliche rettung. ein paar sog. kreative erwecken nun einen teil der backsteinbauten aus dem schlaf, gut so. die veranstaltungshalle mit 300 m² wurde etwas hergerichtet, allerdings fehlt es den jungen leuten an weiteren möglichkeiten. die halle ist quasi der einzige teil, wo das dach noch relativ dicht ist, dort war auch baulich nicht viel nötig, um kleine veranstaltungen drin durchzuführen. einige leute aus der sog. kreativbranche mieten bereits seit jahren ein benachbartes gebäude für quasi n appel und'n ei. alles gehört einem regungslosen 70jährigen deutschen in israel. der ganze restbau ist industrie-baudenkmal und in ruinösem zustand. für die kreativbranche wären hier freiräume von mehreren tausend quadratmetern, allerdings müssten notdächer drüber, neue fenster rein und alles vom schutt befreit werden. keine ahnung, wieviel eine solche minimalvariante kostet, es ist dafür aber eine riesige nutzfläche mobilisierbar. das plant aber niemand und das objekt ist auch kaum jemanden in der stadt bekannt. gut ist, die jungen leute wollen den wildromantischen charme erhalten, allerdings wird auch keine bestandssicherung erfolgen und die großflächige ruine in paar jahren wohl entgültig aufgegeben werden. früher war es mal pulverfabrik, dann radiofabrik, später VEB funkwerk und seit der wende ist das areal verlassen. es wurde im inneren zur illegalen graffity- und partyzone, schon die tanzgruppe derevo versuchte vor vielen vielen jahren, das gebäude zu reanimieren, zog dann aber nach hellerau weiter. verblichen grüßt über dem eingang noch der schriftzug „Laboratorium der Träume“.




^ um diese halle geht es derzeit (zustand 2012)

so siehts in weiten teilen aus
__________________
sofern keine quellenangabe - alle bilder copyright by elli kny
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten