Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 22.05.16, 00:46   #151
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.687
Elli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz sein
Loschwitz und seine Elbhangzone


In den letzten Tagen fand ich mich mehrmals auf loschwitzer Flur wieder. Gewöhnlich schaffe ich stets nur einen kleineren Bereich abzulaufen.
Bauaktivitäten halten sich in Grenzen und sind nur punktuell. Nebenbei sind schöne Eindrücke natürlich nicht vermeidbar.


Villa Neapel - Pillnitzer Landstrasse 26 - Sanierung fertig
Die Aussenanlagen sind inzwischen auch fertiggestellt



Alte Post - Pillnitzer Landstrasse 30 / Amtsstrasse - Sanierung fertig
auch hier sind die Aussenanlagen inzwischen fast fertig, das Sanierungsergebnis ist sehr erfreulich




Villa Calberlastrasse 8 - derzeit in Nachsanierung



vom Körnerplatz gehts nun die Plattleite hinauf:
Kreuzungsbereich Leonhardistrasse: wo Platz ist, nimmt das Parkproblem mE weiter zu.
Ein bisher ausgesprochen mediterranes Villenmotiv wird zudem durch einen neuen (wenngleich grünbedachten) Carportbau beeinträchtigt:



seitlich oberhalb hingegen gewohnt üppige Gartenkunst




Motiv der steilen Plattleite hoch zum Weissen Hirsch




An der Bergbahnstrasse (zu Weisser Hirsch) ein die Parkplatznot dokumentierender Zustand - hier trotz Opferung des Gartens - oder vielleicht gerade deswegen?
Man sieht auch nur noch durchweg dicke Fabrikate.



Der Luisenhof steht leer, die Terrasse ist jedoch öffentlich zugänglich über einen aussenliegenden Umweg.



Seitlich am Luisenhof haben eher folgende Gegenständlichkeiten guten Ausblick:




Springen wir nun ad hoc nach Oberloschwitz hinüber:

Die Bauruine 1. Steinweg 15 (nahe der Bergstation der Schwebebahn) dümpelt schon länger im Baustillstand - leider:



Hingegen wird zwischen der Sierksstrasse 7 und 9 ein Neubau vorbereitet:
(hinten links die Bergstation der Schwebebahn)



Neben der Gaststätte "Schöne Aussicht" wird die Oeserstrasse 2 saniert.
Eine Hälfte ist schon fertig, der Rest kommt gerade dran:



Die Malerstrasse 12b wurde ebenfalls erstmalig rundumsaniert



Am Königspark fängt die Baywobau mit der Sanierung des Bestandes an:
(Das Areal war vormals Weidners Sanatorium, dann Militärlazarett und nachwendlich Klinik.)



Calberlastrasse / J.-Hegenbarth-Weg - 2 Doppelhäuser in Bauhausoptik
Hier also baut die MEIAG mal tatsächlich:



Nebenan, an der Calberlastrasse 11 entstand dieser recht annehmbare Neubau - mit tollem Garten.
Dessen strassenseitige Front ist hingegen nahezu fensterlos, was durch eine raumgreifende Plastik im Vorgarten wohl etwas kaschiert werden sollte (nicht im Bild).



Impressionen:

Turmvilla an der Kügelgenstrasse



Umgebung mit Blick zum Hang hinauf



Abstieg am Veilchenweg:
die Neubauvilla zur Linken (ca. 2 Jahre Bauruine) wurde einst zwar noch fertig, die meisten Wohnungen (mit Topblick über die Stadt) stehen jedoch leer.



üppiges Grün dominiert glücklicherweise den Elbhangbereich, wie hier am Veilchenweg talwärts



den Moment, wo hier zu sehende Mitanwesende alle zugleich ihre Knipsgeräte gen Schwebewaggon emporhielten, verpasste ich nur knapp
__________________
sofern keine quellenangabe - alle bilder copyright by elli kny
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten