Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 22.09.16, 13:50   #42
Alexa68
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 21.09.2016
Ort: Nürnberg
Beiträge: 84
Alexa68 wird schon bald berühmt werdenAlexa68 wird schon bald berühmt werden
Da wir ein Datenproduktionsbetrieb sind und somit auf eine gute intere IT-Infrastruktur, wie auch an eine Anbindung an unnsere Rechenzentren angewiesen sind, glaube ich persönlich, dass ein Tower eine schlechtere Lösung als ein Flächengebäude ist.

Zudem haben wir mindestens einen schwerbehinderten Kollegen, der auf den Rollstuhl angewiesen ist. Das Bewegen innerhalb der Stockwerke ist durch die Feuerschutztüren schon jetzt nicht einfach. Wie schwierig wäre erst eine Evakuierung für ihn in einem Tower.

Und dann die Wartezeit an den Aufzügen wenn es Zeit zum Essen ist.

Zum Thema "wirtschaftliche Schieflage".
Wir hatten zwei Gewinnwarnungen, da wir die angekündigte Marge nicht erreichten (Jahr 2015) bzw. erreichen (Jahr 2016). Besonderen Einfluss hatten die Abschreibungen. Es findet eine regelmäßige Begutachtung der Firmenwerte statt. Bei uns sind das u. a. immaterielle Werte. Es wurden in der Vergangenheit Firmen aufgekauft, deren Wert sich gemindert hat. Diese Wertminderung führt zu den Abschreibungen. Viele Zukäufe stammen noch aus der Ära Wübbenhorst. Spätestens die Zahlen für das dritte Quartal bzw. das Trading-Statement im Januar werden zeigen wohin der Weg geht.
Alexa68 ist offline   Mit Zitat antworten