Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 18.10.16, 14:19   #12
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 7.765
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Weitere Informationen enthält eine heutige Pressemitteilung, zu finden u. a. im Immobilien Manager. Demnach
  • wird die Bahn die neue Zentrale von DB Netz in der Neuentwicklung unterbringen
  • in zwei miteinander verbundenen Neubauten an der Adam-Riese-Straße
  • die bis Ende 2020 fertig gestellt werden
  • mit insgesamt rund 52.000 Quadratmetern Bruttogrundfläche
  • für rund 2.200 Arbeitsplätze
  • außer den von der Bahn zu nutzenden Flächen werden weitere Büros, Wohnungen und ein Hotel entstehen
  • das Hochhaus Hafenstraße 51 wird, wie bekannt, revitalisiert
  • das Joint Venture aus Phoenix Real Estate und Groß & Partner heißt Grand Central Frankfurt GmbH
Die Bahn wird also wegen des geschlossenen Mietvertrags nicht die frühere Hauptverwaltung Stephensonstraße 1 im Gallus aufgeben, jedenfalls nicht unmittelbar. Entsprechende Spekulationen gab es, weil die Restmietdauer für die dortigen 45.608 Quadratmeter im Jahr 2020 enden soll. Das Bahn-Tochterunternehmen DB Netz hat den Sitz bisher an der Theodor-Heuss-Allee 7 (Foto), gelegen neben dem Maritim Hotel und dem Kongresszentrum der Messe. Diesen Standort wird die Bahn aufgeben.
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten