Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.09.16, 23:45   #125
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.820
Elli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz sein
Wettbewerb MK1 Wiener Platz - Simmelcenter "Highline Dresden" (so Knerer)



^ ich denke, das "ein Gutachtergremium" sollte schon die neue Gestaltungskommi Gesamtstadt sein. In den letzten Amtsblättern wurden die Mitglieder einzeln vorgestellt. Da meine ich doch den Namen der Dame Samsoe gelesen zu haben. Ich möchte das vom Amtsblatt nochmal rausfiltern.


bhss architekten, Leipzig

^ mE auf die Länge zu monoton und 90er-mäßig banal. Ähnliches gibts in anderen Städten schon. So: Nö.


Reichel Schlaier Architekten, Stuttgart


^ der Oberbau kommt recht interessant daher, aber der Sockel - ...hust, nö, das ist doch Gondwanaland-Parkhaus. Hätten eigentlich die Leipziger auftischen müssen.


Heinle, Wischer und Partner, Dresden


^ ein nachdenklich machender Kandidat, starke Figur zum Platz hin, aber auch hier die enorme Länge und befürchtete Monotonie. Nicht schlecht, aber auch nicht wirklich ansehnlich.


der Sieger: Knerer und Lang Architekten Dresden / München



^ eine Lupe hilft beim Lesen



^ wohl der beste Entwurf, löst die Baumasse am besten auf, wirkt nicht 90er sondern sehr modern, aber es kommt auf die Quali der Glasfassaden an. Die ganz oben erwähnte "Fassadenausbildung mit einem zweischichtigen System aus Glas und (jetzt kommts Metallgitter" heisst doch nicht etwa: Trittgitter vor der Luke oder Sonnenpaneele? Knerers obiger "Lupentext" schreibt auch was von teilweise "farblich eloxierten Lochblechen".
Mir sagt der Entwurf bis hierhin zu, eine adäquate Lösung für diesen Standort, gute Mischung immerhin, kaum störendes Erschließungsrassel drumrum usw. Abseits des Platzabschlusses des Wiener Platzes gen West (die Lücke zum ZOB bleibt ja vermutlich offen) ist es aufgrund der Gebäudelänge für mich eher ein Stadtbaustein der 26er-Ringbebauung.

zum Abschluss ein Bonusbild vom Ausstellungsort (noch bis 15.9.):
__________________
sofern keine quellenangabe - alle bilder copyright by elli kny
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten