Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 05.05.13, 19:32   #27
Beggi
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Beggi
 
Registriert seit: 25.04.2007
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Beiträge: 2.685
Beggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes Ansehen
Die oberirdische Streckenführung wird kostengünstiger, aber wie schon mehrfach weiter oben geschrieben wurde, die Straßen müssen auf voller Länge aufgerissen und verlegt, die Geh- und Radwege verschmälter werden. Die Kosten dürften nicht unerheblich sein. Eine Problemstelle könnte auch die Emser Brücke werden. Dort, wo die Bahn fahren soll, befinden sich Brückenpfeiler. Ich kann mir nicht vorstellen, dass dieses Brücken-Teilstück neu konstruiert werden soll. Hier könnte es eng werden. Vielleicht wäre es besser gewesen, die U5 erst hinter, also westlich der Brücke an das Tageslicht kommen zu lassen.



__________________
Foto(s) von Beggi, falls keine andere Quellenangabe vorhanden.
Beggi ist offline   Mit Zitat antworten