Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 10.11.11, 13:20   #66
Robbi
DAF-Team
 
Benutzerbild von Robbi
 
Registriert seit: 20.11.2009
Ort: Mainz
Alter: 34
Beiträge: 1.511
Robbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes Ansehen
Rheinunterquerung

Von der Südbrücke aus kann man seit ein paar Monaten beobachten, wie die halbe Mainspitze umgebuddelt wird. Der Grund ist eine Unterquerung: Von der Mainspitze in Gustavsburg aus wird parallel zur Eisenbahnbrücke bis ein Stück hinter das Bootshaus am Winterhafen ein über 500m langes Rohr verlegt, in dem eine Trinkwasser- und zwei Gasleitungen verlaufen werden. Das Unternehmen nennt sich „Rheindüker“, wurde im August 2011 begonnen und soll im März 2012 fertig sein.

Die Tunnelröhre besteht aus 3,50m langen Stücken mit einem Durchmesser von 1,60m, sie soll die Versorgung der Stadt Mainz sicherstellen. Die alte Trinkwasserleitung ist eine Brückenleitung aus den 20’ern und marode. Mit einer Lage von vier bis sieben Metern unter Rheingrund soll sie sicher vor eventuellen Zwischenfällen auf dem Rhein sein.





Quelle der Bautafel: Stadtwerke Mainz; mit der freundlichen Erlaubnis, Bilder davon nach dem Pressetermin am 09.11. einstellen zu dürfen.

Zwei Bilder vom 25.10., wo man den Zugang auf Mainzer Seite sieht. Er liegt unmittelbar an der Fuß- und Radwegrampe zur Eisenbahnbrücke.



Hier steht der Zugang noch unter Wasser, mittlerweile ist er trockengelegt, wie man auch auf einem Bild in der Zeitung erkennen kann (dort auch weitere Infos zum Projekt).



Bilder vom 26.10.: Die Mainspitze von Mainz aus gesehen.



Hier wird gerade ein Rohrstück transportiert. Die Baustelle liegt gar nicht so unheikel, denn die Mainspitze liegt niedrig und wird schon ab einem Rheinpegel von etwa 5m überflutet. Das kommt im Schnitt 1x im Jahr vor, was man auf dieser Seite gut zurückverfolgen kann. Diesen Winter lag der Pegel sogar bei knapp 6,50m.





-Allen nicht anderweitig gekennzeichneten Bilder von mir-

@ Meenzer:
Zitat:
Zitat von Meenzer Beitrag anzeigen
Weiß jemand um den Status des Projekts "meinzhaus"? Würde mich sehr interessieren wie weit hier die Dinge vorangeschritten sind. Wurde bereits mit den Bauarbeiten begonnen?
Letzte Woche bin ich mit dem Auto dran vorbeigekommen und konnte nur das Bauschild auf einer Brache sehen, es scheint sich also noch nichts zu tun.
Robbi ist offline   Mit Zitat antworten