Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 26.12.11, 16:09   #74
Tolomeo
Debütant

 
Registriert seit: 26.12.2011
Ort: noch in Hessen
Beiträge: 1
Tolomeo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Wohnquartier Fort Gonsenheim

Auf dem ehemaligen Sportplatz des Bistums Mainz, zwischen den Straßen Am Fort Gonsenheim, Am Judenwerk und An der Allee wird ein neues Wohnquartier mit Wohnungen, Reihen-, Doppel- und Einzelhäusern in moderner kubischer Architektur entstehen.

Die Vermarktung über die üblichen Immobilienplattformen und durch ein Beratungsbüro vor Ort hat seit 03.12.2011 begonnen.

Der städtbauliche Entwurf berücksichtigt die nahezu vollständige Erhaltung der Grünbestände, die besondere religiöse Bedeutung des Ortes (Katholikentag-Kreuz, etc.), die Reduzierung der öffentlichen Erschließungsflächen auf ein Minimum, eine behutsame und vielgestaltige Straßenraum- und Gebäudegestaltung mit unterschiedlichen Haustypen, Wohnformen, Grundstücksgrößen, um ein soziale Mischung der zukünftigen Bewohner zu ermöglichen.

Das Planungsgebiet befindet sich teilweise über dem ehemaligen, zentralen Festungsbereich, teilweise über den verfüllten Wehrgräben des Fort Gonsenheim.
Seit den 1930iger Jahren wurde das Gebiet als Sportplatz genutzt, zwischen 1942-44 auch militärisch, u.a. zur Stationierung von LKWs.

Alle Infos der Stadt Mainz zum Plangebiet (Plandarstellung, Textliche Festsetzunge, Begründung) sind wie üblich unter
http://www.mainz.de/WGAPublisher/onl...ebauungsplaene
über die Karte und Plansuche nach Hartenberg-Münchfeld, B-Plan H 85 zugänglich.

Der Vertrieb der Immobilien erfolgt über SELECT Immobilien GmbH, siehe http://www.select-immobilien.com/?id=1661.
Bauträger ist die Gemeinnütziges Siedlungswerk GmbH Frankfurt/Main (GSW).

Persönlich-subjektive Einschätzung:
- gute innenstadtnahe Lage innerhalb eines besonderen, waldartigen Grüngürtels
- moderne, kubische Flachdacharchitektur, ähnlich Gonsbachterrassen
- den Eigentümern wird ein Miteigentumsanteil am Grüngürtel auferlegt, für dessen Pflege und Verwaltung sie sich verpflichten müssen
- die Bauleistungsbeschreibung erscheint sehr oberflächlich, lückenhaft und unbestimmt
- eine Bewertung des Preisleistungsverhältnisses ist daher nur schwer möglich

Hier entsteht sicher ein schönes neues Wohngebiet, in einer sehr attraktiven Lage.
Die zukünftigen Bewohner sollten aber dringend auf die inneren Werte der aktuellen Angebote achten, um nicht "die Katze im Sack" zu kaufen.

Weitere Meinungen und Kommentare zur Umwandlung des ehemaligen Sportgeländes, der geplanten Architektur und der konkreten Bauausführung sind sehr willkommen.

Geändert von Tolomeo (26.12.11 um 16:26 Uhr)
Tolomeo ist offline   Mit Zitat antworten