Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 05.10.14, 17:18   #120
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.552
Elli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz sein
Verkehrsmanagementsystem VAMOS


Vor dem STA an der lohrmannstrasse entdeckte ich ein infoschild, auf dem die 4 technischen bestandteile des dresdner verkehrsleitsystems gut erkenntlich sind. das system soll erst in seiner gesamtheit eine erhoffte wirkung entfalten und ist nunmehr tatsächlich fertig installiert. es wurden EU-gelder (EFRE) sowie freistaatsknete eingesetzt.

VAMOS - verkehrs-analyse-management-optimierungs-system
infos zum vamos-universum - hier

Die 4 technischen Bestandteile sind:
- eine qualifizierte Verkehrsleitzentrale (bisher nur Verkehrsüberwachungsraum)
- VIS = VerkehrsInfotafeln an Zufahrtsstrassen
- EBIS = Elbbrückeninfosystem an einzelnen Zufahrtsstrassen
- DWW = dynamische Wechselwegweisung an strategischen Hauptknoten

Hinzu kommt die Grundlage für eine Steuermöglichkeit: die Umrüstung von Lichtsignalanlagen (LSA, Ampeln)







Da das DWW eigentlich nur im Falle der A17-Tunnelhavarien (Sperrungen) genutzt wurde,
da das EBIS bald unaktuell ist und auch sonst fragwürdig erscheint,
da das VIS mangels Nutzen mittlerweile als Werbetafel für Veranstaltungen genutzt wird,
bleibt eigentlich nur noch das Büro übrig, was aber eigentlich auch nichts zu tun hat, da wenn Stau droht, man meist auch nichts machen kann.

Insofern wäre interessant, wieviele millionen euro bisweilen in alle teilmaßnahmen geflossen sind (auch in summe) und welche konkreten anwendungsnachweise dieses system schon vorzuzeigen hat. dazu gab es noch nie verwertbare informationen.
hinzu kam zuletzt eine jährlich 3,5 mill. euro teure brücken-tunnel-leitzentrale für die WSB, die aus dem stadthaushalt zu finanzieren ist.
__________________
sofern keine quellenangabe - alle bilder copyright by elli kny
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten