Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 17.08.10, 00:27   #124
merlinammain
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 15.08.2010
Ort: RheinMain
Beiträge: 914
merlinammain hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Ich denke nicht, dass hinsichtlich der Lebendigkeit mit der Zeit eine Verbesserung eintreten wird, weil

1.) wie bereits erwähnt, der Standort zu weit weg vom Zentrum liegt
2.) die Bevölkerungsdichte auf dem Areal und in dessen Umgebung zu gering ist
3.) und dem Standort - trotz der Hochhäuser & Großbauten - eine gewisse Dichte & Enge fehlt ... teilweise herrscht auf der Donauplatte eine Atmosphäre wie auf einem Uni-Campus, das in den 60ern/70ern entworfen und gebaut wurde, nur in XL-Format

Naja, aber dafür siehts aus weiter Entfernung ganz ok aus, denn diese massive Bebauung an der Peripherie verleiht ja Wien dennoch etwas metropolenhaftes ... so ähnlich wie Eschborn oder die Bürostadt Niederrad an der Peripherie von Frankfurt.

Geändert von merlinammain (17.08.10 um 10:09 Uhr) Grund: 1.) Eschborn ist das bessere Beispiel. 2.) Es heisst "Bürostadt Niederrad", obwohl weitestgehend Goldstein zugehörig.
merlinammain ist offline   Mit Zitat antworten