Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.05.18, 00:35   #280
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.820
Elli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz sein
Striesen-West bot bekanntlich in den 1990ern sowie in letzten Jahren Platz für zahlreiche Neubauwürfel meist schlichter bis banaler Art.

Mit einer Neueröffnung einer etwas gehobeneren Restauration samt Weinlokal am Altbaustadthaus Gluckstrasse 3 / Ecke Dürerstrasse (streetview), wo sich laut Neubetreiber schon immer eine Restauration befand, wurde deutlich, daß all diese Neubauwürfel keine Nutzungsoption bieten, um dem Stadtteil wenigstens etwas an Lokalitäten oder Identität Schaffendes bieten können.


Selbst wenn eine Wohnung im EG umgewidmet werden würde - wer fühlte sich gemüßigt, seinen Allerwertesten in WDVS-Schuhkarton-Tristesse zu platzieren,
um die Auszeit zu genießen? Hier die direkten, aber typischen Nachbarbauten aus dem Neubausektor: die Mülltonne ersetzt das Stadtteilleben.

Es steht also die Frage im Raum, wie man in solch vornehmlich reinen, aber noch innerstädtischen Wohngebieten einen Ansatz öffentlich-gemeinschaftlichen
Stadtteillebens generieren und bei der Bauplanung von Neubauten berücksichtigen kann. Die Neubetreiber an der Gluckstrasse spüren jedenfalls eine
hohe Nachfrage aus dem Umfeld, auch mal abseits der üblichen Schnellküchen (gesittet) einkehren zu können.
__________________
sofern keine quellenangabe - alle bilder copyright by elli kny
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten