Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 25.04.07, 10:26   #37
Wagahai
DAF-Team
 
Benutzerbild von Wagahai
 
Registriert seit: 25.08.2004
Ort: Stuttgart
Beiträge: 10.667
Wagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes AnsehenWagahai genießt höchstes Ansehen
StZ 25.04.07
- Nächste Woche "Workshop" Land, Stadt, Breuninger Chef, LBBW Immobilien Dev.
- Daran soll offenbar auch der niederländische Architekt Ben van Berkel ("Erasmusbrug" in Rotterdam sowie "Neues Mercedes-Benz-Museum") teilnehmen
- Stadt (Baubürgermeister Hahn, Stadtplanungsdirektor Kron): Gelegenheit zur Stadtreparatur nutzen, Charakter des Quartiers bewahren, "sehr hohe Gebäude ausgeschlossen", Straßenstruktur auf jeden Fall erhalten, Neubauten müssen sich Altem Schloss, Markthalle und Altem Waisenhaus "unterordnen"

Mein Kommentar:
Der Charakter des "Quartiers" ist doch wirklich alles andere als erhaltenswert, ebenso die verkorkste Straßenstruktur. Auch kann ich mich mit einer Höhenbegrenzung oder Unterordnung der Neubauten nicht pauschal anfreunden, da die B14 bereits jetzt mit 2 HHer-Ansätzen bebaut ist (auch das bisherige Innenministerium und auch der Breuninger sind erhöht). Ein weiteres höheres Gebäude würde dort nicht nur nicht stören, sondern würde den eigentlich urbanen Charakter des Charlottenplatzes logischer und deutlicher fassen. Stadtreparatur muss nicht immer bedeuten, dass man die Höhe der Neubauten auf das Maß im 18. oder 19.Jh. zurück stutzt.
Jedenfalls finde ich nicht gut, bereits jetzt die Entwickler und den sehr renommierten Architekten zu sehr zu gängeln. Lay back & relax, Mr. Hahn!
__________________
一犬影に吠ゆれば百犬声に吠ゆ。 (Ikken kage ni hoyureba hyakken koe ni hoyu)
Bellt der Hund einen Schatten an, bellen hundert Hunde mit.
Wagahai ist offline   Mit Zitat antworten