Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 03.02.14, 19:41   #34
Dunkel_Ich
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Dunkel_Ich
 
Registriert seit: 23.07.2010
Ort: HDN/B
Beiträge: 865
Dunkel_Ich ist ein geschätzer MenschDunkel_Ich ist ein geschätzer MenschDunkel_Ich ist ein geschätzer MenschDunkel_Ich ist ein geschätzer Mensch
^Nunja...das sieht doch recht wertig aus mit der Verklinkerung und der gegliederten Fassade. Wenn das Schule macht, dürfen wir angesichts der sonstigen furchtbaren Pläne des Stadtplanungsamtes (Ich sage nur "Lennépark") und dafür, dass es sich um genossenschaftliches Bauen (Wohnungsgenossenschaft Johannstadt) handelt, recht zufrieden sein. Wenngleich mir besagter Bau mit einem mehr oder weniger flach geneigten ziegelgedeckten Walmdach noch mehr gefallen würde. Ende des Jahres soll es bereits losgehen.

Besagter Bau ist nur ein erster Teil eines großen Wohnungsbauprogrammes, in dem in den kommenden Jahren in Striesen, Johannstadt und Strehlen Hunderte neue Wohnungen entstehen sollen.

Das Bauschild für den Neubau Krenkel-/Haydnstraße wurde hier schon gezeigt. Der Bau mit 58 Wohnungen beginnt im Frühling und im Mai 2015 können voraussichtlich die ersten Mieter einziehen.

Schlimmer fand ich im besagten Artikel, dass man auch plant etliche der 50er/60er-Jahre Bauten mit bisherigem Satteldach aufzustocken und mit Flachdächern zu versehen. Als erstes "Pilotprojekt" wird ein Bau an der Blasewitzer Straße ab dem Frühjahr 2015 umgebaut. Weitere sollen folgen. Damit nimmt das Stadtbild m.E. weiteren Schaden. . Wenn es vielleicht auch dort gerade am wenigstens Schaden machen würde, weil es eh der am "sozialistischsten" anmutende Teil der Johannstadt ist, hoffe ich stark, dass das keine Fortsetzung in sensibleren Bereichen finden wird.

Quelle: http://www.sz-online.de/nachrichten/...m-2765465.html
__________________
Bilder von mir, wenn nicht anders angegeben.

Geändert von Dunkel_Ich (03.02.14 um 20:02 Uhr)
Dunkel_Ich ist offline   Mit Zitat antworten