Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 24.11.17, 13:33   #33
Cleko
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 10.04.2017
Ort: Gera
Beiträge: 73
Cleko wird schon bald berühmt werdenCleko wird schon bald berühmt werden
Hochwasserschutz Untermhäuser Brücke bis Cubabrücke

Seit dem Hochwasser 2013 erfolgten schon diverse Projekte zum Hochwasserschutz in Gera, beispielsweise die Errichtung von neuen Hochwasserschutzmauern in Heinrichsgrün (hier) oder vor dem Hofgut in Untermhaus. Nun soll ein weiterer Bauabschnitt hinzukommen.

Zwischen der Untermhäuser Brücke und der Cubabrücke soll auf der in Fließrichtung rechten Uferseite eine Mauer neu errichtet werden, dort ist bisher nur ein Deich aufgeschüttet. Gegründet wird die Mauer auf Spundbohlen und wird eine Höhe von maximal 1,20 Metern haben. Notwendige Baum- und Grünfällungen sollen noch im Winter 2017/18 erfolgen, parallel läuft das Planfeststellungsverfahren.

Auf der linken Seite ist schon eine Mauer vorhanden, diese ist aber sehr alt und baulich in einem äußerst schlechten Zustand. Es grenzte an ein Wunder, dass diese beim Hochwasser 2013 nicht nachgab. Die Mauer soll teilweise abgetragen, mit einem neuen Betonkern versehen und insgesamt erhöht werden. Optisch soll hinterher alles so aussehen wie bisher. Dort, wo die Mauer ausläuft, soll sich eine neue Mauer in gleicher Optik anschließen.

In Höhe des Spielplatzes soll die jetzige Situation mit dem Radweg deutlich verbessert werden. Durch den engen Radweg kam es dort immer wieder zu Konflikten, dieser soll nun abgesenkt, verbreitert und mit dem Spielplatz verbunden werden.


Rot: bestehende Mauer, die verstärkt und erhöht wird
Blau: neu zu errichtende Hochwasserschutzmauern




http://gera.otz.de/web/gera/startsei...vor-1316001429

Geändert von Cleko (24.11.17 um 14:00 Uhr)
Cleko ist offline   Mit Zitat antworten