Thema: Duisburg: Immobilienwirtschaft
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 10.10.13, 17:57   #46
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.639
Duis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein Lichtblick
Bilanz der Expo Real 2013

Einen Tag nach der Ende Expo Real haben die lokalen Medien den Duisburger Auftritt auf der Messe als nüchtern bewertet. Während in den vergangenen Jahren viele Projekte verkündet wurden, habe die Stadt dieses Jahr ganz bewusst darauf verzichtet. Ziel der Stadt war es zu zeigen, dass an der Projekten seriös gearbeitet wird. Auch musste die Stadt in diesem Jahr die Scherbenhaufen beiseite kehren, die sich durch verschiedene Ereignisse in den vergangenen Jahren angehäuft haben. Es wurde trotz dieser Scherbenhaufen wieder ein gesteigertes Interesse am Standort Duisburg festgestellt. Dabei wird das Ende des Küppersmühlen-Desaster als wichtiger Befreiungsschlag angesehen. So verzeichnete die Gesellschaft für Wirtschaftsförderung Nachfragen in den Bereichen Wohnen, Einzelhandel und Gastronomie. Nach Angaben des Oberbürgermeisters wurden einige Gespräche geführt, die zu wichtigen Projekten in Duisburg führen können, die wiederum im nächsten Jahr auf der Expo Real präsentiert werden könnten. Dann sollen auch die neuen Pläne für das Mercator-Quartier vorgestellt werden.

Quellen:
Es geht weiter mit dem Stadtfenster (Rheinische Post vom 9. Oktober 2013)
Nüchterner Auftritt auf Immobilienmesse (Der Westen vom 10. Oktober 2013)
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten