Thema: Duisburg: Immobilienwirtschaft
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 08.11.13, 22:20   #48
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.639
Duis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein Lichtblick
Mittelstand entdeckt Standort Duisburg neu

Der Immobilienmakler Quester berichtet, dass es in Duisburg eine hohe Nachfrage seitens des Mittelstandes hinsichtlich kleiner Gewerbe- und Bürogebäude gibt. So habe beispielsweise ein Architektenbüro Eigentum an der Fürstenstraße erworben und sei daraufhin vom Innenhafen in die Innenstadt gezogen. Gründe für solche Entscheidungen seien die zurzeit niedrigen Zinsen sowie die moderaten Immobilienpreise in Duisburg. Gerade in Bezug auf die Innenstadt ist die Nachfrage mittlerweile so hoch, dass sie das Angebot übersteige. Ebenfalls stark nachgefragt werde der Duisburger Süden, insbesondere bei Düsseldorfer Unternehmen. Allerdings können dort viele Anfragen mangels verfügbarer Flächen nicht bedient werden. Insgesamt sei das Angebot an kleinen Bürogebäuden und Gewerbehallen in Duisburg zu klein, so dass man manche Unternehmen nur in Nachbarstädte ziehen lassen kann. Gerade Bürointeressenten seien auf der Suche nach individuellen Standorten. Jedoch wollen sie nicht in Großbüros ziehen. Bevorzugt werden neben der Innenstadt die Stadtteile Neudorf, Duissern und Ruhrort. In Bezug auf Wohngebäude ist die Situation nicht so rosig. Laut Quester seien potentielle Bauträger zu mutlos, da sie sich sorgen, keine guten Preise in Duisburg zu erzielen.

Quelle: Trend zum eigenen Gebäude (Der Westen vom 16. Oktober 2013)
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten