Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20.09.07, 20:12   #1
Dvorak
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 15.07.2005
Ort: Braunschweig
Alter: 32
Beiträge: 1.031
Dvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfach
Braunschweig: Anbau an das Herzog-Anton-Ulrich Museum

Das ist zwar kein neues Projekt, da es aber noch keinen Thread gibt und ich gesehen habe, dass heute mit Erdarbeuten am Museum begonnen wurde ist es an der Zeit einen zu eröffnen.

Das Herzog-Anton-Ulrich Museum ist ein Museum dessen Ursprung bis in das 18.Jhdt. reicht, es ist das älteste in Deutschland und nach dem nur ein Jahr älteren British Museum das 2. älteste Europas - damit wahrscheinlich auch das 2. älteste der Welt vermute ich. Das jetzige Gebäude ist ein Bau aus dem 19.Jhdt., errichtet im heutigen Museumspark, der früher herzoglicher Park war. Dieser umfasst auch das braunschweiger Staatstheater, dass nicht weniger geschichtsträchtig ist, denn im braunschweiger Theater wurde z.B. Goethes Faust uraufgeführt, da es seit Jahrhunderten zu den technisch und künstlerisch besten Deutschlands gehört. Auf der dem Theater zugewandten Seite des Museums soll nun ein langgezogener Neubau errichtete werden, der dann die technischen Einrichtungen des Museums umfassen wird. Nach dem Neubau werden diese Bereiche aus dem alten Museumsbau ausgegliedert, um dort mehr Platz für die bedeutendste Kunstsammlung Niedersachsens zu schaffen.






Q u e ll e n mit Bildern und Karte
__________________
Falls nicht anders angegeben, bin ich Urheber von Grafiken, Fotos und Plänen.
Dvorak ist offline   Mit Zitat antworten