Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.09.17, 09:50   #6
apolloss
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 04.06.2015
Ort: Braunschweig
Alter: 36
Beiträge: 25
apolloss befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Der "Entwurf" ist meiner Meinung nach auch alles andere als gelungen. Die Bebauung mit bis zu 5 Geschossen und der dadurch sehr schmal wirkenden Gasse erdrückt mich.

Dass baulich etwas mit der bestehenden Burgpassage geschehen muss, halte ich für sinnvoll.
Auf mich wirkt der jetzige Eingang der Passage aus der Schuhstraße kommend schon immer sehr bedrückend und wenig einladend (liegt vermutlich an dem Tunnelcharakter). Hier wäre aus meiner Sicht eine "Öffnung" gut - z.B. als 2-geschosiger Eingang, gläserner Eingangsbereich, o.ä..

Zudem könnten im Innenbereich die überflüssigen Treppen verschwinden und die Erschließung der Obergeschosse allein über die "Läden" erfolgen.
Aber auch ich finde, dass zumindest die Überdachung bestehen bleiben sollte, da dies - wie bereits von GreenLion angesprochen - bei Regen und Kälte recht atraktiv ist.
apolloss ist offline   Mit Zitat antworten