Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 03.02.17, 12:58   #55
Midas
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.09.2007
Ort: Paris/Hamburg
Beiträge: 4.394
Midas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiell
Die Handelskammer Hamburg ist mit Vorschlaegen fuer den neuen Bahnhof Altona und das umliegende Quartier nach vorn geprescht.


Bild: Handelskammer Hamburg

Planungskonzept für das neue Bahnhofsquartier Altona: Bestandssicherung für 300 Unternehmen, 18.000 Arbeitsplätze und 6.000 neue Wohnungen

Hamburg, 3. Februar 2017 – Die Handelskammer hat einen Masterplan für die Stadtentwicklung in Altona vorgestellt, durch den der Fortbestand von 300 angesiedelten Unternehmen gesichert würde sowie 18.000 Arbeitsplätze und 6.000 neue Wohnungen entstünden. „Die bis 2023 geplante Verlegung des Fernbahnhofs Altona nach Diebsteich muss als willkommener Impuls für eine neue Qualität der Stadtentwicklung genutzt werden“, sagte Handelskammer-Hauptgeschäftsführer Prof. Hans-Jörg Schmidt-Trenz bei der Präsentation des neuen Standpunktepapiers „Das Bahnhofsquartier Altona. Leben und Arbeiten in zentraler Lage“ in den Räumen der Firma REYHER Nchfg. GmbH & Co. KG in Altona-Nord. Die Stadt habe zwar einen Plan vorgelegt, der aber noch nicht der räumlichen Strahlkraft eines Großprojekts wie dem Fernbahnhof entspräche.

weiterlesen

Auch wenn ich er nun hier gepostet habe: Vielleicht waere das ganze im Mitte-Altona Thread doch besser aufgehoben.
Midas ist offline   Mit Zitat antworten