Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 22.09.10, 15:21   #7
Robbi
DAF-Team
 
Benutzerbild von Robbi
 
Registriert seit: 20.11.2009
Ort: Mainz
Alter: 35
Beiträge: 1.567
Robbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes Ansehen
Hier ein Foto vom alten Weinlager, das wie RomanKia schon geschrieben hat, zum Zentrum des Weins umgebaut wird. Den im Artikel erwähnten „fantastischen Blick über den Rhein auf das Biebricher Schloss“ halte ich aber für dezent übertrieben. Ja, man sieht es, allerdings unter der Eisenbahnbrücke her in weiter Ferne , aber mehr dazu unten. Auf der Hafenhomepage kann man sich über den aktuellen Planungsstand informieren, so gibt es im Downloadbereich eine aktuelle Broschüre von 2010. Inhaltlich gibt es aber nicht viel neues zu berichten.
Zustand Anfang 2008 (gemeinfreies Bild von wikipedia).



Und hier am letzten Wochenende . Der Anbau rechts wurde wie man sieht bereits abgerissen.



Noch ist das Containerterminal in Betrieb. Blick vom südlichen Hafenbecken Richtung Nordwesten.



Und weil's so schön ist hier nochmal ein Foto von der Kunsthalle im alten Kesselhaus. Rechts daneben befindet sich das Café 7° in einem ehemaligen Lokschuppen. Der Name ist angelehnt an den um 7° geneigten modernen Verbindungsbau zwischen den Gebäuden. Gefällt mir gut.



Der Neubau des Containerterminals ist wie es aussieht bald fertig (Stand 21.09.2010). Er trägt den Namen Güterverkehrszentrum (GVZ) Mainz und wird von der Frankenbach Container Terminals GmbH betrieben. Er liegt nicht weit vom alten Standort entfernt nördlich der Kaiserbrücke auf der Ingelheimer Aue und erstreckt sich etwa 700m am Rheinufer entlang. Straße und Gleise wurden ausgebaut, um einen schnellen Containerumschlag vom Schiff auf Straße und Schiene und umgekehrt zu ermöglichen. Damit wird die Kapazität des Containerterminals im Vergleich zum alten Standort am Zollhafen um 60% erhöht. Weiter Fakten und Daten finden sich hier und da. Rechts hinten am Rheinufer hab ich beim ersten Foto unbeabsichtigt das sehenswerte Schloss Biebrich mitgeknipst. Soviel zum Thema "herrliche Aussicht", und da bin ich sogar noch ein ganzes Stücker näher dran als das Weinlager. Standort: Kaiserbrücke.





-alle nicht anders gekennzeichneten Bilder von mir-

Geändert von Robbi (12.09.12 um 08:37 Uhr) Grund: Links repariert
Robbi ist offline   Mit Zitat antworten