Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.03.18, 16:27   #657
mamamia
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 09.12.2007
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.530
mamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfach
Und der Innenstadt würden dann irgendwann die stadtprägenden Kultureinrichtungen fehlen. Es macht doch gar keinen Sinn, die in Düsseldorf fast einmalige räumliche Nähe der wesentlichen Kultureinrichtungen zu zerpflücken.

Die Urbanität der City entsteht zu einem großen Teil durch das dort vorhandene kulturelle Angebot, und nicht in erster Linie durch das Shopping Angebot.
Da kann sich Düsseldorf, anders als bei der Kultur, auch nicht international abheben.

Die für ein Theater wesentliche Anbindung an den ÖPNV ist im westlichen Medienhafen zudem deutlich schlechter, als an der zentralen Heinrich-Heine-Allee.

Die ins Feld geführten, vermeintlich hohen Kosten für Renovierungen und Erneuerungen stehen in keinem Verhältnis zu den zu erwartenden Baukosten eines Neubaus; dauerhafte Unterhaltskosten wären hier natürlich auch zu berechnen.

Das größere Problem der Oper ist doch eher in der relativ geringen Zuschauerzahl begründet.
Generell genießen Oper und vor allem das Ballett überregional einen hervorragenden Ruf.

Geändert von mamamia (06.03.18 um 16:42 Uhr)
mamamia ist offline   Mit Zitat antworten