Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 26.10.05, 17:08   #73
munich
Mitglied

 
Benutzerbild von munich
 
Registriert seit: 29.06.2005
Ort: München
Alter: 66
Beiträge: 161
munich ist im DAF berühmtmunich ist im DAF berühmt
Quelle: Spiegel online:

"...In Münchens Kaufinger Straße zahlen Ladenbesitzer im Monatsschnitt 250 Euro pro Quadratmeter. Im Mietranking "Main Streets Across the World" des US-Immobilienberaters Cushman & Wakefield Healey & Baker (C&W/H&B) liegen die Bayern damit auf Rang neun der weltweit teuersten Einkaufsstraßen.

An der Spitze stehen die 5th Avenue in New York (963,20 Euro pro Quadratmeter), die Causeway Bay in Hongkong (802,09 Euro pro Quadratmeter) und der Champs Elysées in Paris (552,30 Euro pro Quadratmeter). ...

[...]

In Europa verbuchte die Ströget in Kopenhagen mit 40 Prozent den höchsten Zuwachs. 178,92 Euro kostet dort der Quadratmeter. Ansehnliche Steigerungsraten gab es auch in Budapest, Moskau und London."

Gemäß Bilderstrecke:

Platz eins: 5th Avenue in New York. Mit Quadratmeterkosten von 963,20 liegt die New Yorker Shopping-Straße wie im Vorjahr an der Spitze im Mietranking.

Platz zwei: Causeway Bay in Honkong (802,09 Euro pro Quadratmeter). Die Mieten in asiatischen Top-Lagen stiegen im vergangenen Jahr am stärksten.

Platz drei: Champs Elysées in Paris (552,30 Euro pro Quadratmeter). Den zweiten Platz vom Vorjahr verlor der französische Prachtboulevard an die Causeway Bay in Honkong.

Platz vier: London. Die britische Shopping-Metropole mit dem legendären Kaufhaus Harrods kann ebenfalls stattliche Mietzuwächse verbuchen. Allein in der New Bond Street kostete der Quadratmeter 464,82 Euro

Platz fünf: Ginza in Tokio (383,95 Euro pro Quadratmeter)

Platz sechs: Grafton Street in Dublin. Wer in den vergangenen zehn Jahren nicht in der irischen Hauptstadt war, wird sie kaum wieder erkennen. Die verschlafene, teilweise auch etwas heruntergekommene Stadt ist zur trendigen Metropole geworden. Der Quadratmeter in der Grafton Street kostet nunmehr 304,45 Euro.
...
...
...
Platz zehn: Bahnhofstraße in Zürich (241,78 Euro pro Quadratmeter). Die Betonblöcke vor den Juwelieren sollen Rammbockeinbrüche verhindern.

....

Platz 12: Ermou in Athen (200 Euro pro Quadratmeter). 2001 war den Kunden in der Ermou kaum zum Einkaufen zu Mute. Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft traten die griechischen Müllwerker in einen Streik. Auf Athens Einkaufsmeile türmte sich der Abfall.
munich ist offline   Mit Zitat antworten