Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 01.12.17, 15:37   #1086
wolfgang-12
Debütant

 
Registriert seit: 01.12.2017
Ort: München
Beiträge: 1
wolfgang-12 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Suche einen kleinen Bewertungsleitfaden

Einen wunderschönen guten Tag

Zunächst einmal vielen Dank für die Möglichkeit hier posten zu können. Ich bin von Hause aus Physiker und daher ist das Problemfeld hier für mich etwas Neuland. Mir geht es darum, bei einer eigenen Immobilie abschätzen zu können, was mit Verbesserungen erreichbar ist und was nicht.

Wenn ich bei Immoscout nachsehe, dann gibt es den Gebäudezustand und aktuell - möglicherweise nicht völlständig - finde ich die Begriffe "neuwertig", "gepflegt", "saniert" und "sanierungsbedürftig".

Mich interessiert sowas wie eine Auflistung nebst Definition der Begriffe. Also: Wann darf ich welchen Begriff verwenden. Dann interessiert mich für jeden dieser Begriffe ein einfacher Bewertungsfaktor, also sowas wie 250%, 100%, 75% und 30% für die Begriffe oben (oder ähnlich).

Mir ist klar, dass für eine reale Gebäudebewertung ein echtes Gutachten nötig ist und ich habe ganz bestimmt nicht vor eines zu erstellen. Ich will eigentlich nur mal ein Gefühl dafür bekommen, was ggf. am Gebäude zu tun ist, um welchen Wert der Immobilie erreichen zu können.

Ich brauche so eine "über den Daumen gepeilt"-Regelung. Gibt es sowas?

Herzliche Grüße
Wolfgang
wolfgang-12 ist offline   Mit Zitat antworten