Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 22.05.14, 23:19   #20
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.436
Elli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz sein
Figurenschmuck an der Kunstakademie - Beispiele




über dem portikus des ausstellungsbaus des kunstvereins thront mittig die athene, die von prometheus und psyche flankiert wird. darunter stehen seitlich je zwei der frauenskulpturen von rudolf hölbe, welche allegorisch für die damalig herausragenden kunstmetropolen stehen: berlin, münchen, düsseldorf und wien.
hier fräulein berlin und münchen. das große relief des tympanon-giebeldreiecks symbolisiert eine kunstausstellung - die verschiedenen künste bringen ihre gaben der bekrönten saxonia dar:


die berlin hält in der linken hand eine statuette der nike und in der rechten einen insignienstab mit dem adler. die monachia - münchen repräsentierend - hält ein modell der bavaria mit der sie umgebender ruhmeshalle in der hand.



hier die kuppelabfolge mit der goldenen fama




28 künstler und bildhauer schufen den figurenschmuck des gesamtkomplexes

das hauptgebäude der kunstakademie mit gelenkpavillon



rekonstruierte vergoldete königskrone über der großen kartusche des nordflügels. daneben stehen auf dem attikagesims der kleinen nordkuppel die symbolischen frauenfiguren der kunstgattungen - architektur, bildhauerei, malerei und kupferstich - welche damals hier gelehrt wurden.


hier letztere beiden im bild und wohl nachahmende putti zu füssen.



der mittelrisalit des nordflügels ist mit reicher ikonografie geschmück. antike und renaissance (links und rechts des haupteingangs) stehen für antike und christliche kunst. die antike trägt als attribut zeus in der hand, die renaissance hält eine tafel mit raffaels sixtinischer madonna. im mittigen schlußstein ist der genius der kunst dargestellt - als verbindung der kunstepochen.


hier die renaissance mit der sixtina
__________________
sofern keine quellenangabe - alle bilder copyright by elli kny
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten