Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 02.02.09, 20:11   #73
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
Was selbst die Nazis nicht durchdrücken konnten ("Gau Ruhrgebiet"), wird ein Rechtsstaat auch nicht schaffen.
Dortmunder, Bochumer und Co. sind Westfalen, Essener, Duisburger und Co. sind Rheinländer.
Dortmund sollte sich daher, als größte und wichtigste Stadt Westfalens, auf Westfalen konzentrieren, auch wirtschaftspolitisch.
Diese Erkenntnis wird immer deutlicher, so hätte Dortmund seine herausragende Stellung sicher inne.
Für Essen sehe ich da gewisse Probleme.
An Köln und Düsseldorf führt kein Weg vorbei, deshalb auch die verkrampften Versuche Essens, seine Position mit aller Macht wieder zu stärken.
Eine Ruhrhauptstadt Essen wird es Dank dem östlichen Ruhrgebiet aber niemals geben.
Eine Ruhrhauptstadt Dortmund wird es aber genauso wenig wegen dem westlichen Ruhrgebiet geben.
Nick ist offline   Mit Zitat antworten