Thema: Wasserwelt
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 10.10.12, 17:29   #3
Ted Mosby
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 08.08.2012
Ort: Hamburg
Alter: 42
Beiträge: 377
Ted Mosby ist ein geschätzer MenschTed Mosby ist ein geschätzer MenschTed Mosby ist ein geschätzer MenschTed Mosby ist ein geschätzer Mensch
Dem Badezentrum in Gliesmarode werde ich aufgrund vieler Erinnerungen ebenfalls nachtrauern. Dort bin auch ich immer wieder gerne hingefahren. Aber es entspricht eben nicht mehr den heutigen Standards und gerade dem Saunabereich merkt man das seit einigen Jahren deutlich an (was gewiss auch daran liegt, dass die Stadtbad GmbH in Erwartung der "Wasserwelt" dort keine Investitionen mehr vorgenommen hat). In diesem Fall ist das Bessere einmal mehr des Guten Feind. Und ich denke, dass die "Wasserwelt" ein großer Wurf wird. Während meines Studiums war ich gern in der Göttinger "Eiswiese" (http://www.badeparadies.de/News.143.0.html), die mir heute wie ein kleineres Vorbild für die "Wasserwelt" vorkommt.

Was den Weiterbetrieb des Hallenbads in Wenden anbelangt, bin ich skeptisch. Ein Weiterbetrieb unter privater Trägerschaft hat sich zwar im Falle des Strandbads Kennel bewährt, doch ein Hallenbad generiert viel höhere laufende Kosten, von evtl. notwendigen Investitionen ganz abgesehen. Zudem wird die "Wasserwelt" von Wenden aus schnell mit dem Auto oder der Stadtbahn erreichbar sein.
Ted Mosby ist offline   Mit Zitat antworten