Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.04.12, 06:32   #54
lguenth1
Platin-Mitglied

 
Registriert seit: 16.10.2008
Ort: Rochlitz
Beiträge: 2.498
lguenth1 sorgt für eine nette Atmosphärelguenth1 sorgt für eine nette Atmosphärelguenth1 sorgt für eine nette Atmosphäre
Am 7. Juni in Chemnitz kommz es zu einem "Bahngipfel" im Chemnitz, bei dem Bahnvorstandschef Rüdiger Grube und Sachsens Wirtschaftsminister Morlok einen Vertrag über die Vorplanung für die Elektrifizierung und - vermutlich - auch den durchgehend zweigleisigen Ausbau zwischen Chemnitz und Leipzig unterschreiben werden. Im Rahmen der Vorplanung soll zunächst ermittelt werden, ob nur, wie bisher favorisiert, das fehlende Stück zwischen Chemnitz und Geithain für den weiteren Weg über Borna ertüchtigt werden soll oder lieber gleich die Trasse über Geithain und Bad Lausick. Letzteres hätte den Vorteil einer oberirdischen Einfahrt in den Hauptbahnhof und würde Trassenkonflikte mit dem S-Bahn-Netz verhindern. An dem Streckenbau selbst will sich der Freistaat "mit einem hohen zweistelligen Millionenbetrag" beteiligen.
lguenth1 ist offline   Mit Zitat antworten