Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 14.05.12, 15:42   #64
Martin Pohle
 
Beiträge: n/a
Ich finde, man muss die Nutzung des Ringemessehauses im Gesamtkontext der Innenstadt nördlich des Tröndlinringes sehen. Dort haben wir außer dem Hotel Fürstenhof keine adäquate Nutzung und viel Leerstand in wirklichen Premiumimmobilien. Durch die Höfe am Brühl hoffe ich auf etwas mehr Schub in der Ecke, vielleicht auch durch das InterCity-Hotel.

Wobei: Hotels sind nicht wirklich Frequenzbringer, was lebendige Strassensituationen angeht. Da wäre mir ein integriertes Konzept für die EnergyCity schon lieber. Dort könnte man wirklich einen Magneten nördlich des Ringes plazieren, der mal nichts primär mit Einzelhandel zu tun hat, dennoch durch Firmen und Büros tagsüber für eine Belebung sorgt. Baulich ist das Stichwort nördlich der Innenstadt "Kleinteiligkeit". Die Flächen (Astoria, Robotron, Landratsamt, RMH) sind allesamt viel zu groß als das sich Investoren oder Mieter da herantrauen. Dort müsste einiges geschehen. Etwas Nachverdichtung täte nicht schlecht, aber hier ist ja bereits einiges auf dem Weg.
  Mit Zitat antworten