Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 26.10.09, 11:49   #118
Cowboy
DAF-Team
 
Benutzerbild von Cowboy
 
Registriert seit: 18.07.2007
Ort: Leipzig
Beiträge: 4.184
Cowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes Ansehen
HTWK-Neubau

Weil hier auch des öfteren Kritik am vermeintlich unzulänglichen Übergang zum Gründerzeitler in der Karl-Liebknecht-Str. aufkam. Debatten um die grundsätzliche Frage, inwieweit sich ein Kubus neben ein Gebäude aus dem Historismus mit Schrägdach einfügt, sind sicher gerechtfertigt. Darüber lässt sich seitenlang diskutieren. Jedoch finde ich, dass sich der Architekt bei seinem Entwurf sehr wohl Gedanken um den benachbarten Gründerzeitler in der "Karli" gemacht hat. Auf dem zweiten Bild von #114 sieht man deutlich, dass der Neubau beim erwähnten Gründerzeitler sowohl die Trauf- als auch die Firsthöhe des Daches aufnimmt, so dass der Altbau (wie gesagt, ist das bei einem Kubus relativ zu bewerten) keineswegs erschlagen wird.

Viel mehr stört mich das verlegte Pflaster auf diesem Anbau im Hof, das auf mich den Eindruck einer lieblos gestalteten Fußgängerzone vermittelt, und das Gebäude somit zusätzlich kalt und seelenlos erscheinen lässt. Aber damit müssen gewiss nur jene klar kommen, die das Gebäude nutzen.
Cowboy ist offline   Mit Zitat antworten