Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 16.11.13, 17:03   #30
RianMa
DAF-Team
 
Benutzerbild von RianMa
 
Registriert seit: 03.01.2012
Ort: Berlin/Dresden
Alter: 28
Beiträge: 618
RianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz sein
Rudolf-Renner-Straße

Läuft man die Rudolf-Renner-Straße mal komplett ab, könnte man denken, sie hat zwei Gesichter. Südlich der Pennricher Straße sind die Altbauten umfangreich saniert worden (mit wenigen Ausnahmen zur Ecke Kesselsdorfer Straße). Wenn man sich aber im Bereich nördlich der Pennricher Straße umschaut, sehen die Häuser teilweise noch echt schlimm aus. Minderwertige Sanierung, Billigfenster, wüste Außenflächen und Baulücken prägen das Bild.
Die Rudi-Renner-Straße 14 ist in den letzten Zügen. Hier wurde ein stark heruntergekommener Altbau umgebaut und ist nicht mehr wiederzuerkennen. Ich frage mich nur, ob das gut oder doch eher schlecht ist. Mit der farblichen Gestaltung kann ich wieder mal nichts anfangen und ich hätte mir Sprossenfenster als Reminiszenz an den Ursprung gewünscht.
Letztlich kann man noch froh sein, da auf dem bis vor einigen Wochen noch aufgestellten Bauschild eine komplett schwarze Fassade abgelichtet war.





Das folgende Haus an der Ecke Pennricher Straße/Rudi-Renner-Straße will ich zur Sicherheit mal zeigen, da ich auf der Hofseite eine Schuttrutsche gesehen habe und das Haus komplett leergezogen ist. Vielleicht startet ja in Kürze eine Sanierung.

__________________
Alle Fotographien sind generell durch mich aufgenommen und bei Gebrauch mit ©RianMa zu kennzeichnen. Danke.
RianMa ist offline   Mit Zitat antworten