Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 01.11.14, 23:28   #56
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.831
Elli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz sein
^ der freistaat zwang die kommunen, zahlreiche schulen und kitas dichtzumachen, als die zeiten noch danach standen. diese kann man dadurch heute nicht einfach so wieder in betrieb nehmen, da neue baustandards einzuhalten sind - also eine kostenfrage enormen ausmaßes.
die stadt konnte den umschwung anfangs nicht ernsthaft vorhersehen, hat jedoch in den letzten jahren, wo der wandel immer deutlicher wurde zu lange gepennt, wohl wie immer auch aus finanzpolitischem kalkül - von oben so verordnet. alte schulen helfen heute oft nicht weiter, da die bevölkerung nunmehr andere stadtteile besiedelt als zu ddr-zeiten - besonders deutlich die sanierungsgebiete pieschen und neustadt mit quasi bevölkerungstausch. letztlich ein zu bewerkstelligender folgeaufwand einer grundsätzlich sehr positiven entwicklung. paar jahre hin ist das thema dann gegessen.

wie sich die heutigen schulgrößen ergeben weiß ich nicht.
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten