Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 22.12.09, 20:40   #36
Cowboy
DAF-Team
 
Benutzerbild von Cowboy
 
Registriert seit: 18.07.2007
Ort: Leipzig
Beiträge: 4.482
Cowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes Ansehen
Donnerlittchen, die Kling Group gibt aber Gas. Die beispielhafte Sanierungsleistung ist mir bislang auch ein wenig entgangen. An dieser Stelle drei Vorher-/Nachhervergleiche der drei sanierten Fabriken im Graphischen Viertel aus jüngster Zeit.

Meines Wissens sind die ersten beiden Fabriken im Innenhof gelegen, also an weniger städtebaulich brisanter Lage gelegen. Umso positiver die denkmalgerechte Sanierung.


Handwagenfabrik vorher



Handwagenfabrik nach der Sanierung.




Kofferfabrik vorher



Kofferfabrik nach der Sanierung. Hier muss man schon zweimal hinschauen, um zu erkennen, dass es sich dabei tatsächlich um das gleiche Gebäude handelt. Den Schriftzug finde ich originell, wenn auch ahistorisch (furchtbares Wort, habe ich - zu meiner Entschuldigung - mir hier im Forum angeeignet).




Buchbinderei vorher



Buchbinderei nachher. An diese Sanierung kann ich mich gar nicht erinnern.

Fotos: Kling Group Leipzig


Zu Floreijn Invest: Anfang des Jahres verkündete die Leipziger CG-Gruppe noch stolz, dass sie sich von ihrem niederländischen Finanzier getrennt habe. Dass Floreijn Invest sich danach unter Floreijn Germany Fund III gegründet hat und auf ihrer Homepage sämtliche CG-Projekte unter ihren Verdienst stellt, könnte ein Hinweis darauf sein, dass die ehemaligen Partner im Streit liegen, der womöglich gerichtlich ausgefochten wird. Ein weiterer Hinweis darauf ist, dass alle groß angekündigten CG-Projekte derzeit auf Eis liegen. Die Arbeiten am Revitalisierungsprojekt einer alten Fabrikanlage in Plagwitz wurden abgebrochen. Nach der Entrümplung der alten Mayer-Druckerei war ebenso Schicht im Schacht. Genauso still ist es um die Revitalisierung der Bleichert-Werke geworden. Die Sanierung von diversen 20er-Jahre-Mietwohnungskomplexen im Leipziger Norden wurde nach der Kellersanierung abgebrochen oder gar nicht erst begonnen. Schade, schade...

Geändert von Cowboy (29.12.09 um 19:38 Uhr) Grund: korrigiert siehe Hinweis in #37
Cowboy ist offline   Mit Zitat antworten