Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 16.08.05, 20:32   #2
Rohne
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 17.07.2005
Ort: Frankfurt
Beiträge: 1.809
Rohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz seinRohne kann im DAF auf vieles stolz sein
Muss ich zustimmen. Die Situation derzeit ist sehr unbefriedigend, und die meisten Leute die ich kenne die Frankfurt nicht mögen, waren nur am Bahnhof und haben von dort ihren schlechten Eindruck mitgenommen.

Ich glaub da ist sogar was von Seiten der Stadt geplant für die Zukunft, meine zumindest was gelesen zu haben. Die Straßenbahngleise sollten auf jedenfall wieder direkt am Bahnhof entlang geführt werden wie früher, den Weg vom Bahnhof zu den Bahnsteigen am besten überdachen (sowas wünscht sich auch diese Initiative Frankfurt22, die auch ne wirklich gute Variante für den Umbau des Hauptbahnhofs ohne nen Tunnel graben zu müssen propagiert aber ansonsten von mir gehasst wird), zwecks Fahrgastfreundlichkeit.

Überhaupt sieht die Platzgestaltung auf den alten Bildern richtig attraktiv aus, und die derzeit etwas unglückliche Verkehrsführung für Autos könnte so auch verbessert werden, weil dann eben keine Gleise mehr zwischen den Fahrbahnen sind.

Die noch erhaltenen Gründerzeithäuser könnten ruhig wieder ihre alten Kuppeldächer bekommen, sah schon ziemlich geil aus
Rohne ist offline   Mit Zitat antworten