Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 17.03.14, 22:00   #34
Chris1988
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 03.03.2014
Ort: Dresden
Beiträge: 1.244
Chris1988 ist im DAF berühmtChris1988 ist im DAF berühmt
Kulka äußert sich in der SZ zu seinem Wohnhaus gegenüber des Bahnhofes Mitte und zu den Diskussionen über ihn:

Auf die Frage, wo Kulka in Dresden reizvolle hässliche Ecken sieht, erwähnt er die Friedrichstadt, wo er mit seiner Kollegin Katrin Krüger ein eigenes Wohnhaus baut. Das Grundstück ist hochwassergefährdet und durch den Lärm von Straßenbahn und Autoverkehr nicht ideal gelegen. Aber genau diese Herausforderung inspiriert ihn. Er erwähnt die geplante Architektur: streng, einfach und ohne Schnörkel. Das Gebäude wird kein barockes Walmdach bekommen. Kulkas Wohnräume werden nach seinen Vorstellungen komplett in Sichtbeton gegossen.
Er hat bereits die Kritik mitbekommen, die bezüglich seines Neubaus im Internet aufkommt, will sich aber nicht auf Diskussionen über das noch unfertige Objekt einlassen.


Quelle: [url]http://www.sz-online.de/nachrichten/dresden-ist-ein-bisschen-zu-selbstverliebt-2798502.html[/url

Mod: Einbinden fremder Text ist nicht erlaubt. Ich habe den von dir eingebundenen Text umgeschrieben. Liebe Grüße, RianMa
Chris1988 ist offline   Mit Zitat antworten