Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.06.11, 22:36   #8
Planer
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 28.11.2008
Ort: Nürnberg
Beiträge: 321
Planer könnte bald berühmt werden
St Johannis ist (in meinen Augen) total überbewertet. Die große und glorreiche Vergangenheit als "Garten" reicher Patrizier lebt heute nur noch in wenigen Grundstücken um die östl. Johannisstraße fort. Was bis 1945 nicht weggebombt war, ist häufig danach banal und billig bebaut worden. Heute versuchen noch schnell einige Bauträger mit überteuerten Wohnsilos die schnelle Mark zu machen. Blumige Namen können über die einfache Architektur und die häufig nicht besonders hohe Bauqualität nicht verdecken. (siehe bspw. http://nuernberg.neubaukompass.de/Nu...ben-Mondrian/=

Außer der Pegnitzauen, Westbad, Johannisfriedhof, evtl. noch Desi fällt mir spontan nichts ein, was das (Alltags-)Leben dort besonders attraktiv machen könnte.
Die Bausubstanz ist zu mind. 60% einfach oder schlecht, Verkehrslärm, kaum gute Kneipen, wenig "Grün", wenig Leben.
In nahezu allen Punkten ist GoHo (oder andere Stadtteile) besser.
Planer ist offline   Mit Zitat antworten