Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 10.02.08, 18:47   #79
Cowboy
DAF-Team
 
Benutzerbild von Cowboy
 
Registriert seit: 18.07.2007
Ort: Leipzig
Beiträge: 4.427
Cowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes Ansehen
die Unterscheidung zwischen Klassizismus, Gründerzeit und auch Jugendstil scheint einigen Leuten echt schwer zu fallen
Naja, die Abgrenzung ist in der Tat nicht so einfach, wie man übrigens auch bei dir sehen kann. Die Gründerzeit war kein architektonischer Stil, auch wenn man immer von Gründerzeithäusern spricht, sondern beschreibt einen beispiellosen Wirtschaftsaufschwung in der Zeit zwischen 1870/71 und 1914. Im Historismus, der als Stil in selbige Zeit fällt, gab es durchaus auch klassizistische Fassaden.

Die von Schmittchen gezeigte Häuserzeile ist in der Tat eine der schönsten Frankfurts. Um so ärgerlicher die Blechverkleidung des Daches: Eine Chuzpe sondergleichen.

missratene Erdgeschosszonen können so viel zerstören
Wenn dir das BHV nicht passt, dann zieh nach Schmitten.
Cowboy ist offline   Mit Zitat antworten