Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.02.08, 11:19   #84
rako
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 17.10.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 331
rako sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphärerako sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphärerako sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Bei dem Eckhaus handelt es sich um einen der wenigen Jugendstilbauten im Bahnhofsviertel. Der nach dem Krieg nicht wieder errichtete Dachstuhl wurde wieder hergestellt. Die Fassade wurde gereinigt und die fehlenden Ornamente ergänzt. Sofern ich die Bauarbeiten überblicken kann - und ich laufe jeden Tag an dem Gebäude vorbei - wurde allerdings der teilweise zerstörte Eckerker nicht originalgetreu wiederhergestellt. Er wurde in einfacher Putzausführung ergänzt und nicht in Naturstein. Vielleicht ändert sich das ja noch.

Der historische Altbau in der Gutleutstraße stand lange Zeit zum Verkauf, ob dies erfolgreich war kann ich nicht sagen. Aufgrund des Tunnelmundes ist die Vermarktung des Gebäudes schwierig, so steht der Bürobau auf der gegenüberliegenden Straßenseite (neben Chicago Meatpackers), in dem die griechische Nationalbank eine Niederlassung hatte, weitgehend leer und verwahrlost zunehmend, trotz guter Bausubstanz.

Das Gebäude würde sich hervorrragend als Hotel eigenen mit Gastronomie in dem weitgehend in Ursprungszustand verglasten Erdgeschoss. Das Dach müsste selbstverständlich wieder hergestellt werden, dies kann auch modern geschehen.
rako ist offline   Mit Zitat antworten