Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.10.09, 09:25   #103
Cowboy
DAF-Team
 
Benutzerbild von Cowboy
 
Registriert seit: 18.07.2007
Ort: Leipzig
Beiträge: 4.429
Cowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes Ansehen
Entzerrt?
Ja, bis auf das letzte Bild. Ich hoffe, es wirkt nicht übertrieben entzerrt.

die fläche mit den garagen stadteinwärts westlich von der karli (zwischen eichendorff- und der gustav-freytag-strasse) wird mit den gebäuden für die maschinen- & energietechnik bebaut (...) die planungen dafür laufen bereits.
Interessante Info. Insiderwissen oder gibt es dafür eine Quelle?

Auch in Hinblick, dass die nackten weißen Wände für Graffiti-"Künstler" höchsteinladend wirken müssen.
Die Verkleidung scheint aus gut abwaschbarem Material zu sein. Kleine Kritzeleien, die sich leicht wieder entfernen lassen, wird es sicher geben, aber großflächige Bombings wohl eher nicht. Überhaupt habe ich den Eindruck, dass die Graffiti an sanierten Gebäuden in letzter Zeit deutlich zurückgegangen sind. Das liegt wohl in erster Linie am Engagement der Eigentümer, die Schmierereien schnell wieder entferneln lassen. Jüngstes Beispiel dafür ist das Leipziger Schmieramt (wegen der Graffiti bei einigen scherzhaft so genannt), nun wieder Finanzamt genannt.
Cowboy ist offline   Mit Zitat antworten