Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.08.13, 11:33   #40
RianMa
DAF-Team
 
Benutzerbild von RianMa
 
Registriert seit: 03.01.2012
Ort: Berlin/Dresden
Alter: 29
Beiträge: 630
RianMa hat eine wundervolle ZukunftRianMa hat eine wundervolle ZukunftRianMa hat eine wundervolle ZukunftRianMa hat eine wundervolle ZukunftRianMa hat eine wundervolle ZukunftRianMa hat eine wundervolle ZukunftRianMa hat eine wundervolle ZukunftRianMa hat eine wundervolle ZukunftRianMa hat eine wundervolle ZukunftRianMa hat eine wundervolle ZukunftRianMa hat eine wundervolle Zukunft
Sanierung G. F. Kersting-Grundschule

Auch dieses Schulgebäude wird seit einigen Wochen einer Rundumerneuerung unterzogen. Dies ist daher auch mein erster Bericht über diese Sanierung, die ähnlich wie die Domschule bis zum Sommer des nächsten Jahres komplett erneuert zur Verfügung stehen soll. Die Grundschule samt zukünftigem Schulhof grenzt im Prinzip direkt an das im vorigen Beitrag gezeigte Projekt. Es folgt ein Luftbild:


© Google

Die eigentliche Schule befindet sich in den zwei Flügeln, die ein kleines Türmchen im Winkel haben und sich zur Straße orientieren. Der westliche Anbau beherbergt die Turnhalle. Alle Gebäudeteile wurden schon im Jahr 2003 neu eingedeckt. Die Dachsanierung ist damit bereits abgeschlossen. Der Haupteingang liegt auf der Seite des Heiliggeisthofes, der bis jetzt auch als Schulhof fungiert hat. Hier mal ein aktueller Blick von der Straße über den Hof zum Eingang in die Schule:



Der Schulhof bietet sich im Moment gut als Lagerfläche für Baumaterialien an, die bei der Sanierung gebraucht werden. Nach Beendigung der Arbeiten wird der Heiliggeisthof aber nur noch als öffentliche Fläche dienen. Der Pausenlärm findet dann auf dem Hinterhof statt. Die Verantwortlichen haben sich aus sicherheitstechnischen Gründen dazu entschieden, den Schulhof hinter das Gebäude zu verlegen. Vorne bestand immer Gefahr durch die angrenzende Straße, hinten sind die Kinder abgeschirmt. Und hier ist auch das Aufstellen von Spielgeräten möglich.
An dieser Stelle soll der neue Schulhof entstehen, für dessen Umgestaltung 300 000 Euro veranschlagt sind:



Die Kosten der Gebäudesanierung belaufen sich auf insgesamt 2,6 Millionen Euro. Momentan ist man damit beschäftigt, das Fundament trockenzulegen und eine neue Sperrschicht gegen Feuchtigkeit aufzubringen. Im Inneren sind die Abrissarbeiten wie auch Maurerarbeiten und Vorinstallationen für Sanitär und Heizung in vollem Gange.
Was sich rein äußerlich am Bestand ändern wird, weiß ich noch nicht genau. Es ist aber ein Verbindungsbau geplant, der an folgender Stelle gebaut wird:



Dieser soll das Haupthaus mit der Turnhalle verbinden. Bisher mussten die Schüler immer über den Hof gehen, um in die Turnhalle zu kommen. In Zukunft soll das auch mit trockenen Füßen möglich sein, wobei dieser Weg auch gleich als Fluchtweg ausgeschildert und behindertengerecht ausgebaut wird. Damit können Schulgebäude wie auch Sporthalle leichter erreicht werden.

Ich glaube, das waren alle Infos, die ich gerade parat habe. Ich habe mal noch ein Foto vom September 2007 rausgekramt, als im Hof noch einige andere Gebäude und Kemläden standen, die im Laufe der Jahre dem Schulhof Platz gemacht haben.



Und hier ist nochmal ein Foto aus dem letzten Winter. Nur wenn das Laub ab ist, kann man die Schule vom Heiliggeisthof komplett abbilden:



Und zum Schluss wollte ich zwei Bilder des Bauschildes zeigen (komplett und Ausschnitt):





Die Bilder sind wie immer von mir.
RianMa ist offline   Mit Zitat antworten