Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 27.11.09, 19:43   #75
mischakr
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 01.05.2006
Ort: Basel
Alter: 40
Beiträge: 532
mischakr wird schon bald berühmt werdenmischakr wird schon bald berühmt werden
vielen Dank für die neuen Photos!

meine Bewertung zu den Einzelnen Projekten:

1) SEB:
städtebaulich 4/5 Punkten: fügt sich Gut in den Blockrand ein.
architektonisch: 4/5 Punkten: mir gefällt die schlichte, trotzdem klassische Anmutung. Die Ecksituation ist besonders gut gelöst, die turmartige Hervorhebung der Gebäudeecke genau richtig. selten schaffen es moderne Gebäude, die exponierte Stellung an einer Strassenecke souverän auszunutzen (historischen Vorkriegsbauten bereitet dies in der Regel keine Probleme.
Material/Verarbeitung: 3/5 Punkten. nette Sandsteinplatten, immerhin verfugt, aber nichts besonderes (soweit auf dem Photo beurteilbar)

2) Mediamarkt
städtebaulich 3/5 Punkten: normaler Blockrand
architektonisch: 3/5 Punkten: normale Rasterfassade. wenigstens die Fensterlaibungen verleihen durch die Rückverlagerung und Asymetrie dem ganzen etwas Tiefe und Schwung
Material/Verarbeitung: 3/5 Punkten: verfugte Natursteinplatten

3)
städtebaulich 3/5 Punkten: normaler Blockrand
architektonisch: 2/5 Punkten: Ein bischen was von allem: Stahl, Glas, Naturstein. unten Leichtigkeit und Transparenz, welche nach oben hin abnimmt. und die Stützenfreie Ecke unten als ob das Gebäude bald umkippt. oben langweilige horizontale Fensterbänke. gut gemeint aber nicht so gut gemacht, ohne Konzept und auf die Bedürfnisse der Ladenmieter zugeschnittener Investorenbau
Material/Verarbeitung: 2/5 Punkten

4)
städtebaulich 3/5 Punkten: Blockrand, Ecke durch Höhe gut betont
architektonisch: 2/5 Punkten: banaler Kasten. obere Galerie als kleines Gimmik. aber der Ecksituation in keinster Weise gewachsen.
Material/Verarbeitung: 1/5 Punkten: Glas, teilweise nicht transparent hinterlegt, relativ dicke Profile, oben Blechverkleidung. sauber, billig und langweilig

5)
städtebaulich 3/5 Punkten: Blockrand
architektonisch: 1/5 Punkten: Riesen-Rahmen um komplette Glasfassade. kein wirkliches architektonisches Konzept. folgt nur den Vorgaben der Ladennutzer. eher ein Antihaus, aufgehängt zwischen den beiden Nachbarhäusern
Material/Verarbeitung: 1/5 Punkten: Glas und breite Profile, lieblos

6)
städtebaulich 0/5 Punkten: alter Blockrandbebauung mit vorgelagertem Pavvilion zur Gewinnmaximierung. Wohl vorbestehende Situation
architektonisch: 0/5 Punkten: nur Verkleidung des Pavillions mit opak hinterlegtem Glas. Die Rückwärtige Bebauung hat sogar noch die Fliesenfassade behalten.
Material/Verarbeitung: 0/5 Punten: Liebloses opakes Glas

insgesamt für die Einkaufsstrasse mit teilweise den höchsten Ladenmieten im Land enttäuschend.. Ein wirklicher Gewinn sind nur Nummer 1 und 2.
Aber in Köln darf halt jeder nach seinem eigenen Anspruch.......
mischakr ist offline   Mit Zitat antworten