Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 30.07.17, 20:31   #13
Adama
...
 
Benutzerbild von Adama
 
Registriert seit: 03.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 5.599
Adama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes Ansehen
Nachdem wir uns auf dem Rabenkopf etwas trocknen konnten, das Gewitter war durchgezogen und, man glaubt es kaum, die Sonne kam wieder für den ganzen restlichen Tag raus, ging es weiter zum Salzkopf auf 628m Höhe.
Kurz Halt haben wir noch an dem Forsthaus Lauschhütte (es gibt dort auch einen Klettergarten) gemacht, gut gegessen und dann weiter zum Salzkopfturm auf dem Gipfel des Salzkopfes.

Der Donner-Übeltäter in der Mitte des Panoramas auf dem Rabenkopf:


50°02'33.1"N-7°44'31.8"E After the Thunderstorm by Frawolf77, auf Flickr

Feine Cumulus Nimbus Wolken:


Gewitterwolken, Steeg (Bacharach) by Frawolf77, auf Flickr

Salzkopfturm:
Der hölzerne Aussichtsturm hat zwar nur 26m Höhe, aber die haben es in sich. In meinem Leben bin ich noch nie dermaßen steile "Treppen" gestiegen. Man muß wirklich vorsichtig sein. Neben den stählernen Halteseilen sieht man, nah am Turm, Drähte bzw. Kabel herunterhängen. Diese temporäre Konstruktion erfolgte von 2 Amateurfunkern die dort mit ein paar Engländern funkten. Einer der beiden erzählte das er ab und zu sogar mit der ISS, der Internationalen Raumstation funken würde, wenn "die da oben Zeit haben, quatschen die ganz gerne mit uns". Ein faszinierendes Hobby. Ob dies Langwelle oder Kurzwelle ist, keine Ahnung, kenne mich leider damit überhaupt nicht aus.


Salzkopfturm, Salzkopf, 628m by Frawolf77, auf Flickr


Salzkopfturm, Salzkopf, 628m by Frawolf77, auf Flickr


Salzkopfturm, Salzkopf, 628m by Frawolf77, auf Flickr

Panoramaaussicht von oben, auf 654m Höhe, einmal unbeschriftet, einmal beschriftet. Extrem die Anzahl der Windparks, die wohl noch weiter steigen wird. Es stört mich jetzt nicht so arg, aber auffallend ist es eben schon. Zumal die Enercons E-82 mit 179m Höhe nicht gerade klein ausfallen.


360° Panorama, Salzkopfturm (Hunsrück) 652 m by Frawolf77, auf Flickr


360° Panorama, Salzkopfturm (Hunsrück) 652 m, Labeled Version by Frawolf77, auf Flickr

Große Direktversion:
http://www.flickr.com/photos/frawolf...81110/sizes/o/

Nun kam die 2 Genussabfahrt, über 15km nur Bergab, über das Morgenbachtal.
Eine wunderbare Schlucht, sehr sehenswert. Momentan nur gesperrt wegen Flutschäden, was wir vorher nicht wussten, sind den Weg der gut befahrbar war trotzdem gefahren. Bilder leider keine, da zu matschig, bereits zu dunkel und ich kein Stativ dabei hatte.

Nur vom Einstieg ins Morgenbachtal 2 Bilder, hier gingen die Lichtverhältnisse noch:


morgenbachtal2 by Frawolf77, auf Flickr


morgenbachtal1 by Frawolf77, auf Flickr

Dann erfolgte noch einmal ein kleiner Aufstieg auf den großen Rheinberg/Druidenberg. An dessen Flanke führt ein spannender und teilweise sehr exponierter Weg oberhalb des Rheins auf ca. 280m Höhe bis oberhalb Bingen:

Ausblicke:


Assmannshausen, Rhein by Frawolf77, auf Flickr


Assmannshausen, Rhein by Frawolf77, auf Flickr


Assmannshausen, Rhein by Frawolf77, auf Flickr


Assmannshausen, Rhein by Frawolf77, auf Flickr

Herrlicher Blick vom Aussichtspunkt Neefs Ruhe auf dem Damianskopf im Abendlicht auf Bingen, Rheinbiegung und Burg Ehrenfels, ebenso sichtbar die Rossel und der Rittersaal ganz links oben.


Bingen am Rhein, Neefsruhe Aussichtspunkt, Damianskopf by Frawolf77, auf Flickr

Zum Abschluss noch ein Panorama vom Aussichtspunkt Elisenhöhe oberhalb von Bingen vom Herbst 2016:


Panorama Bingen, Herbst 2016 by Frawolf77, auf Flickr

Danke für die Aufmerksamkeit!

Bilder: Adama
Adama ist offline   Mit Zitat antworten