Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 02.03.13, 03:28   #113
_Flyn_
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von _Flyn_
 
Registriert seit: 05.08.2010
Ort: Berlin
Alter: 30
Beiträge: 502
_Flyn_ wird schon bald berühmt werden_Flyn_ wird schon bald berühmt werden
Zitat:
Zitat von Ben Beitrag anzeigen
@Flyn
Schön gesagt! Ich stimme dir voll zu, was die Aufenthaltsqualität und den Touristenstempel an solchen Orten angeht. Wie ist das in anderen Städten? Meiden Pariser auch den Eiffelturm?

Der Witz ist ja, dass auch immer mehr Touris sich nicht mehr als solche fühlen wollen. Deswegen boomt ja das Geschäft um die Ferienwohnungen so. Damit sich Touristen als echte Bewohner einer Stadt fühlen können.
Desweiteren bin ich der Meinung, dass hier die Interessen der eigentlichen Bewohner eines Tages genau so hoch eingestuft werden wie die der "Touris". Denn wir werden immer mobiler. Von daher ist es dann nicht nur ein Urlaub den wir an Ort xyz verbringen sondern das Reisen ist zu einem selbstverständlichen Teil unseres Lebens geworden. Ich denke wir werden es in Zukunft mehr und mehr mit temporären Bevölkerungsgruppen zu tun haben, die dann auch entsprechende Bedürfnisse an die jeweilige Stadt haben.
Ich finde es auch schon allein deswegen falsch Ferienwohnungen zu verbieten, da sie in einem Quartier/Kiez für Vielfalt und Durchmischung der Bewohner und Nutzungsstrukturen der Gebäude sorgen. Da wäre viel eher für Urbanität gesorgt als mit solchen monothematischen Riesenhotelblöcken wie bspw. der hinter dem Haus des Reisens am Alex.
__________________
Alles ist möglich, Grenzen gibt es nur im Kopf
_Flyn_ ist offline   Mit Zitat antworten