Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 02.03.13, 15:13   #118
Echter Berliner
[Mitglied]
 
Registriert seit: 31.12.2011
Ort: American Sector
Beiträge: 829
Echter Berliner braucht man einfachEchter Berliner braucht man einfachEchter Berliner braucht man einfachEchter Berliner braucht man einfachEchter Berliner braucht man einfachEchter Berliner braucht man einfach
Niemand hat die Absicht, die Mauer wegzuhauen

@Tel33

Könntest du auf dem Bild auch den Wohnturm einzeichnen und vielleicht noch die anderen Öffnungen, die schon vorhanden sind?

Ich muß Flyn insofern sehr beipflichten, als dieses Areal wirklich sehr uneinladend ist. Die Straße müßte angenehmer gemacht werden und auf jeden Fall der Bürgersteig verbreitert.

Der Einwand der mangelnden Uferzugänge ist durchaus berechtigt. Ich fände es gerade positiv für die Wirkung des Streifens, wenn man z.B. an den Stellen, die zu lang durchgezogen sind, genau so viele Segmente herausnimmt, wie sie ein Bild ausmachen - und diese Segmente einfach nur zwei oder drei Meter Richtung Ufer oder Straße versetzt. Das wäre ziemlich genial, würde die Kunst erhalten und nicht sonstwo hin verfrachten, einen Durchgang schaffen und natürlich eine gute Symbolik schaffen. Das wäre sogar noch eine Verbesserung der Symbolik.

Damit hätte ich kein Problem. Mit so einer intelligenten Lösung, die nicht einfach irgendwelchen Investoreninteressen geschuldet ist und einen gestaltenden Ansatz hat.

Wo kommen denn die entfernten 19 Meter Mauer überhaupt hin? Ich sehe da ziemlich wenig durch.

Natürlich ist der ganze Abschnitt ein Monstrum - aber gekonnt inszeniert, mit meinen Vorschlägen, wäre das eine tolle Gegend. Man muß eben nur wollen.
Echter Berliner ist offline   Mit Zitat antworten