Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 10.12.12, 21:28   #84
Cowboy
DAF-Team
 
Benutzerbild von Cowboy
 
Registriert seit: 18.07.2007
Ort: Leipzig
Beiträge: 4.482
Cowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes AnsehenCowboy genießt höchstes Ansehen
Lt. diesem LVZ-Artikel erfolgte heute der Baustart für Umbau und Sanierung des Ringmessehauses. Eine stadtbekannte Abrissfirma begann heute mit der Entkernung. Bis Ende 2013 will der Online-Reiseveranstalter Travel 24 sein erstes Low-Budget-Hotel in diesem historischen Messehaus errichten.

Die Baumaßnahmen der nächsten Monate sehen unter anderem den Abriss der mittleren Halle sowie des Kopfbaus in der Humboldtstraße vor. Anstelle dessen soll ab März ein terrassenförmiger Neubau mit 66 Zimmern erfolgen, darunter eine Tiefgaragen für 50 PKWs. Der markante Kopfbau am Tröndlinring bleibt erhalten und wird äußerlich denkmalgerecht saniert. Auch das zweistöckige Walmdach soll originalgetreu wieder drauf kommen und - wahrscheinlich - bleibe auch die historische Ringmessehaus-Leuchtschrift erhalten. Im Inneren des Kopfbaus, wo 100 Appartments entstehen sollen, werden die historischen Treppengeländer und Fließen später wiederverwendet werden.

Eine offizielle Baugenehmigung für das rund 11 Millionen Euro teure Bauvorhaben existiere allerdings noch nicht, da es für die verworfenen Acom-Hotelpläne von vor zwei Jahren noch eine gebe. Zweifel, dass das Bauvorhaben wie geplant ins Stocken geraten könnte, räumte Travel-24-Chef Armin Schauer heute aus.

Foto-Strecke vom heutigen Baustart
Cowboy ist offline   Mit Zitat antworten