Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 03.06.11, 23:44   #63
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
Coco-Cola-Gelände | Stadtquartier Ost

Das ehemalige Coco-Cola-Gelände zwischen der Kaiser-, Klönne- und Werderstraße soll mittel- bis langfristig neu bebaut werden (Quelle). Ein Interessent erarbeitete bereits ein wenig überzeugendes Konzept (Restaurant, Sonnenstudio, Café, einen 800 Quadratmeter Verkaufsfläche großen Bio-Lebensmittelmarkt und einen Reifenservicebetrieb). Die Stadt lehnte dankend ab und verweist auf den Masterplan Einzelhandel*. Der Investor wird seine Pläne wie folgt modifizieren müssen: Angestrebt wird eine vier- bis fünfgeschossige Blockrandbebauung (Wohnen, nicht störendes Gewerbe und Dienstleistungsbetriebe).

*Dieser soll die City und die Nebenzentren mit ihren Geschäften stärken und vor neuer Konkurrenz im unmittelbaren Umfeld schützen.

Derweil wird am Stadtquartier Ost feinjustiert: So beschloss der Ausschuss für Umwelt, Stadtgestaltung, Wohnen und Immobilien die Aufteilung des Bebauungsplans InO 106 (Stadtquartier Ost) in die Teilbereiche InO 106/1 [Teilbereich Ost] und InO 106/2 [Teilbereich West] (Quelle).
Nick ist offline   Mit Zitat antworten